Was lest/schaut ihr gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was lest/schaut ihr gerade?

      Titel selbsterklärend, ich denke der Thread passt gut hier rein und belebt dieses Unterforum etwas, da zweifellos Anime geschaut werden. Westliche Animeationsfilme sind oft für Kinder gedacht und hier wohl nicht so vertreten, da es auch einfach im Fernseher kommt, aber nur zu.

      Damit es aber kein Spamthread wird, schreibt doch auch bitte kurz wieso ihr gerade das schaut oder lest und stellt es etwas vor, oder wenn ihr aufgehört habt ihn zu gucken, wieso ihr ihn schlecht fandet. Kurze Diskussionen sind auch erwünscht :)

      Ich mache also mal den Anfang, ich habe eine neue Festplatte gekauft und konnte damit die restlichen Folgen Soul Eater gucken. Es ist ein typischer Shounen-Anime und im Grunde passiert ja dort immer dasselbe. "Glaub an dich!" etc, aber manchmal gibt es doch gute Argumente für solche Serien. Bei Soul Eater ist es für mich anfangs vor allem der Animationsstil gewesen, aber er ist auch ziemlich lustig, die Charaktere sind gut gemacht (auch wenn mich Black Star ziemlich genervt hat) und die Story ist auch ganz nett. Von der aktuellen Season schaue ich nichts, da ich mir das am Ende als Batch hole, aber vielleicht schaue ich ja bald wieder was, gibt ja auch Serien mit Schauspielern, die es auch wert sind, geschaut zu werden ;)

      Hier im Originalstil ein paar Charaktere:





      Nachtrag: Jetzt auch für Manga und Comics zu benutzen :D
    • Ooooh, das ist ein schöner Thread :D
      Sehr passend sogar, da ich gerade eben die letzte Folger FMA: Brotherhood gesehen habe.

      Bevor ich angefangen hatte, konnte ich mir nicht vostellen wie man den Anime an den Manga anpassen sollte, zumal Season1 storytechnisch abgeschlossen ist. Zu meinem Erfreuen wurde ganz neu angefangen, aber vllt zur Langeweile anderer, da bis Lab5 die gleichen Ereignisse behandelt werden.
      Allerdings ist es toll zu sehen, wie stark sie sich am Manga orientiert haben, den ich um Längen besser finde als die erste Staffel. Nervig sind nur kleine, ergänzte Klischeeszenen >.<

      Einziger Punkt, der mir am Plot nicht gefällt ist Xing und die Charaktere aus dem Land. Ist zwar schön, dass andere Länder vorgestellt werden, aber warum... so?! D:
      Und dann auch noch 2 Ninja und ein fauler Prinz, der in wirklichkeit ja soo stark ist. ...ganz zu schweigen von dem kleinen Mädchen (Name entfallen ._.)

      Aber kann mir jemand sagen, ob die Folgen wöchentlich/täglich/monatlich ausgestrahlt werden? (In Japan meine ich)

      ...in that case, can we just skip the talking and fight already? - NO!
    • Ich habe mal wieder mit den Endlosanimes angefangen. Hatte die Wahl zwischen Naruto, Dragonball, Pokémon, Digimon und Ranma. Pokémon bin ich mittlerweile bei Staffel 4 angelangt, das wurde mir zu langweilig. Naruto hing mir nach 20 Folgen schon zum Hals raus. Da ich Dragonball schon vor einigen Monaten angefangen hatte, hab ich mich dann schließlich dafür entschieden.
      Und auch wenn ich allgemein nicht viel Nerv/Zeit für Animes habe, im Moment, finde ich es sehr toll, mal wieder die alte Dragonball-Serie zu sehen. Als Kind habe ich die geliebt '_'. Klar, früher war es irgendwie spannender und man hat nicht gemerkt, wie sinnlos das Ganze eigentlich ist, aber ich mag's trotzdem noch sehr <3. Vor allem passiert in jeder Folge etwas... xD Wenn auch nicht viel, es wird zumindest die Handlung ein Stückweit vorangetrieben. Auch einer der Hauptgründe, wieso ich Dragonball den anderen 4 Sachen vorgezogen habe.Von Dragonball Z habe ich ja auch schon viel Gutes gehört, das muss ich dann auch mal irgendwie auftreiben und hinten ranhängen. Aber erst einmal die nächsten 130 Folgen schauen, bevor ich weiterplane... *hust* xD

      Davor, also gut vor zwei Tagen, habe ich Chi's Sweet Home abgeschlsosen. War recht niedlich, auch wenn ich nicht so der Katzenfan bin. War interessant umgesetzt und die Familie war sehr liebenswürdig :3. Ab Folge 70 wurde es dann langsam ein wenig langweilig, aber da jede Folge nur 3 Minuten geht, haben sich die nächsten ~30 auch noch gut schauen lassen '_'. Blöd nur bei der Kürze: Man chattet nebenbei, passt kurz nicht auf und hat eine ganze Folge verpasst. Das war stellenweise doch nervig xD
    • Hübscher Thread, da will man doch gleich einmal posten :)

      Vorgestern Nacht habe ich mich endlich dazu überwinden können

      ef - a tale of melodies.

      zu schauen. Als der Anime damals erschien kam ich nicht über die dritte Folge hinaus, zu wenig war das Feeling der 1. Staffel noch vorhanden. Aber er ist von Shaft, so schlecht konnte er also überhaupt nicht sein, also hab ichs einige Zeit später nochmal probiert.
      Leider sind so einige Schwachstellen vorhanden, so wirkt die ganze Story oftmals ziemlich unkreativ, unlogisch, ein paar "Zufälle" sahen so garnicht mehr nach solchen aus und generell sah es so aus, als wären einige Elemente nur eingebracht worden, um die Serie ach so dramatisch wirken zu lassen.
      Dennoch ist es ein guter, sogar ein sehr guter Anime. Die Produktion hat sämtliche Schwächen der Story ausgleichen können, wie Kunstwerke wirken die Hintergründe, unheimlich echt wirken die Charaktere. Eine sehr düstere Atmosphäre zieht sich durch die gesamte Serie hindurch, so manche Momente haben mich wirklich geschockt. Nicht, weil es viele oder besonders überraschende Plottwists oder ähnliches gab, sie wurden einfach nur großartig dargestellt.

      Aktuell schaue ich noch Hellsing Ultimate und Bakemonogatari. Hellsing hat einfach diese gewisse Coolness und Bakemonogatari ist alles, aber in keinem Falle gewöhnlich. Zweiter Anime wurde ebenfalls von Shaft produziert, doch im gegensatz zu ef2 hat dieser nicht nur großartige Grafiken, sondern auch eine interessante Story. Und die Charaktere suchen eh ihresgleichen. Da ich dazu aber schon genug im "Anime, die man gesehen haben muss"-Thread gesagt habe, werd ich da nun nicht mehr genauer drauf eingehen. Will nur mal kurz erwähnen, dass er, seit ich den Beitrag vor 3 Wochen dort schrieb, noch so viel besser geworden ist. Das einzig negative zurzeit ist: nächste Woche kommt davon keine Folge ;___;
    • Original von Evilitschi
      Anime werden in der Regel einmal wöchentlich ausgestrahlt, also auch deiner. Gerade bei anidb.net überprüft, es stimmt. Das ist übrigens auch sonst eine ziemlich gute Seite für sowas.


      Vielen Dank! Die Website, auf der ich war setzte leider kein Datum in die Updates, von daher war ich aufgeschmissen ^^'

      Eine kleine Frage, damit der Post nicht zum Spam wird: Kann man den Thread auch für Mangas nutzen? In meinem Fall käme mir das sehr entgegen, da ich eigentlich selten Animes schaue, sondern lieber die Mangas dazu :/

      Edit: Wunderbar : D

      Ich verfolge derzeit Fullmetal Alchemist, aber das Update kommt wohl erst morgen D:
      So langsam wirds ganz schön spannend, wenn auch ein bisschen unübersichtlich. Getrennte Handlungsstränge der einzelnen Charaktere ist zwar ne feine Sache, aber zu viel ist auch nicht gut... Hoffe das renkt sich wieder ein.
      Nebenher lese ich DOGS von Miwa Shirow noch einmal, damit ich den Plot auch wirklich verstehe. Uff. ...aber der Priester hat Stil 8D

      ...in that case, can we just skip the talking and fight already? - NO!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Taya- ()

    • Habe mir gerade eben Bigfoot von den Horror-Legenden Steve Niles, Rob Zombie (Autoren) & Richard Corben (Zeichner) gegeben. Hat wieder das wunderschöne, kleine und handliche Harcover-Format welches für die Cross-Cult-Titel typisch ist, und ist insgesamt ziemlich brutal. Der Comic bietet im Endeffekt eine sehr kurzweilige, unterhaltsame und blutrünstige Horror-Lektüre, also irgendwas Tiefsinniges braucht man sich nicht zu erwarten.

      Storymäßig ist das ganze Recht nett, aber die Jagd auf das Monster nimmt nur wenig Platz ein, und generell ist die Geschichte mit 91 Seiten etwas schnell vorbei. Die ersten drei Viertel dieht man Bigfoot Leute abschlachten, bis dann die letzten paar Seiten die Jagd der Menschen auf Bigfoot einnehmen, das hätte man doch noch etwas strecken müssen.

      Das Artwork finde ich etwas durchwachsen. Teilweise wirklich großartig, aber vor allem wenn es um Menschen, Anatomie und Gesichtsausdrücke geht, ist es oft fast schon schrecklich. Aber das ist wohl Ggeschmackssache, ich mag sowas stark überzeichnetes einfach nicht.

      Nett ist wie immer der Zusatzteil, der bei meinem Lieblingsverlag immer einige Seiten einnimmt, und immer nett und interessant zum lesen ist. Zuerst wären da 4 Alternativcover, dann ein Interview mit Richard Corben (Ich gebe zu, Rob Zombie wäre mir lieber gewesen, aber nichts desto trotz ist es interessant) sowie ein siebenseitiger Teil über den Bigfoot-Mythos, der auch sehr schön gestaltet ist.

      Alles in allem ist der Band sicher für alle Freunde des sinnlosen. brutalen Pulp-Horrors, und natürlich für alle Fans von Zombie, Niles und/oder Corben wärmstens zu empfehlen, alle anderen sollten evtl. erst mal reinlesen.


      Top 4™ Bruno
      Think original.

    • Okay ich denke mal es hat keiner etwas dagegen,wenn ichs auch auf westl. Comics ausweite oder?^^

      Also am Wochenende hab ich den 12. Comicband von "Fables - The Dark Ages" durchgelesen. Wer Fables nicht kennt: Es geht um fiktive Märchengestalten wie z.B. Snow White oder Prince Charming,die durch einen Feind gezwungen wurden ihre Heimatwelten zu verlassen und in mordernen New York zu leben und versuchen ihre magischen Welten zurückzuerobern. Nach einer Pause wurde die Geschichte endlich fortgesetzt und es gefällt mir immer noch sehr gut :)

      Aus der Bücherei hatte ich mir aus Jux und Dollerei "Crown - Band 1" ausgeliehen und fand es...schrecklich. Ein Shojomanga von dem man lieber die Finger lassen sollte. Der 1. Band hat in mir keine Lust geweckt weiterzulesen...Die Charaktere und die Story ist stereotyp und langweilig und die Geschichte wird sehr holprig erzählt. :thumbs_down:
      Ich grüße alle Zeldafreaks vom Board!

      My Art
      carikatur.de – meine Homepage

    • Ich hab leider so einiges noch offen ^^''''
      Das meiste davon auch endlos Animes bei denen ih bal nimmer durchblicke.
      Aber auch welche die bereits ein ende haben.
      Soul Eater, Kuroshitsuji, Vampire Knight, Trinity Blood....
      Bleach, Naruto...
      Nur ein paar von vielen XD
      Beim lesen hab ih auch viele angefangen.
      Bleach und Naruto vorne dabei...
      Loveless, Fesseln des Verrats, Blood Alone, Clamp X un noch ein paar die mir grad net einfallen XDDD
      "Forget the past.
      Do not torment yourself by looking back."


      "It's time for you to grow up. Don't cry anymore.
      because I don't cry anymore, and I lost everything."


      "In Order to become strong, you have to
      first realize your weaknesses."
    • Ich muss sagen, der Sommer ist doch überraschend gut, was Anime betrifft. Durch Empfehlungen stieß ich noch auf Needless & CANAAN, beide sind durchaus unterhaltsam.
      Needless ist eigentlich nicht viel mehr als ein höchst klischeebeladener Shounen mit unkreativen Charakteren und 'ner langweiligen Story, eine der Serien, in der alle Männer garantiert 50 Kilo Muskelmasse mit sich rumschleppen und alle Frauen höchst leicht bekleidet sind. Ist leichte Kost für zwischendurch, nichts Spektakuläres, aber amüsant. Immerhin ist sowas wie Action vorhanden.
      CANAAN ist da schon auf 'nem ganz anderen Level. Während die ersten beiden Folgen sich noch auf Action konzentrieren, wirds nachher dann auch inhaltlich interessant, nicht zuletzt dank der sehr tollen Charaktere, deren Verhalten tatasächlich in 100% der Fälle nachvollziehbar ist, so häufig seh ich das heutzutage leider nicht mehr. Schön aussehen tuts auch, was will ich mehr? :3
    • Ich habe vor kurzem auf unserem Dachboden meine alten Pokemonsachen gefunden, darunter befand sich auch "Pokemon Adventures", den ich, der alten Zeiten wegen, momentan wieder lese.
      Ich glaube, es ist nun 9 Jahre her, seitdem ich mir den Manga gekauft habe. Ich glaube sogar, es war mein erster, und ich kann mich wirklich an fast gar nichts mehr darin erinnern 8o.

      Ich finde, der Manga ist recht gut gelungen. Beinhaltet zwar die gleichen Chraktere wie in der Serie, aber erzählt eine andere Story und wirkt etwas "erwachsener" und interessanter als die Serie selbst.
      Schade, dass ich nur den 1. Band habe, ich würde zu gerne wissen, wie es weitergeht, allerdings kosten die weiteren 2 Fortsetzungen mir bei Ebay und Co., mit etwa 20€ pro Stück, zu viel. :(

      Fish and plankton and sea greens and protein from the sea.
      GraphicGuestbook

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Floyd ()

    • Mhh, mal Black Lagoon und Death Note nachgeschaut. Jep, sie sind aus gutem Grund gehyped :D

      Black Lagoon hat viel Blut, Explosionen und halbnackte Weiber und die Charaktere sind sympatisch. Was ein bisschen nervt ist am Ende der Versuch, nochmal richtig viel Sinn reinzubringen.

      Ich hatte vorher absolut keine Ahnung, wie die Story von Death Note sein könnte, hab nur die bekanntesten Charaktere und Sachen mitbekommen. Hat mich auch ehrlich gesagt etwas überrascht. In der Mitte wurds etwas lahm, aber nachdem dann alles "Just as planned" verläuft, wirds wieder ziemlich interessant. Auch wenn die ständigen Pläne etwas nerven, ists doch recht spannend gemacht.
    • Ich lese gerade auf japanisch Band 1 eines Manga namens Magical Chaser Aki von Sugi Emiko (japanischer Name: マジカル チェイサー アキ).

      Dieser Manga ist offenbar so unbekannt, dass nicht einmal myanimelist.net ihn in der Liste hat - jedenfalls konnte ich ihn auch nach mehrmaligem Suchen mit verschiedenen Stichwörtern nicht finden. Überhaupt finde ich über diesen Manga nur sehr wenig Informationen im Internet: es gibt wohl noch einen zweiten Band, aber ich bin nicht sicher, ob er abgeschlossen ist, da die Mangaka offenbar verstorben ist oO

      Der Protagonist ist ein Mädchen namens Ichijou Akira (Spitzname Aki), welches ein ziemlicher Haudrauf ist (ein tomboy, wie man auf Englisch sagen würde). Nach außen hin wirkt sie zwar stark und schüchtert sogar die Jungen in ihrer Stufe ein, doch sie macht sich große Sorgen um ihren jüngeren Bruder, der von schwacher Gesundheit und daher oft krank ist. Eines Tages hört Aki eine seltsame Stimme in ihrem Kopf und kurz darauf sieht sie einen unheimlichen Schatten um die Gestalt ihres Bruders...
      An dieser Stelle höre ich mal auf, weil ich erstens nicht zu viel verraten will und zweitens selbst nur wenig weiter bin ;D

      Der Zeichenstil sagt mir persönlich sehr zu, so dass ich hoffe, dass auch die Geschichte interessant und spannend ist. Nun hoffe ich bloß noch, dass ich zu gegebener Zeit Band 2 irgendwo auftreiben können werde... :(
    • Lesen tu ich zur Zeit nichts. Nur "Arthas: Aufstieg des Lichkönigs" Ist aber ein Roman und kein Manga. In diesem Fall warte ich auf Warcraft Legends 5, The Legend of Zelda 3 und Naruto Irgendwas (Zahl vergessen) und die erscheinen alle diesen Monat.
      In der Sparte "schauen", nenne ich hier das gute alte DBZ über Stream. Beim Abendbrot und beim Frühstück, bevor ich arbeiten muss immer mal jeweils 1-2 Folgen. Kommt voll gut. ^^
      Zudem haben meine Freundin udn ichuns letztes Wochenende komplett Hellsing angesehen. Geht schnell. SInd ja nur 13 Folgen und war wieder mal richtig geil!
    • Zur Zeit schaue ich Ranma 1/2 (siehe Ava^^) und Dragonball, da ich beide Anime (oder Animes?) schon lange nicht mehr geschaut habe und sie haben nichts von ihrem Charme verloren :)
      Die schöne Story und der schräge Humor in Ranma 1/2 und die tollen Kämpfe in Dragonball sind einfach klasse! Ich bin auch auf die Folgen, die es nicht auf Deutsch gibt, gespannt, die hab ich noch nicht geschaut. Leider werden heutzutage auf RTL 2 die Animes nur noch verdorben durch die grottige Synchro und die vielen Cuts. Aber wofür gibt es YouTube :D
      Wii-Code: 3705 3056 1235 6110
      MKW-FC: 3824-0537-0812
      Brawl-FC: 1676-5700-3492