Ein Jahr mit Corona (COVID-19)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe weder ein Video erwähnt (bis auf Frau Wagenknecht‘s) noch irgendwelche Social Media Sachen? Die ich auch nicht benutze bzw. noch nie benutzt habe :)

      diese Links habe ich gestern auf der Parlamentsseite Österreichs gefunden und sie, dann gesucht. Habe aber noch einen zweiten gefunden aus China: sinopeg.com/sinopeg-covid-19-vaccine-excipients-supply_n33

      Für mich ist das nicht Nichts?
      Ehrlich gesagt stimmt es mich echt traurig einfach zu sagen „du bist einfach gegen das Impfen“ das stimmt so nicht. Ich bin gegen diesen Impfstoff, aber noch mehr gegen die Veränderungen in unserer Gesellschaft. Aber grundsätzlich habe ich kein Problem mit Impfungen, sonst wären meine Kinder gegen nichts geimpft und ich auch nicht? Man wird da einfach auch nicht akzeptiert und jedes Argument wird halt mit „ist doch nichts“ oä. abgetan. Für mich siehts so aus als ob diese Nanolipide nichts im oder am Menschen verloren haben.

      Und bitte vielmals um Entschuldigung, dass ich die Methode der mRNA nicht zufriedenstellend weitergeben habe wie du, danke auf jeden Fall für die Aufklärung und Richtigstellung :)

      also was ich aber vehement zurück weisen kann ist, dass ich niemals gegenüber einer geimpften Person die ihr Wissen aus Mainstream hat, dass diese Schlafschafe sind. Um Gottes Willen, nichts liegt mir ferner! Ich bin niemals gegenüber jemanden anmaßend geworden oder habe jemanden lächerlich gemacht?

      Mich würde auch mal interessieren welche Videos du da ansprichst mit dramatischer Musikuntermalung? Keine davon gesehen.

      wie steht ihr eigentlich zu solch Videos:

      rumble.com/vr9bd1-der-beweis-i…-zerstrt-immunsystem.html
      Mit großen S c h r i t t e n | Richtung T r a u m f a b r i k
    • Danke @Veenhaft für den Versuch meine Fragen zu beantworten.


      Leider haben mir deine Antworten immer noch wenig Aufschluss bezüglich einiger Fragen gegeben, mal abgesehen davon, dass du mit der Nummerierung der Fragen durcheinander gekommen zu sein scheinst.

      „(Achtung Scherz: Werd das Gefühl gerade nicht los, dass mich das nur gefragt wird um sicher zustellen ein halbwegs intelligentes Wesen zu sein xD)“

      Vorne weg:

      Es ist nicht meine Absicht, dich dumm fühlen zu lassen. Meine Fragen haben darauf abgezielt, ein besseres Bild von deinen Ansichten zu bekommen und woher z.B. deine Impfskepsis stammt. Ich stelle mir schon die Frage, wie du dich informierst und was deine Annahmen und persönlichen Überzeugungen sind. Wenn du meine Fragen an dich nochmal anguckst, wirst du auch sehen, dass ich überwiegend nach deiner Meinung, weniger nach allgemeinen Fakten gefragt habe.

      Leider antwortest du selbst darauf nur sehr schwammig, teilweise sehr ausweichend, wie bspw. hier

      „Nebenwirkungen / Impfreaktionen: ich bin kein Mediziner“

      und hier

      „Ich wüsste nicht warum man meine Meinung heranziehen würde wie man eine Pandemie „beenden“ könnte?“

      Zumal du gerade beim letzten Punkt deiner eigenen Argumentation ausweichst, da du von zwei Lösungen gesprochen hast und sonst niemand. Wir alle haben unterschiedliche Meinungen, wie man die Pandemie beschränken könnte, ob sie am Ende das sind, was wirklich hilft, können wir tatsächlich erst nach einer gewissen Zeit bzw. evtl. erst nach Ende der Pandemie evaluieren. Ich hätte aber nicht nach deiner persönlichen Meinung gefragt, wenn es mich nicht interessiert hätte.


      Ich finde es sehr schade, wie ausweichend du auf kritische Punkte reagierst. Wie bereits gesagt, mir geht es dabei nicht um ein Bloßstellen deiner Person, als vielmehr um eine logische Diskussion, die im besten Falle auf der Sachebene geführt wird.

      Leider habe ich das Gefühl, da wird nicht mehr viel kommen deinerseits. Pondo schrieb es dir ja oben bereits. Ängste sind irrational. Ich kann dir empfehlen, dass sich richtig informieren sehr hilfreich ist. Damit meine ich nicht irgendwelche „Alternativmedien“ a la Bakdhi. Ich weiß nicht, wo dein Misstrauen in die Massenmedien herkommt, du begründest es ja kaum oder möchtest es nicht begründen, wie du hier

      „Und nein hier KANN und WILL ich nicht sagen wieso diese Tatsachen NICHT im Mainstream gezeigt werden - keinen blassen Schimmer. Wieso Alternativmedien dies schon tun - mit belegten Quellen, sei auch dahingestellt!
      Und ehrlich - ich schicke sowas niemals einfach lustig herum, nein. Ich behalte es für mich und wenn in einer Diskussion gegebenenfalls die Notwendigkeit besteht verweise ich - im äußersten Notfall - tatsächlich auf diese Punkte hin.“

      schreibst.

      Mir stellt sich da die Frage willst oder kannst du nicht sagen, weshalb der „Mainstream“ darüber angeblich nicht berichtet. Es ist für mich auch fraglich, weshalb du diese Bedenken gegenüber den „Mainstreammedien“ hast. Oder sind deine Quellen möglicherweise gar nicht rechtens, so dass du sie hier nicht teilen möchtest?
      Es ist echt schwer über Dinge mit jemandem zu diskutieren, der eigentlich keine Anhaltspunkte dazu gibt. Also schlussfolgere ich, du möchtest nicht darüber reden. Warum schreibst du dann aber überhaupt hier?
      Ich sehe es nicht als meine Aufgabe an, dich eines Besseren zu belehren, dennoch ist es mir persönlich ein Anliegen, falsche oder irritierende Behauptungen in Frage zu stellen. Vielleicht am Ende nicht unbedingt für dich, aber für andere, stille Mitlesende.


      Zu diesem Punkt:

      „Dürfte ich wissen woher du das weißt das diese verimpft werden? Vor kurzem wurden sie es nämlich nicht. Das hab ich tatsächlich von Frau Wagenknecht mitbekommen, ich kann bei Gelegenheit (vergib mir ich muss jetzt ins Bett und fit sein für meine zwei Rabauken morgen ;-)) - ich glaube mich zu erinnern das Video vor knapp 1 Monat gesehen zu haben?“

      Na ja, ganz einfach. Man weiß das, indem man sich informiert, z.B. verschiedene Nachrichten liest oder über wissenschaftliche Studien schaut. Auch die Hersteller der Impfstoffe berichten, dass sie jetzt aufgrund der Omikron-Mutation eine Anpassung des Impfstoffes entwickeln*.
      Ich verstehe, dass du das nicht tust, wenn du so ein Misstrauen in die Medien hast, aber ganz ehrlich, da sind viele schlaue Leute, die nicht alle lügen oder was weiß ich, was du denkst. Und sorry, wenn du das glaubst, dann glaubst du an eine Verschwörung. Rätselhaft ist da für mich, wieso du lieber Einzelpersonen wie Wagenknecht oder Bhakdi deine Überzeugung schenkst, aber bspw. mehreren wissenschaftlichen Datenerhebungen und Diskursen lieber nicht. Ich denke, auf dieser Grundlage werden wir nicht zusammenfinden.
      Ich weiß leider nicht, wann und wo Sahra Wagenknecht das (bzw. was überhaupt?) gesagt hat. Es interessiert mich aber auch nicht so recht, ganz ehrlich, da ich sie in dieser Hinsicht tatsächlich für wenig vertrauenswürdig halte.

      *(Sehr vereinfacht gesagt: Der Grund dafür ist, dass die jetzigen Impfstoffe auf Basis des „Wildvirus“ entwickelt wurden. Sie mussten nicht angepasst werden für spätere Mutationen wie Alpha oder Delta, weil diese sich nicht so stark im Aufbau zum Wildtypus unterscheiden und daher immer noch eine hohe Wirksamkeit versprochen haben. Bei der Omikron-Mutation, die seit November erst bekannt ist, sieht das jetzt anders aus, auch wenn die Impfungen zumindest einen gewissen Schutz bezüglich des Krankheitsverlaufes ermöglichen. Angepasste Impfstoffe sind erst in der Entwicklung.)


      Bzgl. Bhakdi: Es wundert mich nicht, dass du Angst vor der Impfung hast, wenn da jemand ohne faktische Grundlage rumschimpft, es würden deswegen ständig Menschen sterben.
      Ich verstehe auch nicht, was deine geposteten Links sollen. Du stellst sie einfach rein, ohne zu erklären, was sie aussagen sollen. Es ist total schwer, sich ohne Zusammenhang was darauf zu reimen.
      Aber gut, Links posten kann ich auch, wahrscheinlich werden sie dir genauso wenig bringen, wie deine mir:

      echelon-inc.com/statement-on-alc-lipids/

      Ich glaube, meine persönliche Erkenntnis aus unserem kurzen Dialog ist, dass am Ende keine konkreteren Antworten kommen werden, die zu einer inhaltlichen Diskussion beitragen. Schade. Wenn ich dich richtig verstehe, ist das auch gar nicht dein Anliegen, was mich aber wie gesagt ratlos zurücklässt, warum du dann überhaupt hier den Austausch suchst.



      P.S. Wenn man die mRNA-Technik aus irgendwelchen Gründen gruselig findet, hätte man sich ja auch mit einem Vektorimpfstoff impfen lassen können.

      Fish and plankton and sea greens and protein from the sea.