Simutrans (PC)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Simutrans (PC)

      Eine sehr alte Wirtschaftssimulation, dafür eine sehr interessante und vor Allem flexible. Nicht ohne Grund wird diese auch Heute noch ständig erweitert.

      Ich möchte aber natürlich damit anfangen, es kurz zu beschreiben: Primäre Aufgabe innerhalb dieses Spieles ist, Ort A mit Ort B, Ort C etc mithilfe von Transportmitteln zu verbinden, wie z.B. (in der Regel je nach Ära) Straßenfahrzeuge (Autos, LKWs), Eisenbahne, Schiffe, Flugzeuge und sogar Magnetschwebebahnen. Oder auch Pferdekutschen. Zwischen den Jahren 1400 bis 2050 (Stand: Version 120.1.3, komme später hier dazu) ist jedes beliebige Jahr frei wählbar, von diesem man beginnen möchte.

      Als vor fast 20 Jahren Simutrans zum ersten Mal erschien, war dieses Spiel nicht unbedingt so sehr nachgefragt; dieses bestand zu Beginn lediglich aus diesen sehr vereinfachten Elementen. Aber warum war es mit der Zeit sehr viel gefragter, und aus welchem gutem Grund gibt es auch Heute noch Interessenten? Das möchte ich natürlich hier beantworten:

      Den "freeplay"-Modus gab es glaube ich auch zu Beginn, aber: sehr schnell entdeckten immer mehr Spieler weltweit echtes Potential in Simutrans. Der "freeplay"-Modus machte meistens unmögliches möglich, und das ist nur gelinde ausgedrückt. Unter Anderem können Modelleisenbahnfreunde eine gigantische Modelleisenbahnlandschaft nicht nur im Spiel kostenlos erschaffen und kreieren (mit Landschaftswerkzeugen), eine echte Modelleisenbahn alleine schon ist sehr teuer.

      Kreieren kann man mit den Lanschaftswerkzeugen alles mögliche: theoretisch kann man sogar Hyrule oder andere Videospielwelten somit quasi "imitieren", weil auch Gebäude aus dem Mittelalter z.B. im Spiel zur Verfügung stehen. Ein "virtueller Diktator" braucht sich nicht alleine mit dem Computerspiel "Tropico" zufriedengeben, wenn ein solcher einfach nur ein gigantisches Imperium bzw eine imperiale Hauptstadt bauen möchte. Bis Heute braucht man nur den "public serve" als Spieler anwählen, wenn man jedes einzelne Gebäude selbst individuell aussuchen möchte.

      Über die Spieler läuft ja immer das individuelle budget, ob man unbegrenzt Geld zur Verfügung haben möchte oder nicht. Das "?" ist die Hilfefunktion, die stets im Spiel aufgerufen werden kann. Diese Hilfsfuntion ist nicht nur sehr hilfreich, es gibt sehr viele verschiedene Sprachen, auf die man hier einstellen kann.

      Für welche PC-Arten und Betriebssysteme es Simutrans gibt? für nahezu alle: Windows, Apple und Linux. Auch auf Steam. Die Tage möchte ich einige interessante screenshots hier zeigen.