Linux Neuinstallation und die M.2 Sata Festplatte..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Linux Neuinstallation und die M.2 Sata Festplatte..

      Grüße in die Runde!

      Ich stehe vor folgendem Problem:
      Vor kurzem habe ich mir einen neuen PC zusammengestellt und soweit auch lauffähig zusammen gebaut.
      (Details zum System stehen unten)
      Im BIOS (oder besser gesagt UEFI) werden auch alle Festplatten erkannt. Soweit sogut..

      Wenn ich nun versuche Linux (genauer gesagt Debian) zu installieren wird die M.2 aber nicht angezeigt...
      Ein Versuch mit Mint oder Ubuntu schlug ebenfalls fehl.


      hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht haben könnte?

      Zum System:

      Mainbord:
      A320M-DGS
      CPU:
      AMD Ryzen 3 2200G
      Arbeitsspeicher:
      DDR4-3200, CL16 2mal 4 GB (8GB insgesammt)
      Festplatten:
      1 mal Samsung M.2 970 EVo 250 GB (Geplant als Systemfestplatte)
      2 mal Samsung 960 EVO 250 GB (geplant als RAID 1)
      sowie eine 2 Tb und eine 3 Tb Western digital blue als Massenspeicher
      GraKa:
      Keine - Da ich auf dem System nicht zocken möchte habe ich darauf verzichtet




      Wenn jemand eine Idee hat, wie ich Linux (bevorzugt Debian) auf die M.2 bekomme bin ich sehr dankbar.


      Was mich wundert ist, im Bios (bzw UEFi) wird die M.2 erkannt. Nur im Installationsprozess nicht mehr ??


      Danke im Vorraus