Allgemeiner Nintendo Switch Thread (News&Diskussion)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo hat die Beschreibung des Online Services auf ihrer Website geändert

      nintendo.com/switch/online-service/

      Eigentlich nichts neues dabei außer den Cloudsaves und dass Nintendo an dem Voicechat per Smartphone App festhält. ||

      Virtual Console wird es außerdem nicht mehr in der bekannten Form geben. Wahrscheinlich dann eher in den Classic Games des Online Service integriert.

      pcgameshardware.de/Nintendo-Sw…uf-angeboten-1256167/amp/
      Immer für 25ct dankbar!
    • Pfandflaschensammler schrieb:

      Nintendo hat die Beschreibung des Online Services auf ihrer Website geändert

      nintendo.com/switch/online-service/

      Eigentlich nichts neues dabei außer den Cloudsaves und dass Nintendo an dem Voicechat per Smartphone App festhält. ||

      Virtual Console wird es außerdem nicht mehr in der bekannten Form geben. Wahrscheinlich dann eher in den Classic Games des Online Service integriert.

      pcgameshardware.de/Nintendo-Sw…uf-angeboten-1256167/amp/
      Viel mehr hatte ich nicht erwartet und von solch einem geringen Preis war auch nicht mehr zu erwarten.

      Das Ei mit dem Voice-Chat ist wahrscheinlich durch. Da ist wohl irgendwas beim Bau der Konsole schief gelaufen. Ich denke, es sind einfach nicht genug Restressourcen übrig, die dafür genutzt werden können, ohne dass die Spiele Federn lassen müssen.

      Cloud-Save ist aber schon mal ein Schritt in die richtige Richtung und das mit den NES-Spielen mit Online-Mode ist auch eine schöne, wenn auch ausbaubare Idee.

      Die Aussage über Virtual Console interpretiere ich aber so, dass einfach Name und Konzept überarbeitet werden (Wii-Altlasten loswerden), denn das ist ein Goldesel, den man nicht fallen lassen sollte.
    • Tatsächlich hat die Switch eingebauten Voice Chat. Wenn man bei einem lokalen Splatoon Match ein Headset mit der Switch verbunden hat und l+r und den linken analog stick nach unten drückt kann man ihn triggern. Warum die Funktion nicht freigegeben ist versteht nur Nintendo.

      Ich interpretiere die VC Sache so dass man die First Party Titel nach und nach in Classic Games einfügt und die Thirds ihre Collections machen lässt wie bei Mega Man oder Sega Ages.
      Netflix für Retrogames für 20€ im Jahr wäre mir persönlich lieber als inzwischen zum dritten Mal dieselben Games auf einer neuen Plattform zu kaufen.
      Immer für 25ct dankbar!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pfandflaschensammler ()

    • Ich hab gelesen, dass (zumindest in Japan) Resident Evil 7 verfügbar sein wird - aber nur als Stream von einem Cloud-Server aus. Nicht meine Art, Spiele zu spielen, aber is ne interessante Idee, auch technisch anspruchsvollere Sachen auf der Switch laufen zu lassen.

      Ich frag mich bei sowas ja immer: kann man das überhaupt vernünftig ohne schlimmen Lag spielen?
    • PSnow läuft mit meiner Leitung zwar stabil aber man sieht öfters Artefakte, Framedrops, auch die Auflösung knickt gelegentlich auf gefühlte 140p ein. Der Input Lag fällt eigentlich nur bei bestimmten Games wirklich auf.

      Wieviel Sinn es macht einen Streaming only Titel auf ein mobiles Gerät wie die Switch zu bringen sei mal dahin gestellt, aber im Großen und Ganzen sind gestreamte Titel schon spielbar mit meiner 100mb Leitung. Aber nunmal nicht in der Quali die man mit einem installierten Game erwarten würde.
      Immer für 25ct dankbar!


    • Pokemon Los Evoli und Los Pikachu erscheinen am 16.11.18

      Es sind Kanto Sequels, es besteht die Möglichkeit Pokemon per Joycon Wurf fangen.

      Man kann Pokemon Go auf Pokemon LP und LE übertragen, Pokemon sind auf der Overworld sichtbar, Pokemon Ride ist nun mit jedem Pokemon einsetzbar, Pokemon können einem folgen wie in HG und SS und lokaler Koop ist möglich.

      Das Gameplay und das Kampfsystem bleiben beim Alten.

      Diese Games werden nicht als Ableger der Hauptreihe gesehen. Gen 8 erscheint 2019.


      Ich hätte mir eher etwas in die Botw Open World Richtung gewünscht. Nicht das mit der alten Pokemon Formel vor Mega Evolution und Z Angriffen etwas falsch wäre, aber ich hätte mir für Pokemom einen größerem Sprung grafisch und gameplaytechnisch gewünscht.
      Immer für 25ct dankbar!
    • Ich finde es auch sehr faszinierend, dass angefangen wird mit Joycon Alternativen zu arbeiten^^
      Der Pokeball Plus wird wahrscheinlich nicht billiger sein als das Pokemon Go Plus, aber ich finde, dass es mich schon recht reizt, einen Pokeball als Controller zu nutzen^^
      Ich frage mich nur wie das mit dem zielen beim Fangen der Pokemon funktionieren wird, würde (wie viele) nur ungerne jeden einzelnen meiner 200 - 300 Pokebälle mit Gefühl und Präzision werfen müssen, das kann mir auf Dauer etwas langweilig werden^^'
    • Das Werfen mit dem Pokéball Plus ist dann die nächste Shiny-Chain. Nur wer 50+ großartige Würfe vorlegt, bekommt bessere Shiny-Chancen. :P

      Spannend ist, inwiefern sich dieses Spiel in die Reihen der anderen Spiele einsortieren lässt. Ist es lediglich als Pokémon Go-Werbung und umgekehrt zu verstehen? Wird es eine Pokémon Bank-Anbindung geben? Oder geht es eventuell mehr in Richtung Fitness, Gesundheit usw.?
      Pokémon-Tausch in der 6.Generation aus folgenden Spielen:
      Gen.3: Rubin, Saphir,
      Gen.4: Perl, Soul Silver, Heart Gold,
      Gen.5: Weiß, Schwarz 2,
      Gen.6: X, Omega Rubin
      Gen.7: Mond
    • Ich glaube dass es selbst von offizieller Seite hieß, dass dies ein Pokemon RPG "lite" sein soll, um Go Spieler in die Main RPGs zu ziehen.

      Gen 8 im nächsten Jahr soll sich ja an die Competetive Szene richten.

      Es gibt online Tausch und Kämpfe, aber von der Pokemon Bank war bisher nicht die Rede.

      @kuronan ich denke wie bei den meisten Switch Games wird es wohl auch eine Option geben das Fangen mit dem Pro Controller umzusetzen.

      Ich meine der Cap Spin in Mario Odyssey, bei dem viele denken er könne nur per Joy Con Steuerung umgesetzt werden, kann auch nur mit Buttons umgesetzt werden.
      Es ist etwas aufwändig, aber möglich. Nintendo scheint es zumindest wichtig zu sein die Motion Controls optional zu halten.
      Immer für 25ct dankbar!
    • @Pfandflaschensammler
      Ich bin auch überzeugt, dass es diese Option geben wird, aber ich frage mich wie das gehandhabt wird^^'
      Wenn man mit einen Knopfdruck das selbe Ergebnis erzielen würde, wie mit einen mehr oder minder prezisen Wurf, dann würde die Wurf fuktion nur gelegentlich einen Reiz haben.
      Wenn man mit dem Motioncontroll Wurf aber Boni, wie in Pokemon Go, bekommt für's werfen, aber nicht wenn man mit Knöpfen wirft, dann wäre man in Situationen, in denen man oft mehr als hunderte von Pokebällen werfen muss (wie z.B. Articuno, Zapdos, Moltress, und Mewtwo), eher von diesen paar zusätzlichen Prozenten abhängig und müsste zu Motioncontroll Würfen wechseln, egal ob man daran spaß hat oder nicht^^'
      In Mario Odyssey hat man ja auch einige, vielleicht nicht wichtige, aber Lebenserleichternde Boni eingebüsst, wenn man auf die Motioncontrolls verzichtete. Geschwindigkeitsboost beim rollen, und verschiedene Hut würfe und sofort einsetzbaren Wurf der um einen Herumspiralt, ohne dass man sich vorher mehr als einmal um die eigene Achse drehte.

      Ich bin einfach neugierig ob sie sich für eins der genannten extreme entscheiden oder einen besseren Kompromis finden^^
    • shadow mirror schrieb:

      Vielleicht mal ein Pokemonspiel, bei dem man nicht alles durch simplen unfug nieder machen kann.
      Ich glaube der Zug ist abgefahren. Game Freak will die Games "zugänglich" machen, nicht befriedigend.
      Was solls, Game Freak denkt auch ihre Käuferschicht bestünde aus Kindern.
      Immer für 25ct dankbar!
    • So sieht es leider aus. Ab und zu wird den langjährigen Spielern mal mit einer Referenz zu den früheren Generationen ein Knochen zugeworfen, aber das war's. Versteht mich nicht falsch, Pokemon ist und bleibt ein Spiel das sich an Jüngere richtet und das ist absolut in Ordnung so, wenn nicht sogar der richtige Weg. Und ich bin eigentlich auch keiner der sagt, Spiele müsse man auf dem härtesten Schwierigkeitslevel durchspielen, ich bin da eher casual. Aber dieses an-die-Hand-nehmen der letzten Hauptspiele war so nervig, ich hätte den DS am liebsten in die Ecke gepfeffert. Ich hab damals mit 6-7 Jahren Pokemon Blau gespielt und es auch durch bekommen. Wenn man schon nicht die Kämpfe schwieriger machen will (aber Top Vier auf Lvl. 60 war doch absolut okay!) dann könnte man zumindest die Story ausarbeiten. Zugegeben, generell fand ich weder Sonne/Mond noch X/Y schlecht, eigentlich noch kreativer als Gold/Silber (wo einfach noch mal Rot/Blau aufgearbeitet wurde). Favorit für mich ist weiterhin Schwarz/Weiß, eventuell auch weil die Protagonisten etwas älter waren.

      Ich will nicht mal was zu Pokemon-Designs sagen, ich meine Ditto war ein Plop, Sleima war der Plop in einer anderen Farbe und Sleimok war ein größerer Plop der böse geguckt hat ¯\_(ツ)_/¯ Aber ich möchte zumindest mal eine Woche beschäftigt werden.
      >:3c
    • Neu



      die e3 direct hat sich Hauptsächlich auf Smash fokussiert. (20 von 45 Minuten)

      Ansonsten gab es ein neues Mario Party (das schonmal besser aussieht als 10), Fortnite und das neue Fire Emblem zu sehen.

      Fire Emblem erscheint im Frühjahr 2019, Super Mario Party im November und Fortnite ist ab heute im Eshop verfügbar.

      Für mich als Smash Fan und gelegentlichen Competetive Player war die Direct natürlich genial, aber für jemand der kein solches Interesse an Smash hat wird die Direct hier wohl eher enttäuschend gewesen sein.
      Klar die 2019 Games wie Metroid und Bayonetta werden wohl irgendwann in den nächsten Monaten gezeigt, aber wenn man schon zu einem Event wie der E3 so wenige aktuelle Games hat hätte man ja kurzes Gameplay zu den kommenden Titeln zeigen können.

      Ich meine Nintendo hätte diese E3 wieder gewinnen können, stattdessen hat man sie Sony geschenkt obwohl die auch kein erschlagendes Spielelineup hatten.
      Immer für 25ct dankbar!
    • Neu

      Ulyaoth schrieb:

      So blöd das klingt, am Interessantesten fand ich das Mecha-Spiel zu Beginn. Das sieht nett aus.
      Stimmt, das hat mich irgendwie am meisten interessiert. Hatte es gegen Ende aber schon wieder vergessen.
      Allerdings habe ich immer noch keine Switch und irgendwie ist da auch dieses Jahr kein Kaufargument dabei. Mal auf MP4 warten.
    • Neu

      Ich habe ja auf einen Port von Xenoblade Chronicles X gehofft, bei den Mecha Kämpfen und dem ständig eingeblendeten X habe ich mir etwas Hoffnung gemacht^^'
      Davon abgesehen finde ich auch, dass es ziemlich interessant aussieht^^

      Zu Pokemon Let's Go Pikachu/Eevee:
      Das Pokeball Plus wird standardmäßig ein Mew beinhalten, finde ich persönlich interessant^^

      Das Spiel ist zudem noch, nennen wir es, Anfängerfreundlicher als ich ohnehin schon dachte, man kann z.B. die erste (Stein-)Arena erst herausfordern, wenn man ein Wasser oder Pflanzenpokemon im Team hat.
      Jedoch heißt es wohl, dass man auch bis dahin ein Wasserpokemon beschaffen kann. Was wiederum darauf schließt, dass man die Pokemon Go Pokemon wahrscheinlich bis dahin schon übertragen kann^^
      Ich bin unsicher inwiefern es schon bekannt ist, aber scheinbar kann man die Pokemon aus dem Park, in welchen Pokemon Go Pokemon übertragen werden, doch fangen und im Kampf nutzen, finde ich persönlich toll^^
    • Neu

      kuronan schrieb:

      Ich habe ja auf einen Port von Xenoblade Chronicles X gehofft, bei den Mecha Kämpfen und dem ständig eingeblendeten X habe ich mir etwas Hoffnung gemacht^^'
      Davon abgesehen finde ich auch, dass es ziemlich interessant aussieht^^

      Zu Pokemon Let's Go Pikachu/Eevee:
      Das Pokeball Plus wird standardmäßig ein Mew beinhalten, finde ich persönlich interessant^^

      Das Spiel ist zudem noch, nennen wir es, Anfängerfreundlicher als ich ohnehin schon dachte, man kann z.B. die erste (Stein-)Arena erst herausfordern, wenn man ein Wasser oder Pflanzenpokemon im Team hat.
      Jedoch heißt es wohl, dass man auch bis dahin ein Wasserpokemon beschaffen kann. Was wiederum darauf schließt, dass man die Pokemon Go Pokemon wahrscheinlich bis dahin schon übertragen kann^^
      Ich bin unsicher inwiefern es schon bekannt ist, aber scheinbar kann man die Pokemon aus dem Park, in welchen Pokemon Go Pokemon übertragen werden, doch fangen und im Kampf nutzen, finde ich persönlich toll^^
      Das Übertragen von Pokemon Go Pokemon auf die Lets Go Editionen läuft ähnlich ab, wie das übertragen von Gen 3 Pokemon auf Gen 4.
      Anstelle der Safari Zone habe ich den Go Park wo ich alle übertragenen Pokemon fangen kann.
      Also werden sich wohl eher Wasser und Pflanze Pokemon auf den ersten Routen oder im Vertania Wald befinden.

      Btw Pikachu lernt jetzt Doppelkick, früh genug um es gegen Rocko nutzen zu können. Also sowie es aussieht wird der Schwierigkeitsgrad mal wieder nicht sehr hoch sein.

      Bin leider nicht ganz der große Fan dieser ganzen Gundam ähnlichen Mech Settings.

      Es hieß ja es SOLL in naher Zukunft eine weitere Direct geben die Titel für 2019 und 18 behandelt. Scheinbar wurden noch nichtmal alle Games für dieses Jahr vorgestellt. Also könnte der Xenoblade X Port noch kommen.
      Immer für 25ct dankbar!