Stardew Valley - Harvest Moon für PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stardew Valley - Harvest Moon für PC



      Stardew Valley kann als eine Neuinterpretation von Harvest Moon für SNES betrachtet werden. Dass aus dem ambitionierten Projekt des Ein-Mann-Teams hinter Starbound das von vielen als beste "Harvest Moon" bezeichnete Spiel werden würde, hätte wohl niemand erwartet. Nach zwei Wochen waren fast eine halbe Millionen digitale Kopien über Steam und GOG verkauft worden. Das Spiel bietet ein Skillsystem, eine komplett frei aufbaubare Farm, aufrüstbare Werkzeuge, ein hübsches Dorf, Feste, Angeln, Dungeons mit Monstern und viiiiielen Möglichkeiten, Geld zu machen. Mehr dazu im [URL="http://www.gamestar.de/spiele/stardew-valley/artikel/stardew_valley,53618,3268671.html"]Test der GameStar[/URL].









      Habt ihr euch schon nach Stardew Valley gewagt, oder spielt ihr noch euer rückständiges Harvest Moon oder Story of Seasons. :P (Provokation gewollt und nicht ernst gemeint)
    • Stardew Valley habe ich noch nicht angetestet, da ich mir vor kurzem Story of Seasons und das jetzt im Angebot (gewesene?) Rune Factory 4 geleistet habe.
      Story of Seasons ist ein toll gemachtes "Harvest Moon", das auch wieder Spaß macht zu spielen.
      Rune Factory 4 hat mich noch mehr begeistert - ich fand schon den ersten (oder war es der zweite?) Teil super. Die Entwickler haben auf so viele kleine Details geachtet und die Übersichtskarte und Handhabung wunderbar realisiert, sowie einen relativ großen Vorrat an Dialogen.

      Was hat Stardew Valley zu bieten? Kannst du etwas mehr davon erzählen? Die Welt scheint größer zu sein - erinnert mich ein wenig an Fantasy Life. Die Grafik dagegen stark an den RPG-Maker.
      Ah, ich sehe gerade, dass es nur unter Windows läuft. Sehr schade. :-/ Sonst hätte ich es mir vielleicht doch noch kurzfristig geholt.
      Pokémon-Tausch in der 6.Generation aus folgenden Spielen:
      Gen.3: Rubin, Saphir,
      Gen.4: Perl, Soul Silver, Heart Gold,
      Gen.5: Weiß, Schwarz 2,
      Gen.6: X, Omega Rubin
      Gen.7: Mond
    • Retr0Virus schrieb:

      Stardew Valley habe ich noch nicht angetestet, da ich mir vor kurzem Story of Seasons und das jetzt im Angebot (gewesene?) Rune Factory 4 geleistet habe.
      Story of Seasons ist ein toll gemachtes "Harvest Moon", das auch wieder Spaß macht zu spielen.
      Rune Factory 4 hat mich noch mehr begeistert - ich fand schon den ersten (oder war es der zweite?) Teil super. Die Entwickler haben auf so viele kleine Details geachtet und die Übersichtskarte und Handhabung wunderbar realisiert, sowie einen relativ großen Vorrat an Dialogen.

      Was hat Stardew Valley zu bieten? Kannst du etwas mehr davon erzählen? Die Welt scheint größer zu sein - erinnert mich ein wenig an Fantasy Life. Die Grafik dagegen stark an den RPG-Maker.
      Ah, ich sehe gerade, dass es nur unter Windows läuft. Sehr schade. :-/ Sonst hätte ich es mir vielleicht doch noch kurzfristig geholt.
      Na ja, es bietet alles, was die Story of Seasons-Reihe bietet, nur dass es wirklich MEHR ist. Während in der SoS-Reihe in einem Teil Honig kommt, wird das im nächsten Teil wieder fallen gelassen und dann gibt's auf einmal Ziegen. (weißt, was ich meine) Bei SV gibt es aber all die verschiedenen Geldquellen, die man in der SoS-Reihe hat und mehr.
      Ich mach einmal eine Auflistung:
      • Crafting-System zum customizing der Farm (Wege, Zäune, Lichtquellen, Kisten, Öfen, Bienenstöcke, Einlegfässer usw.) und verbessern der Produktion (verschiedene Dünger-Arten, Sprinkler, Angel-Köder, Medizin, Bomben usw.)
      • Leveling-System in 5 Skills (Farming, Foresting, Mining, Fishing, Fighting) zum Erlernen neuer Crafting-Rezepte und Verbesserung des Werkzeug-Handlings
      • Werkzeug-Aufrüstung beim Schmied mit Mineralien
      • mögliches Bauen und Aufrüsten von frei auf der Farm platzierbaren Gebäuden (Ställe, Silos...)
      • afaik 9 verschieden Nutzvieh-Rassen
      • komplexes (aber nicht zu komplexes) Angelsystem mit verschiedenen Angelruten, Ködern und Schwimmern)
      • Dungeons mit Monstern und findbarer und kaufbarer Ausrüstung (Stiefel, Ringe und Waffen)
      • komplettierbares Museum
      • Story um Großkonzerne und Waldgeister (Seite wählbar)
      • eine Stadt voller interessanter Charaktere u.a. 10 bisexuelle Heiratskandidation (Homoehe und Kinderadoption möglich)
      • Quests von Charakteren
      • Feste
      Das ist von jemandem wie dir "Retr0") Meckerei an der Grafik höre, erstaunt mich. Es ist an das erste Harvest Moon für SNES angelehnt.

      Der Macher (ja, ist nur einer) plant übrigens derzeit mehr Endgame-Content, einen Koop-Modus und Konsolenversionen.

      Für mich als alter Fan der Story of Seasons-Reihe seit Harvest Moon: A Wonderful Life. Ist es der bessere Genre-Vertreter und ich hab allein in der ersten Spielwoche schon 31h in dem Spiel versenkt.
    • Ich spiele es mittlerweile ebenfalls und bin der Meinung, dass es das beste Farm-Spiel seit Harvest Moon - Friends of Mineral Town ist. Es ist mir erst jetzt deutlich klar geworden, dass ich bei Harvest Moon eine charmante 2D-Grafik absolut einer Grafik in 3D bevorzuge. Das war warscheinlich auch einer der Gründe warum ich mit den beiden letzten, von mir gespielten Teilen (dieses Story of two Towns und A New Beginning) irgendwann relativ schnell die Motivation verlor.


      11.11.11
    • Ich hätte schon Lust darauf. Allerdings müsste ich dann auch auf eine Veröffentlichung auf einem anderen System warten.
      Bin seit dem ersten Game Boy Teil bei Harvest Moon gelandet, ein Rune Factory habe ich bisher nie spielen können.
      Die Grafik finde ich übrigens super. Bei 3D würde ich mich nur verlaufen.
      forever alone
    • Ich habe absolut nichts gegen 2D-Spiele. Es gibt auch viele RPG-Maker-Spiele, die mir gefallen. Viele der Spiele die ich spiele sind 2D oder sogar textbasiert.
      Die Screenshots von Stardew Valley erinnern mich aber irgendwie negativ an den RPG-Einheitsbrei, den man überall findet. Ist natürlich nur ein erster Eindruck. Wie gesagt, ich besitze das Spiel nicht. Kann gut sein, dass es mich ebenfalls in den Bann ziehen würde. Und wenn der Rest stimmt, ist die Grafik ja auch egal.
      Die aktuelle Zielplattform ist für mich aber ein Grund dafür, dass ich mich zunächst nicht intensiver damit auseinandersetze.

      Gespannt warte ich daher auf:
      Will this come to MAC / Linus?
      Depending on sales of the game, most likely!
      Pokémon-Tausch in der 6.Generation aus folgenden Spielen:
      Gen.3: Rubin, Saphir,
      Gen.4: Perl, Soul Silver, Heart Gold,
      Gen.5: Weiß, Schwarz 2,
      Gen.6: X, Omega Rubin
      Gen.7: Mond
    • Oh Lord, das ist mein Thread - Game gesehen, positive Rezensionen gesehen, Game gekauft, bis jetzt nicht bereut*.
      Ich war auch erst skeptisch und dachte "OMG nicht wieder so'n lieblos hingerotztes RPG Maker Spiel", um dann festzustellen, dass die Grafik zwar SNES ist, die Maps aber sehr liebevoll, abwechslungsreich und detailreich gestaltet wurden und rein garnichts von dem RPG-Maker Einheitsbrei hat.

      Dass man sein Männlein customizen kann, war da nur das Sahnetüpfelchen und Langeweile und Repetitivität, wie ich es leider aus vielen HM Games früher oder später erlebte, kommt einfach nicht auf, weil man sich in so viele Richtungen weiterentwickeln kann, sodass man an einem Tag die Mine erkundet, an anderem angeln geht, am dritten die NPCs bespaßt und immer gibt es neue Dinge zum upgraden und neue Quests, sodass ich nicht das Gefühl hatte, jeden Tag dasselbe zu machen, wie es z.B. sehr stark in Friends of Mineral Town war, wo der Tagesablauf ab einem bestimmten Teil nur noch schematisch war.

      Von allen HM (und Rune Factory) Games, die ich bisher zu Spielen die Ehre hatte, hat es das Game geschafft, zu fesseln. Und das, wo ich heute nur noch selten die Geduld für Games aufbringe, wie früher - und sie viel schneller in die Ecke lege, um sie nie wieder anzufassen.
      Klare Kaufempfehlung! :)

      ______________
      *Ich habe den Kauf nicht bereut. Das Timing schon, da momentan mehrere wichtige Prüfungen anstehen. ;)
    • CAMIR schrieb:


      Langeweile und Repetitivität, wie ich es leider aus vielen HM Games früher oder später erlebte, kommt einfach nicht auf, weil man sich in so viele Richtungen weiterentwickeln kann, sodass man an einem Tag die Mine erkundet, an anderem angeln geht, am dritten die NPCs bespaßt und immer gibt es neue Dinge zum upgraden und neue Quests, sodass ich nicht das Gefühl hatte, jeden Tag dasselbe zu machen, wie es z.B. sehr stark in Friends of Mineral Town war, wo der Tagesablauf ab einem bestimmten Teil nur noch schematisch war.
      Hatte mich nicht getraut zu fragen, aber so hast du es mir trotzdem beantwortet. Das finde ich einen sehr wichtigen Punkt für mich. Das gibt für mich nochmal extra Punkte, dass ich es mir kaufen werde, sobald es für mich verfügbar ist. Danke! Auch die Punkte von Garo sind sehr informativ.
      Würde mich über weitere Lobreden freuen :)
      forever alone
    • @Abbel: Freut mich, wenn ich helfen konnte. :)

      Was mich ebenfalls freut, was mir in vielen HM Games fehlt, ist die Dokumentation. Also alles was man findet, wie einen die Dorfbewohner gerade mögen und so, wird dokumentiert und man kann es bequem vom Menü nachlesen und muss nicht erst ins Blaue reinraten. Auch die Karte ist ziemlich übersichtlich.

      Und die Mine hat einen Aufzug nach allen 5 Ebenen, sodass man die sehr gemütlich erkunden kann. In Friends of Mineral Town z.B. musste man ja alle 99(!) Ebenen auf einmal machen - wie auch immer das gehen sollte.
    • Abbel schrieb:

      Ich hätte schon Lust darauf. Allerdings müsste ich dann auch auf eine Veröffentlichung auf einem anderen System warten.
      Bin seit dem ersten Game Boy Teil bei Harvest Moon gelandet, ein Rune Factory habe ich bisher nie spielen können.
      Die Grafik finde ich übrigens super. Bei 3D würde ich mich nur verlaufen.
      Du wirst doch sicher einen halbwegs funktionalen PC haben? Die Anforderungen des Spiels sind ja nicht gerade hoch.
    • Garo schrieb:

      Abbel schrieb:

      Ich hätte schon Lust darauf. Allerdings müsste ich dann auch auf eine Veröffentlichung auf einem anderen System warten.
      Bin seit dem ersten Game Boy Teil bei Harvest Moon gelandet, ein Rune Factory habe ich bisher nie spielen können.
      Die Grafik finde ich übrigens super. Bei 3D würde ich mich nur verlaufen.
      Du wirst doch sicher einen halbwegs funktionalen PC haben? Die Anforderungen des Spiels sind ja nicht gerade hoch.
      Ich habe aber kein Windows.
      forever alone
    • Abbel schrieb:

      Garo schrieb:

      Abbel schrieb:

      Ich hätte schon Lust darauf. Allerdings müsste ich dann auch auf eine Veröffentlichung auf einem anderen System warten.
      Bin seit dem ersten Game Boy Teil bei Harvest Moon gelandet, ein Rune Factory habe ich bisher nie spielen können.
      Die Grafik finde ich übrigens super. Bei 3D würde ich mich nur verlaufen.
      Du wirst doch sicher einen halbwegs funktionalen PC haben? Die Anforderungen des Spiels sind ja nicht gerade hoch.
      Ich habe aber kein Windows.
      Ein Glück, dass das Spiel in nicht allzu ferner Zukunft auch für Linux- und Apple-Rechner erscheinen soll. Je mehr Leute in den Genuss dieses Spieles kommen können, desto besser. Stardew Valley ist wie ich finde nämlich ein ziemlich gutes Spiel. Es hat vieles zu bieten, ist definitiv das bessere Harvest Moon und lässt sich am PC überraschend gut steuern. Zumindest ich habe nicht erwartet, dass sich ein solches Spiel mit Maus und Tastatur gut steuern lassen wird. :3
      Übrigens wurde hier noch gar nicht die Moddingszene angesprochen! Stardew Valley hat nämlich das Glück, dass scheinbar viele Leute Lust haben, es um Funktionen und anderes zu erweitern. So gibt es nette Modifikationen, die den Look des Spiels verändern oder andere, die an dem Gameplay schrauben oder neue Funktionen hinzufügen. Wenn die Community auch in den nächsten Jahren so fleißig am Ball bleibt, dann werden wir auch in den kommenden Jahren noch frischen Wind in das Spiel bringen können.
      Und hey, bei 13,99€ kann man wenig falsch machen. :love:
    • @Kha 烏 sprach bereits die Moddingszene an. Wie ist es denn? Haben sich inzwischen schon mehr das Game geholt? Und diejenigen, die es haben: benutzt ihr Mods und wenn ja, was für welche?
      Ich muss mich in die Mods einarbeiten, aber liebäugele mit der Karte, auf der man die NPCs sehen kann, die Mod, welche im Inneren keine Zeit vergehen lässt und einem neuen Look für meinen Hund und ggf die Möglichkeit das Aussehen der Spielfigur ein bisschen umpixeln zu können.
      Kalt lassen mich die Mods mit neuen Heiratskandidaten, neue (am Ende sexier) Porträts oder Pokémon als Haustiere. :) Ich bin also eher auf der Gameplayänderungs- als kosmetischen Seite unterwegs.