Erwartungen an Nintendo Switch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Pfandflaschensammler
      Würde Nintendo eine Konsole mit moderner Hardware und die Art von Spielen raushauen, die die Fans sehen wollen, dann könnten sie relativ leicht Sony und Microsoft in den Boden stampfen. Zumindest wenn sie die Dritthersteller überzeugen können, ihre Spiele auch auf die NX zu porten (wofür die NX moderne Hardware benötigt). Im Gegensatz zu Sony und Microsoft hat Nintendo eine riesige Bibliothek an eigenen IPs. Würden dazu die Spiele der anderen Entwicklerstudios kommen, gäbe es keinen nennenswerten Grund mehr, warum man sich eine Playstation oder Xbox kaufen sollte. Und würde dazu dann noch ein vernünftiges Virtual Console System erscheinen ... *____*
      Aber das ist Wunschdenken meinerseits. Kann mir derzeit nicht vorstellen, dass es so kommen wird. xD
    • da es seit ankündigung der nx immer häufiger zu gerüchten diesbezüglich kommt.

      mobil.stern.de/digital/games/n…dge-zurueck--6841464.html

      Es scheint möglich zu sein dass big N wieder auf cartridges setzen wird.

      Die Nachteile könnten vor allem der Kostenpunkt sein (man denke an den neupreis von paper mario damals), hängt aber von der art der cartridge ab.

      Vorteile wären höherer speicherplatz und ein wegfallen der ladezeiten/wegfall der installation.
      Immer für 25ct dankbar!
    • Tja, warum nicht?
      SD-Karten und Co. bieten inzwischen mehr als genug Speicherplatz. Warum also die deutlich größeren Blurays o.ä. verwenden? Insbesondere könnte ich mir vorstellen, dass alleine das Bluray-Format schon irgendwelche Abgaben an Sony bedeutet - die würde man sich mit der Verwendung von Modulen analog zum 3DS sparen. Auch könnte man vermutlich Kosten durch die Vereinheitlichung der Speichertechnologie sparen, wenn Handhelds+Konsole mehr oder weniger dieselbe Hardware verwenden.
      Ich wäre stark dafür. Ich persönlich fand die Steckmodule von der Handhabung her immer besser als die Scheiben.
      Pokémon-Tausch in der 6.Generation aus folgenden Spielen:
      Gen.3: Rubin, Saphir,
      Gen.4: Perl, Soul Silver, Heart Gold,
      Gen.5: Weiß, Schwarz 2,
      Gen.6: X, Omega Rubin
      Gen.7: Mond
    • @Retr0virus: So hatte ich das noch garnicht betrachtet. Irgendwie war ich nach dem Gamecube total auf diese CD-Technologie getrimmt. Man kannte sie auch von jeder Konsole. Aber so gesehen, könnte das durchaus auch interessant werden bezüglich Austausch Handheld/Konsole...

      Was meine Erwartungen angeht: Ich habe momentan irgendwie nicht mehr so die Zeit, das alles zu verfolgen, aber so wie ich mich kenne, steht das Gerät dann doch wieder im Haus, alleine für Mario- und Zeldaspiele. Zudem hat keine Konsole es drauf, Multiplayerspiele für Leute im selben Raum zu veröffentlichen, wie die von Nintendo. Alleine das wäre mir die NX wert. Hardware interessiert mich da irgendwie eher weniger.
    • Retr0Virus schrieb:

      Tja, warum nicht?
      SD-Karten und Co. bieten inzwischen mehr als genug Speicherplatz. Warum also die deutlich größeren Blurays o.ä. verwenden? Insbesondere könnte ich mir vorstellen, dass alleine das Bluray-Format schon irgendwelche Abgaben an Sony bedeutet - die würde man sich mit der Verwendung von Modulen analog zum 3DS sparen. Auch könnte man vermutlich Kosten durch die Vereinheitlichung der Speichertechnologie sparen, wenn Handhelds+Konsole mehr oder weniger dieselbe Hardware verwenden.
      Ich wäre stark dafür. Ich persönlich fand die Steckmodule von der Handhabung her immer besser als die Scheiben.
      Ms zahlt an Sony für die Bluray Technologie.
      Würde auch zu den handheld/heimkonsolen Hybrid Rumoren passen. Big N hatte schon immer eine Abneigung bezüglich optischer Medien, Nintendo wäre es zuzutrauen.

      Edit: das SD Karten Format würde die handlichkeit mmn einschränken. Die großen module konnte man viel besser ordnen und lagern ohne sie zu verlieren (ja ich habe tatsächlich schon DS games verloren :D)
      Immer für 25ct dankbar!
    • Pfandflaschensammler schrieb:

      da es seit ankündigung der nx immer häufiger zu gerüchten diesbezüglich kommt.

      mobil.stern.de/digital/games/n…dge-zurueck--6841464.html

      Es scheint möglich zu sein dass big N wieder auf cartridges setzen wird.

      Die Nachteile könnten vor allem der Kostenpunkt sein (man denke an den neupreis von paper mario damals), hängt aber von der art der cartridge ab.

      Vorteile wären höherer speicherplatz und ein wegfallen der ladezeiten/wegfall der installation.
      Oh Gott! Der Stern mit seinen uninformierten Beiträgen. Das Gerücht ist zwar richtig, aber dieser Schwachsinn mit dem Pusten...
      Hat denen keiner gesagt, dass das ein Mythos ist mit dem Rumgepuste oder dass das mehr Schaden als Gutes bringt? Hatten die je einen 3DS in der Hand und mussten da reinpusten?

      Ansonsten @Pfandi: Cartridges sind heute viel billiger herstellbar als anno dazumal. Das ist kein Punkt mehr. Schließlich setzen Nintendos Handhelds seit jeher auf Steckmodule und das war nie das Problem. Und der damalige Punkt mit dem Speicherplatz ist auch quasi nicht mehr vorhanden.
    • Hier mal eine kleine aber immerhin offizielle News:

      gamespilot.de/news/nintendo-nx…ls-chancen-gesehen-172007

      Take Two (Rockstar) sieht die NX als Chance und erwägt Veröffentlichungen. Dies ist insofern erwähnenswert als das Take2/Rockstar Nintendo Plattformen bisher eher vermieden hat, von GTA CW und Advance mal abgesehen. Wir befinden uns in einem Zeitraum in dem Dev Kits mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an die großen Publisher, und da gehört Take 2 dazu, bereits ausgeliefert wurden und ein Publisher folglich bereits weiß ob die Plattform für Veröffentlichungen in Frage kommt.
      Immer für 25ct dankbar!
    • Mal ohne die Informationen zur NX zu beachten, wären meine Wünsche:

      • Einen Innovativen Controller - Ähnlich wie bei der Nintendo Wii. Dieser sollte gut in den Händen liegen und nicht zu groß bzw. klein sein.
      • Es soll nur einen Bildschirm geben. Das System der WiiU mit hin- und herschauen zwischen Gamepad und Fernseher finde ich sehr mühsam.
      • HD oder UHD Auflösung 60 FPS bei allen Spielen für grafischen "Woah"-Effekt und gegen Augenschmerzen :)
      • Rückwärtskompatibilität mit WiiU- & Wii-Spielen
      • Allgemeine Multimedia- und Internet-Funktionen sollen vorhanden sein.
      Do not press me!


      zfb usr?
    • Potentiell mehr Publisher klingt doch sehr gut, ist genau das, was Nintendo seit Jahren dringend braucht. Es hieß doch auch, dass das portieren auf NX sehr viel einfacher sein soll als bei bisherigen Nintendokonsolen.
      Bin gespannt, ob die NX dann doch wieder viel 3rd-Party-Support bekommt.

      Vielleicht kriegt man dann in Zukunft auch mal Final Fantasy und/oder Kingdom Hearts auf die NX, damit bräuchte ich endgültig keine Konsole mehr außer einer von Nintendo^^
      Bisher klingen die Informationen über die NX insgesamt recht gut, aber dieses Mal werde ich die Konsole wohl trotzdem nicht bei Release kaufen, es sei denn, ich bin ich echt total gehypt und hab zufällig gerade genug Geld dafür, also unwahrscheinlich xD


      Gamer-Beast schrieb:

      Mal ohne die Informationen zur NX zu beachten, wären meine Wünsche:
      • Es soll nur einen Bildschirm geben. Das System der WiiU mit hin- und herschauen zwischen Gamepad und Fernseher finde ich sehr mühsam.
      • Rückwärtskompatibilität mit WiiU-Spielen

      Du merkst den Widerspruch aber schon, oder? :P
    • Gamer-Beast schrieb:


      • Rückwärtskompatibilität mit WiiU- & Wii-Spielen

      Man merkt, dass du technisch nicht sehr bewandet bist. Erstens widerspricht das dem Punkt zuvor und zweitens müsste Nintendo um Abwärtskompatibilität zu gewährleisten bei derselben Architektur bleiben, die sie nun schon seit dem GCN verfolgen, anstatt sich an die anderen Konsolenhersteller Sony und Microsoft anzupassen. Wenn sie deren Architektur für NX übernehmen wird es für Dritthersteller viel viel einfacher, Spiele auf NX zu portieren. Dass es auf der Wii U wegen einer vollkommen unterschiedlichen Architektur (und freilich veralteter Technik) so umständlich war, zu portieren, hat sie ja bekanntlich die Third-Party-Unterstützung gekostet.
      Außerdem würde eine Unterstützung dieser Generationen das derzeitige Controllerchaos nur noch erhöhen.
      Aus diesem Grund, hoffe ich stark, dass sie sich endlich von der Generation Wii/Wii U trennen und neustarten.

      btw: Der Handheld-Part von NX oder aber ein eigener Handheld hört wohl auf den Codenamen MH.
      nintendo-online.de/news/25527/…aegt-den-arbeitstitel-mh/
    • Ich weiß auch immer nicht, was die Leute mit Abwärtskompatibilität haben. Ältere Konsolen bekommt man doch für wenig Geld hinterher geworfen, auch wenn man sich natürlich trotzdem sputen sollte, will man Neugeräte nicht für ein Vermögen bei ebay ergattern.

      Sind halt keine PCs wo man im Zweifel über die Jahre lediglich die Hardware austauscht, aber auch da hat die sog. Abwärtskompatibilität ihre Macken.
    • Colt schrieb:

      Ich weiß auch immer nicht, was die Leute mit Abwärtskompatibilität haben. Ältere Konsolen bekommt man doch für wenig Geld hinterher geworfen, auch wenn man sich natürlich trotzdem sputen sollte, will man Neugeräte nicht für ein Vermögen bei ebay ergattern.

      Sind halt keine PCs wo man im Zweifel über die Jahre lediglich die Hardware austauscht, aber auch da hat die sog. Abwärtskompatibilität ihre Macken.
      Dafür gibt's dann aber oft Fanpatches. PC-Spiele sind halt darauf ausgelegt mit unterschiedlichen Hardware-Konfigurationenn zu laufen, während Konsolenspiele vollkommen auf ein System in Aussicht programmiert und optimiert wird.
      Ich bin auch Seit ein paar Jahren PC-Spieler geworden, als ich erkannt habe, dass es gegenüber PlayStation und Xbox so gut wie nur Vorteile gibt, sowohl kosten- und leistungstechnisch, als auch in der Wahl des eigenen Spielstils (Mods, freie Wahl der Eingabegeräte). Aber Nintendo-Konsolen kaufe ich mir immer noch für die tollen Spiele. Da ich mich aber mittlerweile echt zwingen muss, mich in die Stube an die Wii U zu setzen, steht der Kauf der NX aber immer noch auf Messers Schneide.
      Nintendo Handhelds spiele ich nicht mehr. Irgendwann nervt die miese Grafik, der kleine Bildschirm und die fummelige Steuerung des 3DS einfach, wenn einen der PC angrinst. Unterwegs lese ich lieber.
    • Riku55 schrieb:

      Potentiell mehr Publisher klingt doch sehr gut, ist genau das, was Nintendo seit Jahren dringend braucht. Es hieß doch auch, dass das portieren auf NX sehr viel einfacher sein soll als bei bisherigen Nintendokonsolen.
      Bin gespannt, ob die NX dann doch wieder viel 3rd-Party-Support bekommt.

      Vielleicht kriegt man dann in Zukunft auch mal Final Fantasy und/oder Kingdom Hearts auf die NX, damit bräuchte ich endgültig keine Konsole mehr außer einer von Nintendo^^
      Bisher klingen die Informationen über die NX insgesamt recht gut, aber dieses Mal werde ich die Konsole wohl trotzdem nicht bei Release kaufen, es sei denn, ich bin ich echt total gehypt und hab zufällig gerade genug Geld dafür, also unwahrscheinlich xD


      Gamer-Beast schrieb:

      Mal ohne die Informationen zur NX zu beachten, wären meine Wünsche:
      • Es soll nur einen Bildschirm geben. Das System der WiiU mit hin- und herschauen zwischen Gamepad und Fernseher finde ich sehr mühsam.
      • Rückwärtskompatibilität mit WiiU-Spielen

      Du merkst den Widerspruch aber schon, oder? :P

      Muss kein Widerspruch sein. Ich stell mir das so vor, dass es einen "WiiU-Modus" gibt, bei dem man das originale Gamepad für WiiU Spiele verwenden kann.
      Do not press me!


      zfb usr?
    • Dann müsste Nintendo aber auch anfangen, das Gamepad separat zu verkaufen, denn sonst muss man eine Wii U haben, damit man Wii U Spiele auf der NX spielen kann, und das ist irgendwie auch nicht sinnvoll xD
      Ist bestimmt nicht unmöglich, aber ich kanns mir auch nicht so recht vorstellen.

      Ich wünsche mir ja auch immer noch ein Accountsystem, auf dem Spiele konsequent konsolenübergreifend gespeichert werden, so wie das angekündigte Xbox Play Anywhere. Dann müssten aber auch wenigstens die größten Spiele jeder Konsolengeneration für die neue Konsole portiert werden, ist natürlich einiges an Arbeit. Aber gerade bei VC-Titeln, die es sowohl für 3DS als auch für Wii U gibt, wäre das echt mal sinnvoll.
    • Riku55 schrieb:

      Dann müsste Nintendo aber auch anfangen, das Gamepad separat zu verkaufen, denn sonst muss man eine Wii U haben, damit man Wii U Spiele auf der NX spielen kann, und das ist irgendwie auch nicht sinnvoll xD
      Ist bestimmt nicht unmöglich, aber ich kanns mir auch nicht so recht vorstellen.
      Oh, ich wusste gar nicht, dass es die nicht separat gibt xD In dem Fall würds wohl keinen Sinn machen :D
      Do not press me!


      zfb usr?
    • Ich war leider einige Zeit lang nicht mehr aktiv. Aber es gibt (nicht mehr ganz so neue) Neuigkeiten, die hier bisher nicht gelistet wurden.

      google.de/url?sa=t&rct=j&q=nin…IQqjkdzG8WiCLeBFLFD4aI-0w

      pcgames.de/Nintendo-NX-Konsole…geruechte-weiter-1205014/

      Das Gerät bestätigt die Gerüchte bezüglich eines Hybridsystems zwischen Handheld und Heimkonsole. Widerspricht aber unseren bisherigen Vermutungen einer Heimkonsole mit mobiler Einheit, denn es handelt sich um einen Handheld mit dockingstation mit welcher er an den Fernseher angeschlossen wird.

      Hierbei hat der controller eine tablet ähnliche Form die der des Wii U Gamepad frappierend ähnelt. Die Controller Einheiten am Rand lassen sich abnehmen und zu einem kompakteren Controller zusammen fügen. Dieses ist natürlich in erster Linie dafür gedacht vom Sofa aus spielen zu können, sollte man das Gerät an den Fernseher anschließen, man kann aber mir abgenommenen controllern auch den regulären Bildschirm weiter nutzen. Einzelne Elemente des Controllers (Sticks, D-Kreuze, Buttons etc.) lassen sich hierbei austauschen. Das Gerät soll zwischen der Leistung der PS3 und der PS4 liegen und somit schwächer als die One sein, und nur minimal stärker als die Wii U.

      Dies alles ist nach wie vor nicht endgültig. Ich hoffe dass diese Patente nicht das Endprodukt widerspiegeln, denn ich bin absolut nicht angetan von dem was hier präsentiert wird. Handhelds verlieren bedeutend an Raum gegenüber Smartphones und persönlich spiele seit Jahren keine handhelds mehr. Um im Homegaming Bereich relevant zu sein ist das gerät zu leistungsschwach und hat eine zu exotische Konzeptionierung. Ich hoffe dass die Präsentation (die laut Leaks am 14en September stattfinden soll) ums eine klassische Heimkonsole präsentieren wird und dieses Patent für einen 3ds Nachfolger aufgehoben wird.

      E: Nebenbei scheint Nintendo einen Metroid Prime Nachfolger für NX anzudeuten. Grund hierfür ist folgender Trailer (Spoilergefahr):

      google.de/url?sa=t&rct=j&q=met…XKgK3-sl8Pm-IHW2gsxLblXYA

      Spoiler anzeigen
      Hier wird der Abspann des Spiels gezeigt in welchem Sylux (Hunters) ein Metroid Ei zum schlüpfen bringt. Am Ende von Corruption war zu sehen wie Sylux Samus verfolgt. (Nur im 100% Ende) dies würde auch Samus Abwesenheit in FF erklären.
      Immer für 25ct dankbar!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pfandflaschensammler ()

    • Belebt das Forum wieder, Leute! Jetzt hat Nintendo mal die Katze aus dem Sack gelassen und hier hat keiner auch nur einen Piep gemacht: NX wurde offiziell enthüllt und heißt jetzt Nintendo Switch




      Soll wohl eine Keuzung aus Heimkonsole und Handheld werden, mit zerlegbaren Lego-Controllern und nem Tablet, das man am Fernseher anschließen kann. Die Idee find ich dabei echt gut, Sorgen macht mir dabei nur erstens die Akkulaufzeit (mehr als zwei bis drei Stunden würde mich überraschen) und die Tatsache, dass bei so vielen einzelnen, beweglichen Teilen schnell mal etwas kaputt oder verloren gehen könnte.

      Gezeigt wurden kurz ein neues Mario-Spiel, Splatoon und natürlich Zelda. Skyrim war auch zu sehen, aber ob das jetzt eine vollständige Potierung wird, war wohl noch unklar.


      Meinungen?