The Legend of Zelda: Triforce Heroes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da bin ich ganz bei Garo und HiddenPower13. Ich empfand ALbW gerade nach dem 60-Stunden-Tutorial, das Skyward Sword war, als wirklich angenehme Abwechslung. Hauptsächlich dank Stamina-Anzeige, quasi null Handholding und freier Dungeonauswahl.

      Tri Force Heroes interessiert mich bislang so mittelprächtig, wie auch die FS-Teile zuvor. Ich werd's irgendwann schon mal spielen. Nur beim Kaufen bin ich mir nicht so sicher.

      Andererseits... Rüschlinde.


      I hate the word "fate". Birth, encounters, partings, success and failure, fortune and misfortune in life.
      If everything is caused by fate, then God must be incredibly unfair and cruel.


      Because, ever since that day, none of us had a future.
      The only thing we knew was that we would never amount to anything.
    • Hey, ich fand ALbW auch super, so isses ja nicht. Hab praktisch nichts dran auszusetzen. Es war mir nur halt etwas zu sehr wie ALttP.

      Schön wär mal wieder ein Zelda mit einer Welt, die ich noch nicht kenne.
    • HiddenPower13 schrieb:

      Garo schrieb:

      Ich find's schon arg, ALBW nicht als vollwertiges Zelda zu sehen. Ich und viele andere Fans hielten es zwar für nicht allzu lang, aber trotzdem ein tolles und wirklich komplettes Zelda-Abenteuer und eine schöne Rückkehr zu den 2D-Wurzeln ohne altbacken zu wirken. Wenn dann wirkt eher das hier wie ein Lückenfüller.
      Müsste mal mit meinen Podcast-Jungs quatschen, ob wir's uns holen und zusammen zocken. :/
      Ich stimme zu, ALBW ist nicht nur ein vollwertiges Zelda, sondern auch ein tolles Spiel überhaupt.
      Nach den doch recht bescheidenen Phantom Hourglass und Spirit Tracks ein großartiger Umschwung in die richtige Richtung.

      Was ich besonders mag, ist dass das Spiel gewisse Trends von den vorherigen Zeldas / Nintendo Spielen allgemein, durchbricht, z.B:

      - das wohl am nicht-linearste Nintendo Spiel seit langem: Dungeons können fast alle in beliebiger Reihenfolge gespielt werden. Ermöglicht ein sehr individuelles Spielerlebnis
      - die Hand des Spielers wird nur gehalten, wenn er es selbst will. Es wird kaum Zeit mit offensichtlichen Hinweisen verschwendet
      - Gegner richten angemessen Schaden an. Keine "oh nein ein Treffer kostet mich ein halbes Herz" Kultur
      - das spezielle Feature (mit der Wand eins werden) ist nicht nur schön anzusehen, sondern wird schön konsequent ins Spiel integriert und mit dem Konzept wird viel herumprobiert
      - keine Munitionskatastrophen dank Ausdauer-Leiste
      - spielt sich mit 60 Einzelbildern pro Sekunde

      Man könnte natürlich sagen, dass "ALBW nur gut ist, weil Alttp gut ist". Das kann ich nicht zu 100% abstreiten, aber trotzdem hat ALBW genügend eigene Inhalte, um auf eigenen Beinen zu stehen.

      Tolles Spiel und zu bemängeln habe ich sehr wenig. Mehr davon, Nintendo.
      Stimme dir voll und ganz zu. Ich fand auch den Helden-Modus mit vierfachen Schaden super und eine nette Herausforderung, nur ist die, wenn man in der Schattenwelt den richtigen Tempel zuerst macht, relativ passé.

      Sirius schrieb:

      [...]gerade nach dem 60-Stunden-Tutorial, das Skyward Sword war,[...]
      Das Spiel hat man doch nach 20h durch. Standard 3D-Zelda-Zeit halt.

      Ulyaoth schrieb:

      Hey, ich fand ALbW auch super, so isses ja nicht. Hab praktisch nichts dran auszusetzen. Es war mir nur halt etwas zu sehr wie ALttP.

      Schön wär mal wieder ein Zelda mit einer Welt, die ich noch nicht kenne.
      Du meinst so, wie jedes Zelda ausgenommen ALBW? An unterschiedlichen Spielwelten mangelt es der Zelda-Reihe nicht. Dass hier die ALttP-Welt verändert wurde ist freilich so gewollt und viele alteingesessene Fans haben sich gefreut diese über 20 Jahre alte Welt in neuer Grafik zu sehen. Außerdem war es ja auch nicht 1:1 dieselbe Welt. Gerade Lorule weist viele Unterschiede zur Schattenwelt auf. Ich war mit der Welt absolut zufrieden.
    • Garo schrieb:

      Sirius schrieb:

      [...]gerade nach dem 60-Stunden-Tutorial, das Skyward Sword war,[...]
      Das Spiel hat man doch nach 20h durch. Standard 3D-Zelda-Zeit halt.
      Ich weiß gar nicht, was ich hieran am ehesten ansprechen möchte, aber ich belasse es mal bei: Ich wollte damit lediglich ausdrücken, dass Skyward Sword von Anfang bis Ende ein einziges großes Tutorial war.


      I hate the word "fate". Birth, encounters, partings, success and failure, fortune and misfortune in life.
      If everything is caused by fate, then God must be incredibly unfair and cruel.


      Because, ever since that day, none of us had a future.
      The only thing we knew was that we would never amount to anything.
    • Sirius schrieb:

      Garo schrieb:

      Sirius schrieb:

      [...]gerade nach dem 60-Stunden-Tutorial, das Skyward Sword war,[...]
      Das Spiel hat man doch nach 20h durch. Standard 3D-Zelda-Zeit halt.
      Ich weiß gar nicht, was ich hieran am ehesten ansprechen möchte, aber ich belasse es mal bei: Ich wollte damit lediglich ausdrücken, dass Skyward Sword von Anfang bis Ende ein einziges großes Tutorial war.
      Stimme da vollkommen zu. Es war so nervig, bei jeder neuen Spielrunde erneut alle sammelbaren Gegenstände, gar die Rubine erklärt zu bekommen, alles von Phai auf die Nase gebunden zu bekommen und wohl selbst das laute Blinken der Herzleiste nicht ausreicht, um herauszufinden, dass man wenig Energie hat und so Phai reingrätschen muss. "Hey Listen" ist eine stumme Maus dagegen.
    • Ich hatte bereits das Vergnügen, Triforce Heroes auf der gamescom anspielen zu dürfen mit zwei Leuten, die schon ein paar Jährchen älter waren als ich :D

      Und es hat mich umgehauen, wie sehr man tatsächlich angewiesen ist auf seine Partner, du kannst so gut wie garnichts auf eigene Hand aktivieren o.ä.
      und das macht dieses Spiel so interessant. Ich freue mich auf jeden Fall darauf und werde damit auch mit Sicherheit einige Stunden verbringen! :)
    • Hab sie auch bekommen und gerade online gespielt. Ist recht lustig. Der Erfolg hängt beim Spiel mit unbekannten aber sehr stark davon ab, ob sie die Rätsel verstehen bzw. die Kommunikation über Icons... Ansonsten leidet das Teamplay recht schnell wenn nur eine "Krücke" dabei ist.
    • Habe eben auch ne knappe Stunde gespielt, aber unser Red war leider nicht so der Schlaueste xD Waren zuerst in der Bombenhöhle, bis zum Boss ging's einigermaßen, beim Boss dann... na ja. Sagen wir mal, wir haben all unsere Feen verbraucht, aber am Ende konnten Blue und ich das ganze dann doch noch rumreißen. Danach waren wir im Feuertempel. Da lief dann alles schon etwas besser, auch wenn Red noch immer etwas schwer von Kapee war (Block verschieben und die Feuersäulen xD). Wir sind da dann beim Boss 1-2 Mal verreckt, aber ging schon.
      Joa, davor war ich noch in einem Spiel drin, das einfach nur derbst gelaggt hat und wir sind über den ersten Raum nicht rausgekommen, bis es uns geschmissen hat.

      Generell hat's aber Spaß gemacht, die Icons sind schon gut, aber wenn man sich wirklich verbal verständigen könnte, würde es das ganze noch etwas leichter machen (gerade wenn es um Boss-Strategien geht). Und generell muss man doch derbe aufpassen, wo man mit seinen Items hinzielt, um seine Leute nicht in den Abgrund zu pfeffern (vor allem mit dem Blasebalg-Item... da hab ich die Leute doch mehrfach unfreiwillig weggeschubst - teils auch, weil sie mir einfach vor die Flinte gelatscht sind).
    • Also heute waren einige Experten dabei, die haben als Green direkt geleavet und damit die Verbindung abgebrochen. Sowas wirds in der Vollversion hoffentlich nicht geben. Falls doch, man kann ja bannen...
      Zum Spiel selber: Ich hoffe mal sehr, dass die Demolevel extra leicht waren. Andererseits haben manche schon bei diesen ihre Schwierigkeiten gehabt ||
      Hier fehlt eine Signatur
    • Soeben habe ich die letzte Herausforderung gemeistert und fühle mich jetzt zur Abgabe eines Fazits qualifiziert.
      Das typische Zeldafeeling wollte nie aufkommen, es gibt keine Oberwelt, eine mehr als dürftige Story und keine echte Schwierigkeit. Die Multiplayeridee ist ganz nett, aber endete in den letzten Tagen damit, dass in der Dungeonwahl überstimmte Spieler einfach leaven. Dann hat man nicht mal mehr die Chance, diese auf die Blacklist zu packen (welche bei mir schon gut gefüllt ist).
      Geldprobleme dürften sich nie einstellen, das hätte man auch weglassen können (mein letztes verbliebenes Spielziel: 99999 Rubine erreichen). Auch die Tatsache, dass man nur einen Spielstand haben kann, macht es nicht besser. Und noch ist das Spiel frisch - wie wird es wohl in einem Jahr damit aussehen, Mitspieler zu finden?
      Also kurz zusammengefasst: Gute Ideen, schlechte Umsetzung.
      Hier fehlt eine Signatur
    • Hat einer schon den lokalen Mehrspielermodus als Download-Spiel ausprobiert?
      Wie lange hat bei euch das Herunterladen auf den zweiten 3DS gedauert?
      Bei mir lädt gerade einer seit 45 Minuten und ist noch nicht fertig...
      Host: Warten auf Mitstreiter... (der Name des 2.3DS-Benutzers wird auf dem unteren Bildschirm bereits angezeigt)
      2.3DS: Bitte warten... (im oberen Bildschirm ist der Name des Spiels + der Name des Host-Benutzers dargestellt)

      Dauert das tatsächlich so lange oder warten hier beide Systeme einfach auf einen dritten Spieler?
      Ich ging davon aus, dass man auch zu zweit (und der Host steuert zwei Links) spielen kann. Aber vielleicht irre ich hier auch...
      Wenn nach 1 1/2 Stunden nichts passiert ist, werde ich wohl einmal in die Anleitung gucken - momentan traue ich mich noch nicht - vielleicht wird er ja noch fertig.

      Nachtrag:
      Laut Anleitung:
      Erforderliche Bestandteile:
      * Drei Nintendo 3DS-Systeme
      * Ein oder zwei Exemplare der Software

      War wohl nichts... ich werde es mit einem weiteren 3DS-System später noch einmal ausprobieren.
      Pokémon-Tausch in der 6.Generation aus folgenden Spielen:
      Gen.3: Rubin, Saphir,
      Gen.4: Perl, Soul Silver, Heart Gold,
      Gen.5: Weiß, Schwarz 2,
      Gen.6: X, Omega Rubin
      Gen.7: Mond
    • Retr0Virus schrieb:

      Hat einer schon den lokalen Mehrspielermodus als Download-Spiel ausprobiert?
      Wie lange hat bei euch das Herunterladen auf den zweiten 3DS gedauert?
      Bei mir lädt gerade einer seit 45 Minuten und ist noch nicht fertig...
      Ich habe das schon ausprobiert und das Herunterladen hatte nicht mal eine Minute gedauert. Das System muss aber auf dem neuesten Stand sein, eventuell hast du vergessen, vorher ein Update vorzunehmen?
    • Joa, seit einigen Tagen versuch ich mich auch an dem Spiel. Bislang macht es ja an sich Spaß... nur die tatsache, dass ich mich nicht mit freunden oder zumindest 2 Portionen Wackelpudding durch das Abenteuer schlagen kann... diese würden wohl bessere Ergebnisse bringen als die Dumpfmuffen auf die man in den Random Lobbies trifft.
      Ich häng beispielsweise nach dem ersten erfolgreichen Tag, in welcher ich den Waldtempel komplett durchgeacktert hatte, mehr oder weniger fest da die Intelligenz der mir zugeteilten Mitspieler nur selten über den einer weichgekochten Nudel geht.

      Es hat nicht zufällig jemand von euch Lust mich zu begleiten?
      Ich weiß einfach, dass Ihr hier sicherlich mehr auf die Reihe bekommt.
      "I believe in a universe that doesn't care and people who do."