Hyrule Warriors

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Sirius
      Die längeren Ladezeiten sind vermutlich der Ausgleich dafür, dass man eine Mission jetzt instant neu staten kann, ohne den Ladebildschirm x-mal sehen zu müssen.

      Damit dürfte das nicht zusammenhängen. Das Neustarten ging ja schon immer, wenn man stirbt. Der Unterschied ist nur, dass man die Option nun auch im Startmenü anwählen kann. Auch haben sich die Ladezeiten wirklich im gesamten Spiel verschlechtert, d.h. auch im Legenden-Modus oder im Herausforderungs-Modus, ja bereits schon beim Titelbildschirm...

      Original von Sirius
      Ich habe nicht übel Lust, mit ihm ein bisschen powerleveln und -upgraden zu gehen, um zu schauen, ob er praktisch 24/7 im Fierce Deity-Modus bleiben kann. Theoretisch...

      Das geht auf jeden Fall in den Raserei-Missionen. In Raserei ST12 (Master Quest-Karte ganz unten links) mach ich eben mal über 3000 K.O.s in einer Magiephase. xD

      Die Grimmige Gottheit ist so herrlich imba, aber genau SO muss es auch sein. Das war mein oberster Charakterwunsch und ich bin echt sehr zufrieden, was Koei daraus gemacht hat.
    • Original von TourianTourist
      Damit dürfte das nicht zusammenhängen. Das Neustarten ging ja schon immer, wenn man stirbt. Der Unterschied ist nur, dass man die Option nun auch im Startmenü anwählen kann. Auch haben sich die Ladezeiten wirklich im gesamten Spiel verschlechtert, d.h. auch im Legenden-Modus oder im Herausforderungs-Modus, ja bereits schon beim Titelbildschirm...

      Ja, wenn man stirbt, dann geht das natürlich. Auf der TP-Map sogar angenehm schnell, wenn man das Gefühl hat(te), bereits zu viel Schaden intus zu haben. Aber in anderen Missionen, wo mäßig motivierte Gegner Viertelherzen abziehen, war der Ladebildschirm im Zweifelsfall immer noch der schnellere Weg. Zumal es ja im seltensten Fall am Verlust aller Herzen scheitert. In jedem Fall eine sinnvolle/zeitsparende Ergänzung.

      Original von TourianTourist
      Die Grimmige Gottheit ist so herrlich imba, aber genau SO muss es auch sein. Das war mein oberster Charakterwunsch und ich bin echt sehr zufrieden, was Koei daraus gemacht hat.

      Young Links Ankündigung ließ mich eher kalt, da ich vermutete, hier wird nur ein langweiliges Schwert-Moveset geboten, das mehr oder weniger von Link abgekupfert ist und keinen eigenen Character Slot rechtfertigt. Daher war meine Freude umso größer, als ich bemerkte, dass man den Großteil der Missionen nahezu ohne Pause als Oni Link durchberserken kann. <3

      at topic:
      Dank eines guten Bekannten, der mir seinen Link-Amiibo geliehen hat, kam ich jetzt auch mal in den Genuss des Gleiters. Er ist... okay, schätze ich? Mein Liebling wird's nicht.

      Was aber mein Liebling wird, ist die Termina Map. Die fängt das typische Zelda-Erkundungs-Feeling mit Abstand am besten ein (abgesehen von der Vanilla Adventure Map).


      I hate the word "fate". Birth, encounters, partings, success and failure, fortune and misfortune in life.
      If everything is caused by fate, then God must be incredibly unfair and cruel.


      Because, ever since that day, none of us had a future.
      The only thing we knew was that we would never amount to anything.
    • Das Prinzip der Termina Map ist wirklich sehr cool und sehr gelungen umgesetzt. Bringt dank Musik das MM-Feeling auch ganz hervorragend rüber, wie ich finde.
      Young Link hab ich noch nicht ausprobiert, Tingles Ballon finde ich zwar an sich auf jeden Fall toll, aber er spielt sich so schwerfällig (warum ist Lanas Stab die einzige nicht schwerfällige Waffe in diesem Spiel? Ok, und Links Schwert und Shieks Lyra vielleicht noch)... Aber die Konfettiexplosionen sind halt schon super.


      ____

      Randfrage: Bin ich einfach dumm oder ist das Zählprinzip bei den Siegeln irgendwie willkürlich? Mir fehlten noch 419 Gegner für das Siegel, in der Mission darauf habe ich über 500 Kills gehabt und trotzdem fehlten dann noch ~28 Gegner für das Siegel. ?

      Ansonsten: Ich probier mich aus leveltechnischen Gründen durch ein paar weitere Charaktere durch. Agnetha ist ja einfach mal super cool. <3 Besonders die Rasereimissionen machen übel Spaß mit ihr.
    • Es zählen wohl nur die Gegner, die du selber besiegt hast, während Kills durch Verbündete zwar den Counter erhöhen (für den A-Rang teilweise hilfreich), nicht aber zu den Siegeln zählen.

      Bei den Charakteren werde ich gerade ein Fan von Volga: Mit seiner Kombo V sind Festungen in Rekordzeit eingenommen. Dementsprechend ist das einer der acht Waffenskills für ihn ;)

      Enttäuscht bin ich hingegen von (Schwert-)Zelda. Die macht auf Level 130 immer noch kaum Schaden und bringt mich zum Fluchen auf der Termina-Karte...
      Hier fehlt eine Signatur
    • Mittlerweile sind ja drei Charaktere für Hyrule Warriors Legends enthüllt (Tetra, König Daphnos Johanson Hyrule, Toon Link) und auch, dass alle drei vom 3DS-Spiel auf die U transferiert werden.

      Was denkt ihr? Kriegen die U-Besitzer auch einen (meinetwegen kostenpflichtigen) DLC für die Chars? Und werden wir auch den erweiterten Legenden-Modus bekommen? Ansonsten würde ich mir ziemlich verarscht vorkommen.
      Außerdem sollte Cross-play mMn echt drin sein...
    • Ich fänd's schon ganz nett, wenn zumindest die drei Charaktere auch für die U-Version rauskämen. Crossplay hingegen traue ich Nintendo derzeit ehrlich gesagt nicht zu.

      Vielleicht kaufe ich mir aber tatsächlich noch die 3DS-Version, so für die schnelle Schlacht unterwegs. Obwohl ich derzeit eh zu nichts komme (Schande ey, mein MM3D-Save ist Eingang Snowhead Temple), aber was soll's. /o\


      I hate the word "fate". Birth, encounters, partings, success and failure, fortune and misfortune in life.
      If everything is caused by fate, then God must be incredibly unfair and cruel.


      Because, ever since that day, none of us had a future.
      The only thing we knew was that we would never amount to anything.
    • Spielt hier eigentlich einer von euch Hyrule Warriors Legends? Da ich keine Wii U besitze, habe ich mir das Spiel vor kurzem gekauft und finde es bisher eigentlich ganz gut. Klar, es ist schade, dass die Framerate beim Aktivieren des 3D-Effektes leicht zusammenbricht und dass das Spiel auch für den alten 3DS erschienen ist, ist eine Frechheit (warum veröffentlicht man ein Spiel für einen Handhelden, der dieses ganz offensichtlich nicht stemmen kann?, aber ansonsten scheint es ein recht solider Port zu sein.
      Mich würde aber mal interessieren,was diejenigen von dem Spiel halten, die das Original für die Wii U besitzen?

      Btw: Marin (aus Link's Awakening) kommt als DLC-Charakter!!!!!!!
    • Wons schrieb:

      Aber ohne den 3D-Effekt läuft es flüssig?
      Ich habe es auf der WiiU gesuchtet und viel Spaß damit gehabt, aber wirklich flüssig lief es nie und manchmal dauerte es sehr lange, bis Gegner spawnten. Deshalb zögere ich noch mit dem Kauf von HW Legends, da ich mir das auf dem 3DS noch schlimmer vorstellte.
      Gegner brauchen manchmal ein wenig (bspw. die Festungsbosse, die man besiegen muss, um eine Festung zu erobern), aber ansonsten läuft es auf dem New 3DS überraschend gut. Derzeit Spiele ich es sogar immer mal wieder im 3D-Modus und selbst der geeeeeht (hier merkt man aber schon leichte Framerateeinbrüche). Wie das Spiel auf einem alten 3DS läuft, kann ich noch nicht berichten. Ich werde mir nachher aber mal den 3DS meines Bruders schnappen. ^^
      Wenn du dir aber selbst ein Bild davon machen möchtest, wie gut das Spiel läuft, rate ich dir zur Demo. ;)
    • Ich warte lieber auf Hyrule Warriors: Xtreme Legends / Hyrule Warriors: Empire für NX. Derzeit gibt es nämlich einfach keine echte vollständige Version. Die Wii U-Version hat und bekommt nicht die neuen Schlachtfelder, Legenden-Kapitel, Gegener, Bosse, Items und Adventure Maps von Legends und Legends kann nicht im Koop (für mich sehr wichtig) gespielt werden und ist technisch noch mieser als die Wii U-Version (und auf non-New 3DS noch mehr).
      Marin wäre cool, aber ohne zusätzliche Adventure Maps, in der ich sie leveln kann irgendwie sinnlos so wie all die neuen Charaktere.
    • Garo schrieb:

      Marin wäre cool, aber ohne zusätzliche Adventure Maps, in der ich sie leveln kann irgendwie sinnlos so wie all die neuen Charaktere.
      Neue Adventure Maps wird es ja zumindest für die 3DS-Version geben (Quelle).
      Wahrscheinlich hast du aber recht und es ist am besten, wenn man die Füße still hält und geduldig wartet (zumindest als Wii U Besitzer). Zuzutrauen wäre es Nintendo und Koei Tecmo zumindest, dass sie für die NX eine "Ultimate Super Mega Exclusive Master Giga Quest Hyrule Warriors Extreme Legendary Legends — Complete Edition" raushauen, die dann unter anderem und aufbauend auf Zelda U NX neue Inhalte bietet.
    • Kha 烏 schrieb:

      Garo schrieb:

      Marin wäre cool, aber ohne zusätzliche Adventure Maps, in der ich sie leveln kann irgendwie sinnlos so wie all die neuen Charaktere.
      Neue Adventure Maps wird es ja zumindest für die 3DS-Version geben (Quelle).
      Schon klar! Nützt mir als Wii U-Besitzer, der keine Lust hat, das Spiel auf kleinem Bildschirm in noch schlechterer Grafik und nochmal von vorn zu spielen, aber nicht viel.
    • Ich hab kurz eine Frage. Auf der Wind Walker Map ist noch vieles nicht erreichbar. Ist meine Annahme richtig, dass ich solange Level spielen muss, bis ich spezielle Items habe, um die Wirbelstürme an den Rändern zu vernichten und somit mehr frei wird? Die Abschnitte sind nämlich alle dunkler und ohne Pfeile mit A etc.



      Edit: Ich hielt ein Item für eine Waffe und war etwas Blind und komme nun weiter.
      forever alone

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Abbel ()