[ABGEBROCHEN] Feen-Event: Holodrumgruppe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Maku-Baum hatte den Worten des Minishjungen aufmerksam gelauscht, doch hatten sie mitnichten dazu beigetragen, dass er nun mehr wusste als zuvor. Im Gegenteil; viel mehr war seine Verwirrung noch gewachsen. Was ging hier nur vor sich?
    "Nun, mein Freund...", setzte er zu einer Antwort an, die scheinbar an niemanden gerichtet war. "Ich kann mir das beim besten Willen nicht erklären. Es kam in der Geschichte Holodrums durchaus schon vor, dass gewisse Auserwählte Visionen von mir erhielten, die sie auf ihrer gefährlichen Queste leiten sollten. Jedoch... in Eurem Falle... solltet Ihr tatsächlich dieselbe Vision erhalten haben wie jeder der hier Anwesenden, so ist das höchst bemerkenswert, denn von mir stammt diese Vision nicht..."
  • Telo Saji, Eisenarm [Keaton]
    Horon-Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    Auch Saji war verwundert. Konnte der Maku Baum etwa Gedanken lesen? Wieso also fragte er uns überhaupt nach der Vision, wenn er sich die Antwort bereits gegeben hat?

    "Ich glaube, dass der Maku Baum mehr weiss, als er zugibt", flüsterte er dem Goronen zu. Dann schielte er wieder hoch zum grossen Gesicht.
  • Der Maku-Baum lachte gütig; er war noch ein wenig verschlafen und hatte daher gar nicht daran gedacht, dass die anderen Anwesenden den kleinen Minish ja gar nicht sehen konnten. Bestimmt hatte er, der Maku-Baum, gerade für einiges an Verwirrung gesorgt, indem er scheinbar zu niemandem gesprochen hatte. Er wollte die Anderen nun aber nicht länger im Unwissen lassen.
    "Nun, Ihr denkt vermutlich, dass Ihr hier zu dritt vor mir steht. Tatsächlich habt Ihr jedoch noch einen vierten Mitstreiter. Einen kleinen Minish, der in diesem Moment auf dem Busch zu Eurer Linken sitzt. Bedauerlicherweise könnt Ihr ihn natürlich weder sehen noch hören, und so müsst Ihr mir vertrauen, dass er tatsächlich da ist."
  • Viatori (Minish)
    Horon-Dorf; vor dem Maku-Baum
    Mittag


    Viatori lachte, nach den Worten des Maku-Baum, drauf los:" als ob sie dir glauben würden! Die halten mich oder gar mein ganzes Volk für ein Ammenmärchen!", er konnte sich nur grade so noch auf den Beinen halten."Aber einen Versuch ist es zumindest wert. Wärt ihr so nett und sagt ihnen, dass ich Viatori heiße und mich freue sie kennen zu lernen?"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vaylin ()

  • Telo Saji, Eisenarm [Keaton]
    Horon-Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    "Einen... Minish sagst du?" Eher ungläubig blickte Saji dem Baum ins Gesicht. "Sprichst du etwa von diesem Zwergenvolk, welches anscheinend um uns existiert?"
    Lächelnd schüttelte er den Kopf. "Und damit dieses Märchen glauben, sind sie praktischerweise unsichtbar, sodass wir sie niemals zu sehen bekommen. Nur die Kinder nehmen sie wahr."
    Er blickte seine Gefährten an. "Ihr habt auch noch nie einen von diesen Minish gesehen, nicht wahr? Oder glaubt ihr ihm diese Geschichte etwa?"
  • Krogono [Gorone]
    Horon- Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    "Ich glaube zwar auch nicht an Minish", sagte Krogono zu dem Keaton. "aber was würde es ihm nützen, wenn er uns anlügt? Schließlich ist er ein Baum!"

    Krogono trat vor den Maku- Baum und äußerte seine Bitte:" Ich vermag zwar nicht an das Minishvolk glauben, jedoch will ich euch nicht unterstellen, dass ihr lügt. Wenn ihr oder der Minish mir beweißt, dass er existiert, glaube ich euch und an die Minish. Wenn die Minish wirklich die Rubine erschaffen, so soll er einen herbeibringen."
  • Viatori (Minish)
    Horon-Dorf; vor dem Maku-Baum
    Mittag


    "Einen Beweis?", sagte Viatori wutentbrannt. "Den kannst du haben!" Schnell raste er in den Busch, schließlich hatte er einen grünen Rubin gesehen, als er in ihm gelandet war. In Windeseile hatte Viatori ihn gefunden und zog den Rubin direkt vor die Füße des Goronen. "Da hast du deinen Beweis!", sagte der Minish schwer atmend und sackte zusammen. "viel zu schwer das Teil!"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vaylin ()

  • Der Maku-Baum sah, wie der Minishjunge einen grünen Rubin aus dem Busch hervorzog - was für ein Zufall.
    Gütig sprach er zu den anderen: "Über die Minish kursieren wohl verschiedenste Legenden; Ihr, werter Gorone, habt scheinbar gehört, dass Minish Rubine aus dem Nichts erschaffen können, was nicht wahr ist."
    "Ich hab auch einiges gehört.", mischte sich jetzt auch noch der Torwächter ein. "Es soll ja möglich sein, mit den Minish zu kommunizieren, auch ohne sie sehen zu können, nicht?"
    "Das ist richtig.", entgegnete der Maku-Baum und schon unterhielten sich die beiden seelenruhig, als hätten sie bereits vergessen, dass noch mehr Leute anwesend waren.
    Der Torwächter wandte sich ab schließlich doch noch einmal an die Gruppe und zog ein Bündel Kräuter aus der Tasche, das er der Gruppe hinhielt. "Mit diesen Kräutern könnt Ihr die Minish hören und somit mit Eurem kleinen Gefährten kommunizieren."
    Der Maku-Baum verfolgte das Geschehen aufmerksam, sagte aber nichts.
    Schließlich fuhr der Torwächter mit einem traurigen Lächeln fort: "Die Kräuter haben aber eine Nebenwirkung; je länger Ihr sie einnehmt, desto mehr schwindet euer Augenlicht. Genaueres ist nicht bekannt, da sich noch niemand bereit erklärt hat, dies weiter zu erforschen. Mag sein, dass das Augenlicht irgendwann gänzlich fort ist - unwiderbringlich."
    Er streckte ihnen die Kräuter noch weiter entgegen und sah sie eindringlich an. "Ob Ihr sie nun nehmt oder nicht - das müsst Ihr allein entscheiden."
  • Telo Saji, Eisenarm [Keaton]
    Horon-Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    Nach kurzem Überlegen schnappte sich Saji die Kräuter aus der Hand des Torwärters.
    "Meine Tiefenwahrnehmung habe ich bereits verloren. Ich verwette meine Kapuze drauf, dass das ein Schwindel ist."

    Saji zupfte sich einige Büschel aus dem Bündel und wiegte sie in seiner Pfote. Dann stopfte er sich diese in den Mund.
    Er verzog das Gesicht, wie wenn er in eine Zitrone gebissen hätte.
    "Pfui, das schmeckt ja grässlich!"
    Er zwang sich dazu, herunterzuschlucken, dann spuckte er aus. Saji griff in seine Tasche und nahm seinen Tabakbeutel hervor und drehte sich eine Rauchrolle, welche er sich sogleich anzündete.
    Genüsslich blies er den bläulichen Rauch in ringförmigen Schwaden aus.
    "Also mein lieber Minish-Freund. Wenn du immernoch etwas zu sagen hast, ich sollte dich jetzt verstehen können."
  • Der Torwächter grinste; der Keaton war es also, der den ersten Schritt gemacht hatte. Das hatte er schon vermutet, doch das würde ihm nun ohnehin niemand mehr glauben, also behielt er seine Meinung für sich. Er merkte sich aber gut, was der Keaton gesagt und getan hatte - es würde noch eine Rolle spielen. So oder so, der Keaton gefiel ihm; geradeheraus, unerschrocken und nüchtern, dabei intelligent... ja, das würde alles noch interessant werden, sagte er sich. Er war schon gespannt, welche Reaktionen die Anderen aus der Gruppe zeigen würden.
    "Nun.", begann er geheimnisvoll. "Tatsächlich hat dieses Kraut nicht die geringste Wirkung. Weder im positiven noch im negativen Sinne."
    Als er den Gesichtsausdruck des Keaton sah, grinste er breiter. "Vom scheußlichen Geschmack einmal abgesehen. Euer Mut gefällt mir, Herr Keaton."
    Ohne Umschweife zog er ein weiteres Artefakt hervor, dieses Mal eine Birne - zumindest handelte es sich allem Anschein nach um eine Birne.
    "Dies ist eine Quatschbirne.", erklärte der Torwächter. "Damit könnt Ihr die Minish hören. Diesmal wirklich."
    "Das kann ich bestätigen.", fügte der Maku-Baum noch hinzu. Hätte er gekonnt, hätte er den Kopf geschüttelt. Dieser verrückte Torwächter und seine noch verrücktere Eigenschaft, Leute ständig irgendwelchen merkwürdigen Prüfungen zu unterziehen...
  • Telo Saji, Eisenarm [Keaton]
    Horon-Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    Saji nahm noch einen letzten tiefen Zug von seiner Rauchrolle, bevor er sie unter seinem Stiefel zerdrückte. Er spuckte nochmals aus und fixierte dann den Torwächter mit seinem verbliebenem Auge.
    "Wie heisst ihr? Und warum sollte ich euch jetzt noch glauben? Was wenn diese 'Quatschbirne' ebenfalls einfach bloss Obst ist?"
  • Krogono [Gorone]
    Horon- Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    "ich würde ihm nun trauen.", flüsterte Krogono dem Keaton zu. "Der Maku- Baum hat uns vorhin auch nicht angelogen, wieso sollte er es jetzt tun? Diesem Torwärter vertraue ich aber genauso sehr wie ihr. Wenn ihr nichts dagegen habt, dann esse ich diese komische Frucht, aber wirklich nur mit eurem Einverständnis. Ich möchte euch keineswegs die Gabe mit Minish zu sprechen verwehren!"
  • Telo Saji, Eisenarm [Keaton]
    Horon-Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    Saji streckte seine Hand aus und liess sie in der Luft verharren. Noch immer schaute er unter der Kapuze hervor den Wärter an. "Nein, ich glaube nicht, dass er irgend einen Grund hat uns zu belügen. Und falls doch, werden wir es gleich erfahren."
    Er nahm die Frucht an sich und begutachtete sie. Dem Schein nach eine ganz ordinäre Birne. Er hielt sie an seine Schnauze und schnupperte daran.
    "Riecht schon mal besser als dieses Kraut von vorhin." sage er und biss hinein.
    Sogleich durchströmte eine kribblige Welle der Wärme seinen ganzen Körper bis in die Spitzen seiner Schweife. "Honigsüss! Und was ist das für ein Gefühl, was mich durchfliesst?"

    "Jetzt bin ich mal gespannt, ob ich nun das Gequatsche der Minish hören kann..."
  • Viatori (Minish)
    Horon-Dorf; vor dem Maku-Baum
    Mittag


    "Jetzt bin ich mal gespannt, ob ich nun das Gequatsche der Minish hören kann..."

    "Ich auch.", antwortete Viatori. "Wenn ja, ich bin Viatori. Schön dich kennen zu lernen." Nach diesem Satz schritt der kleine Minish auf den Keaton zu, auch wenn er es nicht mitbekommen würde.
  • Telo Saji, Eisenarm [Keaton]
    Horon-Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    Verdutzt schaute sich Saji um. Sollte es wirklich wahr sein, dass Minish existieren? Er ging langsam in die Knie und streifte seine Kapuze zurück.
    "Man lernt nie aus! Das glaube ich ja nicht. Also sind all die Märchen und Geschichten um euch also wahr?" Saji musste den Kopf schütteln. Seine Mine wechselte von der Verdutztheit über zu einem Grinsen. Er musste lachen.
    "Freut mich, ich bin Telo Saji." sagte er in die Richtung, wo er den Minish vermutete und hielt seine gesunde Pfote über den Boden. "Scheint so, als habe ich mich getäuscht. Ich möchte mich entschuldigen, bei euch allen."
    Und schaute dabei zum Wärter, dann zum Maku Baum.
    "Meine forschen Worte tun mir leid." Dann schaute er wieder auf den Boden, immer noch seine Pfote zum Grusse ausgestreckt. "Ich glaube ich habe diese Wette verloren." Abermals musste er lachen
    "Minish! Ich glaube es immer noch kaum."
  • Lartus von Aquari [Hylianer]
    Horon-Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    Lartus staunte, offenbar schien diese Frucht tatsächlich zu wirken, zumindest wenn er die Tatsache, dass der Keaton quasi in die Leere sprach und die Pfote gen Boden streckte.

    Dies würde bedeuten, dass die Märchen über die Minish, welche ihm schon seine Mutter zu seinen Kindheitstagen immer erzählte und die er so geliebt hatte, wahr wären.
    Fragend schaute er sich zu dem Torwächter um:
    "Entschuldigen sie bitte, war dies das einzige Exemplar, welches ihnen zur Verfügung stand? Ich denke, es würde die Erfolgschancen unserer, uns nach wie vor unbekannten, Aufgabe erheblich steigern, wenn wir alle bedingungslos unter einander kommunizieren könnten, ohne uns auf die Hilfe eines Dolmetschers verlassen zu müssen. Des Weiteren wüsste ich so langsam gerne, wozu wir nun überhaupt hier sind, es kann wohl kaum ein Zufall sein, dass wir alle eine identische Vision hatten, welche uns hier zum Maku-Baum beordert hat."
    Mein YouTube-Kanal:
    youtube.com/user/Lufi0410

    Aktuelle Let's Plays:
    Terraria 1.2.4.1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadow ()

  • Viatori (Minish)
    Horon-Dorf; vor dem Maku-Baum
    Mittag


    "Also sind all die Märchen und Geschichten um euch also wahr?"

    "Nein, ich glaube nicht.", sagte Viatori. "Gerüchte über mein Volk scheint es ja viele zu geben. Der Gorone kann das sicherlich bestätigen. Aber erstmal: hallo Telo Saji. Es tut richtig gut sich mal mit jemanden zu unterhalten, der mindestens 100-Mal größer ist als ich und mich eigentlich ständig ignoriert. Tja, so ist des Leben als Minish, nicht grade leicht. Und, nur wenn es dir nichts ausmacht, darf ich dann erfahren was mit deinem Arm und deinem Auge passiert ist?", nach diesem Satz kletterte Viatori auf die Pfote von Telo. "Außerdem befinde ich mich nun auf deiner Pfote. Du kannst sie also ruhig hoch nehmen."
  • Telo Saji, Eisenarm [Keaton]
    Horon-Dorf; vor dem Maku- Baum
    Mittag


    Saji merkte, wie seine Pfote um ein klein wenig schwerer wurde. Tatsächlich zeichnete sich in seinem Fell winzige Fussabdrücke ab. Langsam stand er auf und hielt Viatori eine halbe Armlänge vor sein Gesicht.
    "Hallo Viatori. Dich interessiert also meine Geschichte?" sagte er und begann zu erählen.

    -"Bis wir schlussendlich aus dem Horon Dorf fliehen konnten" Beendete er seine Erzählung. "Viel Aufregung in so kurzer Zeit, ich weiss. Vorallem der Kampf in der Wüste ist knapp ausgegangen. Doch stehe ich hier, gesund und halbwegs heile."
    Mit seiner mechanischen Hand streifte er seine Kapuze zurück und meinte zu Viatori: "Nun denn. Willst du deinen Wetteinsatz beanspruchen?" Er hielt den Minish über seinen Kopf, sodass er von der Pfote steigen konnte.
  • Viatori (Minish)
    Horon-Dorf;vor dem Maku-Baum
    Mittag


    Viatori wußte nicht was er sagen soll. "Dabei dachte ich, mir wäre viel passiert.", entkam es ihm leise.

    "Nun denn. Willst du deinen Wetteinsatz beanspruchen?"

    "Es kann nicht schaden.", antwortete er und kletterte in die Kapuze von Telo Saji. "Schön warm hier, wenn auch nicht sehr geräumig.
    Was ist eigentlich mit dieser Yuki? du bist hier ja scheinbar ohne Begleitung.", fügte er noch hinzu.