The Legend of Zelda - Breath of the Wild [2017]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Legend of Zelda - Breath of the Wild [2017]

      Ich sehe noch keinen Thread. Wenn ich Tomaten auf den Augen habe, klebt mich einfach nur an einen existenten Thread. :D

      Andernfalls gilt: Hardcore-Spoiler-Abstinente guckt besser alle weg!
      Wobei ich solche Threads nicht schlimm finde - sie verraten ja nicht das komplette Spiel, sondern machen eher Hunger.

      ---

      Auf der offiziellen Zelda Skywars Sword-Facebookseite von Nintendo wurde vor 6 Stunden ein spannender Beitrag verlinkt.
      wiiudaily.com/2012/09/wii-u-zelda-game-coming-2014/

      Ich fasse zusammen:
      - das größte Zelda-Spiel überhaupt
      - kommt 2014
      - wird die Atmosphäre von Skyward Sword besitzen (und nicht das düstere TP)
      - hat das größte Entwicklerteam bisher
      - kein offizieller Spieltitel bekannt
      - geeignet für Hardcore- und Casual-Spieler
      - die Entwicklung wird geleitet von Eiji Aonuma (arbeitet seit 2010 dran)
      - also 4 Jahre in Entwicklung
      - wird das teuerste Spiel sein, das Nintendo je gemacht hat
      - "this is Rockstar/GTA territory"
      - Nintendo plante das Release-Datum auf das 3. Quartal 2013, um gegen Sony und Microsoft anzukommen, fand es dann aber doch wieder zu unrealistisch
      - die Anzahl früherer Tempel wird gleich sein, ihre Größe wird dafür riesig sein und sie werden sich stark unterscheiden
      - - manche Tempel werden so groß sein, dass sie in 3 Teile gesplittet sind und Stunden brauchen
      - Mini-Games und Sidequests sind in Planung und wohl noch nicht umgesetzt (lieber Gott, mach, dass es so viele wie in MM werden!)
      - der Soundtrack wird orchestral und wird stundenlang unterhalten
      - es ist unbekannt, ob Charaktere sprechen werden
      - Bosse, Cut Scenes und Story wurden noch nicht gesehen (wohl noch nicht fertig?)
      - Link ist erwachsen
      - der erste Test-Tempel ist ein gigantischer Wald, der größer ist als die Steppe in Hyrule von OoT
      - - man wird viel entdecken, Fallen ausweichen, Hinweise verfolgen. Üppig, bergeweise Bäume, dunkel, es gibt viel Laub und manches muss man auf seinem Weg zerschneiden
      - Spielraum und Details sind größer als alles, was man bisher gewohnt war
      - das Spiel ist so riesig, dass es ohne eine 25GB Blu-ray*, die die Wii U nutzt, nicht möglich wäre (*richtig wäre: 25GB WiiU Optical Disc von Panasonic - wohl ein Flüchtigkeitsfehler oder eine Versinnbildlichung des Artikelschreibers)
      - online gibt's keine Multiplayer-Funktion, dafür aber Features
      - - dafür gibt es Miiverse und Möglichkeiten, dass andere in Tempeln Hinweise hinterlassen
      - - diese Features werden erst ganz am Ende beigefügt und sind bisher theoretischer Natur
      - visuell wird es anspruchsvoller als jedes Spiel, das Ninteno je gemacht hat
      - Full HD, Skyward Sword Look
      - Third-Party-Technologien werden sein: "Havok for physics and rendering middleware from Umbra"
      - das Video der E3 2011 war nur eine "tech demo", nichts davon war bisher im Spiel sichtbar und es wurde auch von einem anderen Entwicklerteam gemacht, mit alter Engine
      - das GamePad hat eine entscheidende Rolle, samt Funktionen, die nur für Zelda eingebaut wurden
      - das Spiel wurde von Anfang an auf das GamePad ausgelegt und alles im Spiel dreht sich darum, jede Funktion des GamePads ist bis zu ihrem vollen Potential darin ausgereizt
      - - einiges davon ist erst in der Entwicklung, aber vieles ist schon eingebaut. Außerdem hat Nintendo Third-Party-Entwickler bereits letztes Jahr hinter verschlossener Tür eingeladen, um ihnen die neuen technischen Möglichkeiten vorzuzeigen
      - jeder Tempel schafft eine neue GamePad-Erfahrung
      - Nintendo hat so viele innovative Sachen entwickelt, dass andere sie wahrscheinlich über Jahre kopieren werden


      Edit: Ich sehe immer noch keinen Artikel auf zfans.de. Bei Gemütlichkeit könnt ihr's auch gerne copypasten oder modifizieren. Würd' mich dann aber über eine Namenserwähnung für die Mühe freuen. :D
      Edit: Ah, jetzt ist ein Artikel da.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Salev ()

    • RE: Zelda auf der Wii U [2014] (Fakten, Vermutungen & mehr)

      Na ja... das ist jetzt nicht wirklich das, was ich erhofft hatte. Ich verfahre mal so, wie es meine Art ist und zerpflücke alles mal.

      - geeignet für Hardcore- und Casual-Spieler

      Der schlimmste Punkt von allen.
      Natürlich könnte damit einfach gemeint sein, dass wieder irgendwo Mythensteine sind, die für Noobs, die einfach mal die Finger von Zelda lassen sollten, an die Hand nehmen, aber ich sehne mich trotzdem nach den Zeiten, wo Spiele Leute, die es nicht drauf haben, in den Arsch getreten haben und ihnen gezeigt haben, was für Anfänger sie sind (Beispiel Darksiders).

      - Full HD, Skyward Sword Look

      Fuck! Habe eigentlich wirklich auf einen realen Look gehofft.

      - das Spiel wurde von Anfang an auf das GamePad ausgelegt und alles im Spiel dreht sich darum, jede Funktion des GamePads ist bis zu ihrem vollen Potential darin ausgereizt - - einiges davon ist erst in der Entwicklung, aber vieles ist schon eingebaut. Außerdem hat Nintendo Third-Party-Entwickler bereits letztes Jahr hinter verschlossener Tür eingeladen, um ihnen die neuen technischen Möglichkeiten vorzuzeigen - jeder Tempel schafft eine neue GamePad-Erfahrung

      Wusste ich's doch und ich bin überaus skeptisch. Wenigstens kein Schwert-Gefuchtel mehr. Das war zwar mit Skyward Sword wirklich gut und funktionierte technisch relativ gut, aber 1,5-mal reicht.

      - Nintendo hat so viele innovative Sachen entwickelt, dass andere sie wahrscheinlich über Jahre kopieren werden

      So wie schon immer in der Branche verfahren wird.

      - "this is Rockstar/GTA territory"

      Ja, weil GTA auch eine Reihe ist, die für Casual-Spieler geeignet ist.*sarcasm* MMn ein klarer Widerspruch.

      - das Spiel ist so riesig, dass es ohne eine 25GB Blu-ray, die die Wii U nutzt, nicht möglich wäre

      Und dieser Punkt macht mich seeeeeeeehr skeptisch. Es ist bekannt, dass die WiiU keinen Gebrauch von Blu-Ray macht. Warum auch sollte die WiiU Daten von Sony-Medien erhalten. Die WiiU hat ein eigenes Medium und zwar die WiiU Optical Disc, welche von Panasonic bereitgestellt wird. Mit dem Speicherplatz liegt der Artikel aber richtig: 25GB pro Schicht. Macht bei Dual Layer also 50GB.
    • Ich persönlich bin eher traurig als froh über die Neuigkeiten.
      Besonders der Teil mit dem "geeignet für Hardcore- und Casualspieler" bin ich echt am Ende.

      Auch das der Look wieder in die Richtung von SS geht findi ch persönlich ziemlich bescheiden, da ich eigentlich schon anstatt SS ein "düsteres" Zelda gehabt hätte.

      Das sind auf jeden Fall meine größten 2 Kritikpunkte, doch wirklich heiß macht mich das nich...

      Wobei das mit dem SS Look eigentlich schon gesagt wurde, da nach der Zelda Tech-Demo immer betont wurde, dass der nächste Teil nicht unbedingt so aussehen muss :/

      btw. So richtig bestätigt sind aber diese Daten noch nich oder?
    • Original von hunkarcelebi
      Und wieder wird ein Zeldatitel der Grund für den Kauf einer neuen Konsole :D


      Immerhin allerdings 2014, wenns sich so verhält, wie beschrieben.
      Da kann man sehr gut auf eine "verbesserte" WiiU hoffen und ein Special Bundle im Zelda-Look.
    • Fix wie immer hat ZeldaUniverse einen Artikel veröffentlicht, in dem die Echtheit der Informationen angezweifelt wird. Dabei stützt Spiele-Entwickler ZeldaUniverse-Mitglied The Missing Link seine Vermutungen auf die schwammige Beschreibung des ersten Tempels imm Artikel und die Tatsache, dass keine Verwendungsmöglichkeit des Tablets angesprochen wurde. Weitere Punkte die er nannte waren die das Material, das in dieser frühen Phase der Entwicklung schon vorhanden sein soll und der Speicherplatz von 25GB.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Garo ()

    • schöne Infos, aber im Grunde ist es das selbe blabla wie zu jedem anderen Zeldatitel zuvor auch... größtes Zelda aller Zeiten, Tempel größer als je zuvor, viele Sidequests (die dann aber wohl wieder null Bedeutung für die Story haben).
      Dauert sicherlich noch mind. ein halbes Jahr bis man gescheite Infos/Bilder/Trailer zu sehen bekommt.
    • Original von Settler
      schöne Infos, aber im Grunde ist es das selbe blabla wie zu jedem anderen Zeldatitel zuvor auch... größtes Zelda aller Zeiten, Tempel größer als je zuvor, viele Sidequests (die dann aber wohl wieder null Bedeutung für die Story haben).
      Dauert sicherlich noch mind. ein halbes Jahr bis man gescheite Infos/Bilder/Trailer zu sehen bekommt.


      Naja, wenn man die Tempel wie nach Informationen sogar schon splitten muss und sie anscheinend Stunden brauchen sollen und der erste Tempel schon größer sein soll als die Steppe von Hyrule aus OoT... Das hört sich schon vielversprechend an^^
      Weiter wird ja gesagt, dass es das teuerste Projekt sein wird, welches Nintendo sich je vorgenommen hat. Wenn das stimmt, bin ich seeeeehhr gespannt, was da kommen wird. Ich werde mich eh wieder damit begnügen was kommt, so war das schon bei SS und das fand ich super. Also steht mir und dem neuen Zelda praktisch nichts mehr im Weg :D
      / Captain Rex // is back
    • Naja, so richtig überzeugt bin ich nicht :/ Ich meine es ist schön, dass die welt größer wird und alles...aber mich stört die Sache mit der Skyward sword grafik :( Wenn es nach mir ginge, würde ich wieder eine Grafik alá TP oder noch realer machen. Ich mag cel-shading Grafik nicht so übermässig sehr, bei TWW hat es sehr gut gepasst, durch die niedlichen Figuren Toon-Link usw.. aber bei SS fand ich, dass es nicht so richtig zum rest der grafik gepasst hat.
    • Original von Garo-Meister
      Fix wie immer hat ZeldaUniverse einen Artikel veröffentlicht, in dem die Echtheit der Informationen angezweifelt wird. Dabei stützt Spiele-Entwickler ZeldaUniverse-Mitglied The Missing Link seine Vermutungen auf die schwammige Beschreibung des ersten Tempels imm Artikel und die Tatsache, dass keine Verwendungsmöglichkeit des Tablets angesprochen wurde. Weitere Punkte die er nannte waren die das Material, das in dieser frühen Phase der Entwicklung schon vorhanden sein soll und der Speicherplatz von 25GB.


      Gerade diese Quelle wurde nicht von Nintendo selbst weitergereicht, sondern besteht fast nur aus Vermutungen eines Entwickler, der das Spiel niemals gesehen hat. Ich will nicht grundsätzlich seine Skepsis widerlegen, aber die Tatsache, dass er die Audio-Sprachen anspricht, zeigt, dass er bei Zelda sehr unrealistisch bleibt oder Zeldaspiele schlicht nur begrenzt kennt.
      11GB für die Audio-Aufnahmen aufgrund vieler Sprachen würden, wie man es von Zelda kennt, sehr wahrscheinlich wegfallen - denn Zelda war bisher in jeder Sprache akustisch gleich. Das z.B. halte ich also für ein sehr schwaches Argument von ihm.
      Er geht bei Detailarmut des Artikels direkt davon aus, es läge am Nichtvorhandensein dieser Funktionen (z.B. beim GamePad). Ich halte es für wahrscheinlicher, dass Nintendo eben nicht will, dass solche Einzelheiten zu sehr die Runde machen - eben, weil es ja der Cliff sein wird und vieles auch vor der Konkurrenz (die derzeit fleißig am Entwickeln sein könnte) geschützt werden sollte.
      Natürlich wird vieles noch in der Entwicklung sein, aber dem Ganzen (zumindest vermutend) direkt die Existenz abzusprechen, demnach also zu vermuten, der Journalist hätte gelogen (obwohl Nintendo es selbst empfohlen hat), nur weil dieser sehr strategische Punkte nicht erwähnt hat, finde ich zu weit gehend.
      Außerdem entwickelt das Team das Spiel bereits seit über 2 und bald sogar 3 Jahren. Da sollte es schon annehmbar sein, dass das Team etwas bereits auf die Beine gestellt haben kann. An Detailarmut würde ich das allein nicht festmachen, denn dies ist PR-technisch absolut gängig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salev ()

    • Ich bin skeptisch. Kann mir nicht unbedingt vorstellen, dass Nintendo schon Material zum Zeigen hat (bezogen auf den Dungeon). Ist irgendwie alles ein bisschen zu früh dafür. Dass sie - bevor überhaupt irgendwas gezeigt wird - auch noch einen ungefähren Zeitraum anpeilen, in welchen sie das Spiel veröffentlichen wollen, kommt mir auch sehr gewagt vor.
    • der erste Test-Tempel ist ein gigantischer Wald, der größer ist als die Steppe in Hyrule von OoT


      Auf solche und ähnliche Behauptungen gebe ich schon garnichts mehr, da sie bereits zu Zeiten von Twilight Princess schon plattgetreten wurden.

      Ich fand die Dungeons in TP nicht schlecht, im Gegenteil sogar! Aber sich immer weit vorm Release von solchen fantastischen Behauptungen mitreißen lassen hat mich im Nachhinein immer ein (klein) wenig enttäuscht. Natürlich müssen Zelda-Dungeons nicht immer gleich Demons Souls-Ausmaße haben... ich will aus dem Ding auch irgendwann mal entkommen. xD

      Ich denke sogar dass 2014 ein wenig unrealistisch wirkt. Das wird sich sicher noch länger ziehen.
      Ich hoffe insgeheim ja, dass es eine gewisse Wii-Kompatibilität geben wird. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust, die Wii jetzt schon abzuschreiben und in den Schrank zu stellen, mal abgesehen davon, eine neue Konsole zu kaufen zu müssen.


      *drückt Daumen für MM3D* ♥
      Yay4teh pseudo-sig
    • Original von Thayet
      Ich hoffe insgeheim ja, dass es eine gewisse Wii-Kompatibilität geben wird. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust, die Wii jetzt schon abzuschreiben und in den Schrank zu stellen, mal abgesehen davon, eine neue Konsole zu kaufen zu müssen.

      Also die Wii kannst du sicher abschreiben. Das einzige interessante, was noch kommen wird ist die Kirby Dream Collection.
      Oder denkst du, dass 2014 oder wann auch immer dieses noch nicht einmal angekündigte Spiel erscheinen wird, ein Port auf eine veraltete Konsole gemacht wird? Außerdem wird das Spiel wahrscheinlich stark auf das Gamepad ausgelegt sein und eine Wii-Version in etwa so wäre, als würde man Skyward Sword auf dem Gamecube rausbringen.
      Zudem ist Zelda schon immer für viele Leute ein Grund gewesen, eine neue Konsole zu kaufen (weshalb auch TP auf Wii geportet wurde) und Nintendo würde sich mit einem Zelda-WiiU-to-Wii-Port somit selbst ins Knie schießen.
    • Original von Garo-Meister
      Original von Thayet
      Ich hoffe insgeheim ja, dass es eine gewisse Wii-Kompatibilität geben wird. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust, die Wii jetzt schon abzuschreiben und in den Schrank zu stellen, mal abgesehen davon, eine neue Konsole zu kaufen zu müssen.

      Also die Wii kannst du sicher abschreiben. Das einzige interessante, was noch kommen wird ist die Kirby Dream Collection.
      Oder denkst du, dass 2014 oder wann auch immer dieses noch nicht einmal angekündigte Spiel erscheinen wird, ein Port auf eine veraltete Konsole gemacht wird? Außerdem wird das Spiel wahrscheinlich stark auf das Gamepad ausgelegt sein und eine Wii-Version in etwa so wäre, als würde man Skyward Sword auf dem Gamecube rausbringen.
      Zudem ist Zelda schon immer für viele Leute ein Grund gewesen, eine neue Konsole zu kaufen (weshalb auch TP auf Wii geportet wurde) und Nintendo würde sich mit einem Zelda-WiiU-to-Wii-Port somit selbst ins Knie schießen.


      Das man die Wii komplett abschließen kann, meine ich nicht. Die Konsole an sich schon, aber es gibt noch viele andere Sachen, wie die Wii Fernbedienungen, die Spiele oder Kontroller. Diese kann man fast alle noch weiter benutzen. Das war früher noch nie, abgesehen von den GC Kontrollern bei der Wii, die man aber auch nicht mehr an den neusten Modellen anschließen kann. Die Fernbedienungen werden jetzt weiter für Mehrspieler genutzt.
      Ich rate nur nicht mehr, noch eine neue Wii zu kaufen. Die Wii U erscheint ja schon ende des Jahres, was ja nicht mehr lange dauert.
    • Die Wii U kommt nun ja schon früher heraus als gebland nämlich den 30 November. Aber ob es wirklich so groß und wie SS ausehen wird wie die es beschrieben haben steht noch voll in Frage. Solange noch kein Trailer oder ein Bild Material gibt steht alles noch auserfrage. Auserdem darf man nicht vergessen so lange Shigeru Miyamoto nichts sagt oder Nintendo bersönlich steht noch alles auserfrage.
    • Die Gerüchte halte ich alle für reichlich unwahrscheinlich, allein deshalb weil es doch eh nur Hype um etwas ist, was vermutlich noch nicht einmal angefangen wurde zu entwickeln. Klar Nintendo hat zwar bereits bestätigt man hätte mit der Entwicklung angefangen, aber ich denke das beläuft sich eher auf die Planung.

      Mein Traum wäre immer noch ein gigantisches Hyrule mit mehreren echten Städten (So 3-4 Stück). Hat in Zelda II: The Adventures of Link ja auch funktioniert. Da gab es auch Städte wie Rauru, Salia etc.
      Diese Städte können ruhig mit ein paar Sidequests miteinander verbunden sein, wie bspw. in Twilight Princess, wo man Prinz Ralis von Hyrule-Stadt nach Kakariko evakuieren musste.
      Natürlich darf Hyrule auch nicht zu groß werden, sonst erwarten uns langweilige Reitabschnitte zwischen einzelnen Stationen, wie in WW mit den Bootsfahrten.

      Die Tempel sollten ruhig die Größe wie in Twilight Princess beibehalten, aber größer bleiben wie in Skyward Sword und eben auch labyrinth-artiger. Das war in Skyward Sword doch etwas enttäuschend.

      Grafisch kann man mit dem Twilight Princess-Stil wohl am meisten rausholen, da die WiiU ja HD-kompatibel ist. Da geht mit der Cel-Shading Grafik leider nicht so viel.

      Anonsten erwarte ich übliche Zelda-Qualität, mit vielen Sidequests wie in MM, tollen Bosskämpfen wie in TP, eine gewohnt tolle Story und Musik, aber weniger Sammelquests wie in SS.
      Ob das Spiel mit WiiMote oder Tablet gespielt wird, ist mir egal. Denke aber das Tablet wäre nach der grandiosen Ausführung der WiiMote in SS, doch etwas kreativer, weil es neu ist.
      [IMG:http://img6.imagebanana.com/img/6eegygau/Itachi.PNG]

      Der Fluß der Zeit ist grausam... Seine Geschwindigkeit scheint für jede Person vorbestimmt. Niemand hat die Möglichkeit, sie zu ändern...
      Ewas, das sich nie verändern wird, sind die Erinnerungen an vergangene Tage. Genieße daher jede Sekunde Deines Lebens...

      Seit 19 Jahren Gamer! Mein Leben begann mit den Videospielen!
    • Viele tolle Infos sind dabei,
      aber auch negative wie: "wird die Atmosphäre von Skyward Sword besitzen" , "Full HD, Skyward Sword Look" (Ernsthaft, warum Nintendo? der TP style war grafisch so Hammer!).

      oder "geeignet für Hardcore- und Casual-Spieler".
      Ich bezweifle dass es für beide seiten geeignet sein könnte, es sei denn natürlich sie kommen auf die Idee einen auswählbaren Schwierigkeitsgrad
      einzubauen wie bei Kingdom Hearts zum Beispiel.

      Wirklich überzeugen kann ich mich wahrscheinlich erst wenn ich ein paar Trailer sehen könnte.
      Trotzdem wird es wahrscheinlich der Kaufgrund für eine WiiU werden.