Referenzen aus SS in älteren Spielen

    • SS
    • Referenzen aus SS in älteren Spielen

      Diese Vermutung hege ich schon länger und kann sie endlich ausdrücken ^_^

      Außerdem rege ich mal ganz dreist dazu an, hier Themen zu eröffnen :P

      Zu meiner Thematik:

      Äußerst stutzig wurde ich, als ich den Namen von Zeldas Vater, Gepora hörte. Nach kurzer Recherche stieß ich auf seinen englischen Namen, Gaepora.

      Dieser Name ist nicht sehr weit von dem Namen einer bestimmten, äußerst gesprächigen Eule namens Methusa (im Englischen Kaepora Gaebora) entfernt.

      Wie man in OoT von einem Mythen-Stein erfährt, ist Methusa der Geist eines verstorbenen Weisen. Die bisher naheliegendste Vermutung war, dass es sich hierbei um Rauru handelt. Dies ist unter Anderem darauf zurück zu führen, dass Link mit allen Weisen - bis auf Rauru, versteht sich - zu tun hat.

      Vergleicht man die beiden älteren Herren, so wird man einige physische Gemeinsamkeiten feststellen. Sie haben die gleiche Bartform, eine ähnliche Frisur. Nur die eulenartigen Augen bleiben Gepora vorenthalten :P

      Hier einmal der offizielle Text von Nintendo zu Gepora:

      Gepora
      … ist Zeldas Vater und gleichzeitig der Direktor der Ritterschule, die Link besucht. Er weiß viel über die legendäre Vergangenheit zu berichten, die man sich über den Wolkenhort erzählt.


      Meine Theorie sollte jetzt offensichtlich sein: Könnten Gepora und Rauru die gleiche Person sein?

      P.S.: Hoffentlich bedeutet das nicht, dass unser lieber Herr Prinzessinnenvater genauso gesprächig ist wie sein allseits beliebter "Nachfahre/Geist".

      EDIT&PUSH:

      Habe es mal umbenannt, da es ja haufenweise andere Elemente in SS zu finden gibt, die man schon aus älteren Spielen kennt. Das kann man hier ein wenig sammeln.

      Was ich heute zufälligerweise entdeckt hab:

      Zu Beginn des Spiels erzählt Zelda von einem Ort unter dem Wolkenhort, weil sie nicht glauben will, dass dort nichts ist.

      Link...
      Hast du jemals darüber nachgedacht, was sich wohl unter der Wolkendecke verbirgt? Alle sagen, da gäbe es nichts.

      Aber was heißt "da ist nichts"? Ich kann daran nicht glauben.

      In einem alten Buch meines Vaters habe ich von einem Ort gelesen, der Erdland heißt und viel größer sein soll als unsere Welt...


      Schauen wir uns mal ein Zitat aus einem etwas älteren Spiel an:

      Oh Link! Schön, dass du mich hier besuchen kommst!
      Willst du dich ein bißchen zu mir setzen und reden?

      Manchmal frage ich mich, woher diese Palmen kommen... .
      Tarin sagt, daß es außer dieser Insel nichts gäbe, da draußen auf dem Meer!
      Aber da MUSS es etwas geben!!!
      Als ich Dich am Strand gefunden habe, Link, ich war ganz außer mir...
      Ich hielt dich für ein Zeichen der Götter...

      ... ... ... ...
      ... ... ... ...
      Wenn ich eine Möve wäre,.. ich würde nach weit draußen fliegen und überall für die Menschen singen... Ich frage mich, ob der Windfisch mir diesen Wunsch erfüllen würde... ... ...


      Ein Zitat aus Link's Awakening. Dass Marin das LA-Pendant zu Zelda ist, ist ja weitaus bekannt. Dennoch finde ich diese Ähnlichkeit erwähnenswert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fuchspower ()

    • Juhuu, ein geiler Thread :3

      Aaaaaalso, vorab: Deine Idee, Fuchspower, hatte ich ebenfalls schon. Es ist ja allgemein bekannt, dass SS den legendärenn ersten Teil der Serie repräsentiert. Ich tippe also einfach mal darauf, dass Gepora der Vorfahre von Rauru ist. Das würde an jeder Ecke Sinn machen, zumal die Urbewohner Hyrules dazu bestimmt sind, via Reinkarantion in den nächsten Zeitaltern zu leben. Naja...zumindest viele von Ihnen xD

      Wieviele Referenzen sich in SS zu OoT und auch TP feststellen lassen, wird sich ja noch zeigen. ich werde auf jeden Fall genau darau achten und freue mich schon jetzt auf die nächste Timeline-Diskussion ;3 Das wird alle ssehr episch.


      Wo wir schonmal bei Referenzen sind...
      ....ich finde es sehr erstaunlich, dass man allerhand Verbindungen zu TP in SS findet. Und das bereits jetzt. Da hätten wir zunächst einmnal der Phirone-Wald. Es bleibt fraglich, wo die verlorenen Wälder abgeblieben sind. Denn geographisch ist es unmöglich, dass der Phirone-Wald auch der verlorene Wald ist. Dann heißt ein Gebiet wieder Eldin, wie auch schon in TP. Ebenfall ist der Todesberg wohl wieder eine Art Miene. Zu TP passt viel zusammen.

      ...Verweise zu OoT gab es bisher nicht. Und das obwohl man weiß, dass OoT ja nun einmal vor TP spielt. Lediglich Shiekah solls wieder geben und jetzt das von dir angesprochene Thema mit Rauru. Gerüchten zufolge soll auch die Zitadelle der Zeit wieder auftauchen, was ja dann auch zu der Story des Masterschwertes passen würde. Ich bin deshalb auch schon sehr gespannt darauf, wo das Masterschwert am Ende von SS dann ruhen wird...
      ...aber das führt jetzt zu weit. Nachdem SS erscheinen ist, werde ich das Thema aber ausschlachten. ;) Es braucht endlich Antworten!
      -
    • RE: Referenz aus SS in OoT?

      Original von Fuchspower
      Vergleicht man die beiden älteren Herren, so wird man einige physische Gemeinsamkeiten feststellen. Sie haben die gleiche Bartform, eine ähnliche Frisur. Nur die eulenartigen Augen bleiben Gepora vorenthalten :P


      Das kann ich so nicht feststellen. Wenn man die beiden Herren vergleicht (ich geh von den Artworks aus, OoT und SS sind ja von der Spielgrafik her nicht vergleichbar), erkennt man schon so einiges an Unterschieden. Die Bartform ist z.B. eine völlig andere (Gaepora -> dezenter Oberlippenschnauzer + leichte Koteletten, die nicht mit dem bart verbunden sind; Rauru -> dicker Oberlippenschnauzer, der verbunden ist mit den buschigen Koteletten, + Kinnbärtchen. Gut, das mag nichts aussagen, Bartmode kann sich ja über die Jahrhunderte ändern, aber trotzdem, um das nochmal zu verdeutlichen. Behaarung unterscheidet sich ebenfalls, Rauru hat im gegensatz zu Gepora auf seiner Kuppe noch nen kleinen Zopf. Zusätzlich sind bei Gepora markante Merkmale von Kaepora viel stärker vertreten als bei Rauru, unter anderem z.B. die sehr lange, dominante Monobraue, oder die vogelartigen Augen. Ich würde so weit gehen und behaupten, dass jede Ähnlichkeit mit Rauru eher zufällig bzw. unglücklich gewählt ist.

      ich glaub aber trotzdem an diese Verbindung Gepora + Kaepora Gebora, da halt eben vieles drauf hinweist. Und wenn K.G. die Reinkarnation eines alten Weisen ist, dann kann das durchaus heißen, dass eben Gepora ein Extra-Weiser war. ein siebter Weise. Warte, war das nicht Zelda? Warte, war Gepora nicht der Vater von Zelda? Versteht man, worauf ich hinaus will? :) Das würde übrigens bedeuten, dass dass der siebte Weise nicht der Repräsentant des hylianischen Geschlechts wär, sondern der alten Skyloftianer. Oder sind etwa die Skyloftianer die ursprünglichen Proto-Hylianer, die das irdische Hyrule später besiedelt und sich mit den menschlichen Hyrulern vermischt haben (wobei nur das adelige Königsgeschlecht noch rein blieb)?

      Das kann man auch an den Insignien sehen, weil schon seit Ewigkeiten im Zelda-Kanon das auf dem Falken/Adler/wasauchimmer gestützte Triforce existiert. Mit der Verbindung zu den Flugkreaturen im Skyloft und aufgrund der Tatsache, dass die Skyloftianer als Insignie den Vogel ohne Triforce-Kopf verwenden, wird auch in Hintergrund zu diesem Zeichen geliefert. Und dass aus dem Himmelsreich die Vorfahren der Hylianer kommen sollen, hat man auch schon an den Legenden über Kumula gesehen (eine weitere Verbindung zu TP). Dann sind also, wie ich schon vor Jahren vermutet habe, diese hässlichen, humanoiden Hühner-Viehcher nicht die Erbauer der Stadt in den Lüften und die Erschaffer der Hylianer, sie haben sich einfach in die jetzigen Ruinen der damaligen Skyloft eingenistet. Aber das mal so am Rande, hat grad eigentlich nix mit dem Thema an sich zu tun, sorry. :D

      Ah, Skyward Sword ist so befreiend. Endlich mal wieder'n Grund, in spekulatives Zeldanerdtum zu versinken. Hatte ich lange nicht mehr :D Besonders, weil SS endlich mal klare Verbindungen zieht zu allen anderen Zeldas und endlich mal dem Zelda-Kanon wirklich Kanon-Rang gibt. Wahrer Fan-Service, der auf einmal von dem sonst so scheinbar kasualisierten Nintendo aufgetischt wird :)
    • Ja, die Story wird wohl einiges an Zelda-Basics liefern.

      Der Spoiler ist eigentlich kein Spoiler. Gibt bloß ne Vermutung zu Links "Bestimmung" in SS ab. Aber ich will ja nicht der böse Depp sein, sicher ist sicher :ugly:

      Spoiler anzeigen
      Was mir aufgefallen ist in einem Review ist, dass Link scheinbar wohl kein auserkorener Held ist, sondern einfach nur ein Krieger/Ritter seines Volkes. Man sah einige NPCs mit Linkähnlichen Anzügen rumlaufen, bloß dass diese gelb sind. Mal gucken, ich bin gespannt =)
    • Das mit dem Vogel spricht aber widerum dagegen.
      Spoiler anzeigen
      Der rote ist ja angeblich so selten dass man sie bereits für ausgestorben hielt und das Band zwischen ihm und seinem Vogel sei ja ein besonders starkes.

      Ich meine für seine Kleidung gab's ja bisher verschiedene Erklärungen, würde dem also nicht so viel Relevanz beimessen.

      "It's just porn, and you take it serious. Why do you take porn so serious?"
    • RE: Referenz aus SS in OoT?

      Original von Graf Ganon
      Mit der Verbindung zu den Flugkreaturen im Skyloft und aufgrund der Tatsache, dass die Skyloftianer als Insignie den Vogel ohne Triforce-Kopf verwenden, wird auch in Hintergrund zu diesem Zeichen geliefert.


      An und für sich richtig, nur leider ist in der Ranelle-Wüste beim Tempel der Zeit eine gigantische, komplette Triforce-Vogel-Insignie zu sehen. Diese ähnelt dem Wappen auf dem Hylia-Schild, da bei deiden der Vogel noch einen eigenen Kopf unter dem Triforce hat. Dieser taucht im Wappen der Königsfamilie jedoch nicht mehr auf, also kann die Theorie mit Skyloft-Insignie+Triforce natürlich dennoch stimmen.

      Original von Graf Ganon
      Endlich mal wieder'n Grund, in spekulatives Zeldanerdtum zu versinken.

      Stimmt :D
    • So Skyword Sword grade durch, bin noch ein bisschen verwirrt und will noch keine großen Story Theorien aufstellen aber wenn ich das richtig verstanden habe gehst hier ja wohl nur um Parallelen, Verbindungen und Anekdoten zu anderen Zelda Titeln.

      Das nun Spoiler folgen könnten ist ja unnötig zu erwähnen!!!

      Verbindung zu Spirit Tracks
      Und das erste was mir aufgefallen ist (neben den Ländernamen Ranelle, Eldin und Phirone) im Endgegnerraum in der Robotermine. Nachdem man den Gegner besiegt hat verschwindet der Sand. Übrig bleibt nur noch eine Plattform mit Schienen und Tore an den Wänden in alle Himmelsrichtungen. Vielleicht nur ein Zufall aber mich erinnert das sehr stark an den Turm der Götter in Spirit Tracks.
    • Original von Wii-fighter
      So Skyword Sword grade durch, bin noch ein bisschen verwirrt und will noch keine großen Story Theorien aufstellen aber wenn ich das richtig verstanden habe gehst hier ja wohl nur um Parallelen, Verbindungen und Anekdoten zu anderen Zelda Titeln.

      Das nun Spoiler folgen könnten ist ja unnötig zu erwähnen!!!

      Verbindung zu Spirit Tracks
      Und das erste was mir aufgefallen ist (neben den Ländernamen Ranelle, Eldin und Phirone) im Endgegnerraum in der Robotermine. Nachdem man den Gegner besiegt hat verschwindet der Sand. Übrig bleibt nur noch eine Plattform mit Schienen und Tore an den Wänden in alle Himmelsrichtungen. Vielleicht nur ein Zufall aber mich erinnert das sehr stark an den Turm der Götter in Spirit Tracks.


      Mich hats eher an den Endgegner aus dem Wüstentempel von TP erinnert :ugly: würd auch besser von dem Platz (wüste) passen
    • Hallo Leute!
      Ich hatte mich hier schon einmal als "Mister L" angemeldet, dann aber mein Passwort vergessen. Da meine alte e-mail-addy nicht mehr existiert, konnte ich mir auch kein neues zuschicken lassen.
      Jedenfalls ist mir heute etwas aufgefallen, das sehr gut in diesen Thread passt. Zumindest noch am ehesten, ohne einen neuen eröffnen zu müssen:
      In "Skyward sword" erhält Link ja den hylia-schild.
      In "Ocarina of time" kann man in einem Grab einen Hylia-schild finden. Meine Theorie: Das könnte doch eventuell tatsächlich das Grab des Skyward sword-Links sein also auch sein Hylia-schild!
      Was meint Ihr denn dazu?
      Ich bin gespannt auf Eure Meinungen!
      Droggelbecher
    • @Droggy:
      Ich glaube mal eher nicht daran, die söldner können rein theorethisch auch so einen schild führen. Nicht zuletzt sollte man das auch daran erkennen, dass die torwache auf dem schlosshof sich bei getragenen Hylia schild dazu überreden lässt gegen ein kleines entgeld das tor zu öffnen. Die torwache in Kakariko scheint zudem stammkunde in sachen schilderkauf zu sein, so dass man unter der erwähnung seines namens einen rabatt bekommt.
      Auf dem friedhof ist sicher so mancher gefallener soldat begraben.
      "I believe in a universe that doesn't care and people who do."