Angepinnt Austausch, Tutorials und allgemeine Fragen zum Zeichnen

    • Zeichnungen/Comics

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SAI ist wirklich toll.
      Früher hab ich immer Photoshop genommen (jaha, bin ja so der Vielzeichner LOL), aber SAI ist sooo angenehm, schon allein weil's nich so lahm + ressourcenfressend is wie PS xD
      kA, benutz es eigentlich (wenn mal) nur noch; es ist zwar schon simpel und einfach zu bedienen, aber trotzdem hat's sehr viele und umfangreiche Funktionen :3

      (Und pro pchat, auch wenn ich sucke xDDD)
      Fish 'n' chips baby
    • Original von FoWo

      Ich hab viel von SAI gehört -- Tanze K, benutzt du das nicht? --, hab mich da aber nie drüber informiert. Wie ist das so?


      Paint Tool SAI ist einfach momentan so ziemlich das beste Programm zum Zeichnen ueberhaupt o/ Ist aehnlich wie oC aufgebaut, nur halt.. besser? xD kA, ich kam mit den einzelnen Tools besser zurecht und bin nach 10min antesten direkt auf SAI umgestiegen.
      Hast halt verschiedene Pens, Brushes, Pencils etc etc und kannst viel costumizen mit Texturen etc. Oder bestimmte Pinsel und Stifte imitieren..
      Zum Bilder bearbeiten ist Photoshop dann am Ende immer noch am besten, aber fuer's Malen an sich kann ich SAI nur empfehlen.
      Kannst es ja mal antesten, die Vollversion gibt's auch ziemlich guenstig (glaub 50-60Euro) xDb
      Und auf deviantart findet man auch so ca. eine Million Tutorials, einige sind enorm nuetzlich und lehrreich * A*b
    • SAI hat entscheidende Nachteile, es is fast ausschließlich zum zeichnen gedacht, da is nix mit Filtern und Einstellungen und wwi was man sonst noch brauch.
      Aber dafür kriegt man damit die genialsten Linien hin, ich frag mich wieso.

      Mir persönlich ging es so, dass ich nach PS 6.0 auf OC 4.nochwas umgestiegen bin und ewig gebraucht habe. Der Umstieg auf SAI oder Ps CS3 war dagegen sehr einfach, eben weil die meisten Funktionen doch gleich sind und die Namen sich nicht verändern.
      Prinzipiell mag ich PS am liebsten, aber da mein PC keine Fläche über 1kx1k schafft, arbeite ich eher selten damit.

      Ich hab hier noch Painter Essentials rumfliegen, aber müsste es erst mal wieder installieren. :|

      ...in that case, can we just skip the talking and fight already? - NO!
    • Original von -Taya-
      SAI hat entscheidende Nachteile, es is fast ausschließlich zum zeichnen gedacht, da is nix mit Filtern und Einstellungen und wwi was man sonst noch brauch.
      Aber dafür kriegt man damit die genialsten Linien hin, ich frag mich wieso.



      Naja, wird auch nirgendwo behauptet, dass SAI gross zur Bildbearbeitung gedacht ist. Dafuer ist und bleibt PS einfach das beste Programm. Und einige Dinge, die zum ZEICHNEN nuetzlich sein koennten, beherrscht SAI ja durchaus - Hue/Saturation, Brightness/Contrast, einige Ebeneneinstellungen à la Mutliply/Overlay oder Ebeneneffekte und Texturen.
      Wozu man zum Zeichnen Filter braucht, ist mir eh ein Raetsel, sowas hat in den Progs nix zu suchen. Hinterher noch ein Haufen Gedoens einfuegen - ja. Aber man sollt' schon faehig sein, erstmal ein Motiv hinzubekommen, ohne sich mit witzigen Filtern um alles zu druecken (no offense, nur meine Meinung xDb).

      Mit den Linien stimm' ich zu, das fehlt bei PS halt einfach. Schoen ist an SAI halt, dass man fuer den jeweiligen Brush einen Stabilizer einstellen kann, der dafuer sorgt, dass die Linien gerade werden, auch wenn man zittrige Haende hat 8DD
    • Da ich eh meistens nicht groß coloriere, läge mein Hauptaugenmerkmal auch eher auf der Strichführung, da ärgere ich mich immer am meisten, wenn ich digital nicht skizzieren kann. (Bleistift bleibt eben das beste, aber am PC schummelt es sich so schön. ;;)
      Gut, aber das klingt doch alles recht überzeugend soweit. :D
      Næhmachinery
      Premonitions in the rising wind; tonight the stars will fall.
      The world in a cyclone, pouring out.
      No escape, but hey, who cares? Just go with the flow.
    • Das meinte ich auch gar nicht, Kandis, aber das waren Beispiele dafür, dass Dinge fehlen.
      Leider fällt mir auf Anhieb nicht ein, was mir noch aufgefallen ist (benutze es noch nicht so lang), aber ich fand, dass man die Brushes nicht genügend einstellen kann. Bin mir auch nicht sicher obs an mir liegt, aber kann es sein, dass man Layer nicht duplizieren kann? Allgemein finde ich deren Handhabung dürftig.

      Für 50/60 € ist das dann doch etwas happig. Dann lieber OC, imho :|

      ...in that case, can we just skip the talking and fight already? - NO!
    • Ahem.

      Aahhhhh SAI geht mal sowas von gar nicht wtf. xD;; Erst einmal erkennt der meine Druckempfindlichkeit gar nicht, und GENAU das ist mir am wichtigsten, damit ich wenigstens gescheit skizzieren kann. Wenn ich mehr drücke, will ich auch mehr Strich haben. :|
      Und ganz davon ab ruckelt der bei jedem Strich extrem, heißt, ich muss schon im Strich sein, damit er so wird, wie ich will. Kreise zeichnen ist so jedenfalls nicht drin.-
      Und wtf, was erwarten die, was man für 'nen Riesenscreen hat, mit diesem fetten menü an der Seite! D:
      Ich will mein oC wiederhaben. ; __;
      Næhmachinery
      Premonitions in the rising wind; tonight the stars will fall.
      The world in a cyclone, pouring out.
      No escape, but hey, who cares? Just go with the flow.
    • Du kannst bei SAI doch alles einstellen, auch wie sehr druckempfindlich die verschiedenen Tools sein sollen... o.ô
      Ich mags auch sehr gerne, nachdem ich mal tatsaechlich ein komplettes Bild damit gemacht habe. Man muss anfangs etwas rumspielen und sich reinfinden, aber wenn man sich mal dran gewoehnt hat, ist es echt ein feines Programm zum Zeichnen.
      Evtl. kann Kandis auch noch mal ihre Stift-Einstellungen preisgeben? Das hilft am Anfang doch auch, wenn man erst mal ein paar Einstellungen uebernehmen kann.

      Und Fo .. Requirements schreibt man ohne C, das will ich schon loswerden, seit ich's das erste Mal bei dir mit C gelesen hab ... |D
      それでも未来 吹いてい
      感じ 生命息吹 Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
    • Nevermind, ich hab mein oC wieder zum laufen gekriegt. /D
      Aber trotzdem, wo ich's jetzt habe...
      Original von Luna
      Du kannst bei SAI doch alles einstellen, auch wie sehr druckempfindlich die verschiedenen Tools sein sollen... o.ô

      Evtl. kann Kandis auch noch mal ihre Stift-Einstellungen preisgeben? Das hilft am Anfang doch auch, wenn man erst mal ein paar Einstellungen uebernehmen kann.

      Dafüüür! Stifteinstellungen austauschen ist toll. xD

      Und Fo .. Requirements schreibt man ohne C, das will ich schon loswerden, seit ich's das erste Mal bei dir mit C gelesen hab ... |D

      Ich werd's nie lernen, C ist nicht gerade mein bester Buchstabe. xD Danke, ich versuch's mir zu merken. :ß
      Næhmachinery
      Premonitions in the rising wind; tonight the stars will fall.
      The world in a cyclone, pouring out.
      No escape, but hey, who cares? Just go with the flow.
    • @Fowo; welches OC benutzt Du? Nur mal aus Neugier, ich hatte früher nur das gaaanz alte gaanz einfache, hatte irgendeine 3er Version angetestet die ich toll fand und später ner 4er die ich gar nicht mochte.

      Ein interessantes Programm ist auch Artrage, ich hab bisher aber nur die eingeschränkte umsonst-Variante probiert, hat vllt. wer Erfahrungen mit der Vollversion?
      Das Prog hat zumindest in Punkto traditionelle Medien nachahmen sehr coole Sachen drauf.


      Als Macuser musste ich mich leider von meinem geliebten OC verabschieden und Photoshop taugt primär für sehr glatte saubere Sachen und Skizzen, für weiche Verläufe usw. kann ich mich mit PS einfach nicht anfreunden.

      Zum Malen finde ich den Shipainter pro(Oekaki) absolut toll.
      Kennt vielleicht wer ein Programm das eine ähnliche Watercolorfunktion hat und auf Mac läuft?
      Mir wär ja am liebsten wenn es ein Prog gäbe das wie der Shi Painter pro ist nur eben für Offline und grössere Dateien.

      Zu Corel Painter; bei meinem Tablett war damals Corel painter essentials 2 dabei, mit dem bin ich aber kaum zurecht gekommen > : (

      "It's just porn, and you take it serious. Why do you take porn so serious?"
    • Original von -Taya-
      Das meinte ich auch gar nicht, Kandis, aber das waren Beispiele dafür, dass Dinge fehlen.
      Leider fällt mir auf Anhieb nicht ein, was mir noch aufgefallen ist (benutze es noch nicht so lang), aber ich fand, dass man die Brushes nicht genügend einstellen kann. Bin mir auch nicht sicher obs an mir liegt, aber kann es sein, dass man Layer nicht duplizieren kann? Allgemein finde ich deren Handhabung dürftig.

      Für 50/60 € ist das dann doch etwas happig. Dann lieber OC, imho :|


      Mit den Brushes... kA, ich finde, man kann da mehr als genug einstellen. Falls dir die Texturen zu wenig sind, man kann auch eigene erstellen und die einfuegen und nutzen.. hab das selber noch nicht probiert, weil ichs nicht gebraucht hab, aber soweit ich weiss, kann man mit den Brushes etc eigentlich recht viel rumspielen? xD
      Ah, und du kannst Layer duplizieren! ' _' Ganz einfach oben ueber Layer -> Copy xDb
      Was meinst du mit deren Handhabung? Dass man bspw. nicht einfach per Rechtsklick dies und jenes einstellen kann? Wenn ja, dann versteh ich das gut 8DD;; Bzw. generell, dass die Einstellungen fuer Ebenen sehr beschraenkt sind. Aber doch ausreichend zum Zeichnen, wie ich finde. Wie gesagt, ohne Photoshop hinterher waer ich auch aufgeschmissen (oder muesste lernen soweit besser zu werden, dass ich PS gar nicht mehr brauch oO;; ).



      Sooo.. Einstellungen xD

      Ganz simpel fuer den Pen/Pencil.
      1. ist der Stabilizer, der dafuer sorgt, wie die Strichfuehrung ausgefuehrt wird. Bei niedriger Zahl laeuft der Strich fluessig und schnell mit der Linie mit, die man zeichnet, reagiert aber auch sehr empfindlich auf zittrige Haende. Je hoeher die Zahl ist, desto gerader und sicherer wird die Linie. Ich mag das sehr fuer Linearts, weil ich oft mit wackeligen Strichen zu kaempfen hatte, besonders halt auch durch das Mini-Tablet :x Ist am Anfang gewoehnungsbeduerftig, wenn die Linie erst so langsam hinterher kommt, aber nach einer Zeit kann man das ganz gut abschaetzen xDb

      Generell fuer schoene Linien sind noch folgende Einstellungen wichtig:
      2. fuer scharfe Raender sollte man unbedingt den harten Pinsel einstellen.
      3. Min. Size auf 0% fuer Druckempfindlichkeit und Unterschiede in der Linienstaerke
      4. Dens &Size Haekchen setzen. Auch wichtig fuer Druckempfindlichkeit; je nach Druck reagieren dann halt Brushgroesse und -Intensitaet etc ;;;

      Mehr wuesst ich jetzt grad nicht? xD
      Das sind jedenfalls so meine Einstellungen zum Skizzieren und Outlinen ;;;

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kandis ()

    • Original von Kandis
      Mit den Brushes... kA, ich finde, man kann da mehr als genug einstellen. Falls dir die Texturen zu wenig sind, man kann auch eigene erstellen und die einfuegen und nutzen.. hab das selber noch nicht probiert, weil ichs nicht gebraucht hab, aber soweit ich weiss, kann man mit den Brushes etc eigentlich recht viel rumspielen? xD
      Ah, und du kannst Layer duplizieren! ' _' Ganz einfach oben ueber Layer -> Copy xDb
      Was meinst du mit deren Handhabung? Dass man bspw. nicht einfach per Rechtsklick dies und jenes einstellen kann? Wenn ja, dann versteh ich das gut 8DD;; Bzw. generell, dass die Einstellungen fuer Ebenen sehr beschraenkt sind. Aber doch ausreichend zum Zeichnen, wie ich finde. Wie gesagt, ohne Photoshop hinterher waer ich auch aufgeschmissen (oder muesste lernen soweit besser zu werden, dass ich PS gar nicht mehr brauch oO;; ).


      Ja, genau das meine ich! Danke btw fürs erklären, ich bin oft aufgeschmissen, wenn etwas anders funktioniert als in den Programmen, die ich kenne. Daher weiß ich nich obs an SAI liegt oder an mir. xDp

      Wie gesagt, ich finds für Linien etc super, aber eine Colo mache ich dann doch lieber in OC/PS :|

      ...in that case, can we just skip the talking and fight already? - NO!
    • @Hylian Hero: Ich hatte oC 4.06e, jetzt hab ich 4.05.9Plus. Der funktioniert genauso, nur die icons sehen etwas anders aus. (Und meine Version neigt, wie ich jetzt feststellen durfte, zu spontanen Abstürzen ahhhh ihr wollt mich doch alle verarschen ;;")

      Ich werd SAI (mit Tante Ks großzügiger Erklärung xD) sicherlich noch mal ausprobieren, einfach weil ich ja in diversen Galleries sehe, wie viele Leute damit wirklich schöne Bilder fabrizieren. Aber vorerst bin ich froh, dass ich, wenn ich mal nicht rumprobieren, sondern ernsthaft was machen will, auf ein Programm zurückgreifen kann, das ich mag.
      Næhmachinery
      Premonitions in the rising wind; tonight the stars will fall.
      The world in a cyclone, pouring out.
      No escape, but hey, who cares? Just go with the flow.
    • Ich buddel mal den Thread aus um auf folgende Deviation aufmerksam zu machen: (Englisch)
      natasha2808.deviantart.com/art…inting-Mistakes-306838986

      Wie der Name schon sagt befasst es sich mit den typischen Problemen/Fehlern die man beim digitalen Zeichnen/Malen machen kann und man auch meist zu Beginn macht.
      Die meisten der Sachen sind weniger von den Fähigkeiten abhängig(also auch für Anfänger hilfreich) sondern eher Kopfsachen.

      "It's just porn, and you take it serious. Why do you take porn so serious?"
    • Ohje, uraltes Thema, aber ich habe tatsächlich eine Frage:

      Ich möchte (in Gimp) darstellen, dass etwas schweres herunterfällt. Wie verdeutliche ich den Fall am besten? Mein Versuch, es mit einem Weichzeichner nach unten unscharf werden zu lassen, ist nur teilweise gelungen, da ich die Einstellungen entweder so extrem habe, dass man das eigentliche Objekt nicht mehr gut genug erkennt, oder aber so schwach, dass man darin nicht mehr so gut erkennt, dass es fällt. Einen Kompromiss habe ich leider bisher nicht gefunden. Aber es gibt ja bestimmt noch andere Möglichkeiten, sowas darzustellen, oder? ^^'