Piercings

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Leute,
      ich weiß, es gibt bereits ein Thread dazu, der allerdings schon 2 Jahre alt ist und den ich somit nicht wieder ausgraben will. Und außerdem denke ich, dass sich in den 2 Jahren viel geändert hat bezüglich der Piercing-Sache vorallem wegen diesem ganzen Emo-Hype.

      Ich sehe in letzter Zeit fast nur noch Leute mit Lippenpiericngs und Earplugs. Bei uns haben sehr viele junge Mädchen ein Lippenpiercing, da es ja in letzter Zeit ziemlich bekannt und beliebt wurde.
      Junge Menschen stechen sich ihre Piercings oft selbst, weil ihre Eltern es ihnen nicht erlauben? Wie steht ihr dazu?

      Ich selbst habe ein Augenbrauenpiercing und werde mir demnächst 2 Ohrlöcher selbst stechen. Wenn man es richtig macht, kann man sich ~40 Euro sparen, denn die Ringe und Stecker kosten nicht wirklich viel mehr als 10 Euro. Wichtig ist wie gesagt, dass man es richtig und steril macht.

      -Wie steht ihr zu Piercings (vor allem unter dem Vorwurf "Verstümmelung") generell?
      -Nervt euch diese Mode und die Tatsache, dass an jeder Ecke Wannabe-Emos rumstehen mit Lippenpiercings, die ihnen überhaupt nicht stehen?
      -Habt ihr selber Piercings?
      -Findet ihr sie schön?
      -Welche besonderen Arten von Piercings findet ihr schön bzw hässlich? Mittlerweise gibts ja fast alles vom Augenlidpiercing bis zum Dammpiercing

      Wie gesagt, ich denke, dass Piercings in den letzten 2 Jahren immer beliebter wurden... oder ich häng in den falschen Kreisen rum ^^
      -
      ~ Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter ~
      -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sanctu ()

    • RE: Piercings

      Original von Sanctu
      Junge Menschen stechen sich ihre Piercings oft selbst, weil ihre Eltern es ihnen nicht erlauben? Wie steht ihr dazu?

      Find's bei Ohlöchern ok, sofern man weiß, wie man darauf reagiert. Ich zum Beispiel habe nie auch nur im Entferntesten mit Entzündungen etc zu tun gehabt, nie länger als zwei Tage das seltsame Ohrlochzeug was man dabei bekommt, wenn man sich ein Loch schießen lässt, benutzt und die medizinischen Stecker auch immer höchstens zwei Tage drin gelassen. Mittlerweile steche ich mir die unteren Löcher selbst, ist halt billiger und ich kann weitesgehend sicher gehen, dass nichts passiert. Weiter oben (am Ohr) an kritischeren Stellen gebe ich dann doch lieber doch ein wenig Geld aus, aber auch da reicht mir Schießen, Stechen ist zu teuer und Probleme habe ich wie geagt auch nicht, habe mittlerweile so allerlei am Ohr (weiß gar nicht wie das Zeug alles heißt xD) und im Zukunft sollte es noch ein wenig mehr werden. Also um aufs Selbststechen zurückzukommen: Ist wie gesagt ok, an den Ohren, wenn man weiß wie man darauf reagiert. Aber an Lippen/Augenbrauen etc finde ich dass dann doch etwas zu gefährlich, da wären mir anstelle einier jüngeren ~vier Jahre warte bis ich 18 bin oder ein wenig mehr Geld nicht so wichtig wie meine Gesundheit :<. Aber das muss jeder selbst wissen.

      Original von Sanctu
      Ich selbst habe ein Augenbrauenpiercing und werde mir demnächst 2 Ohrlöcher selbst stechen. Wenn man es richtig macht, kann man sich ~40 Euro sparen, denn die Ringe und Stecker kosten nicht wirklich viel mehr als 10 Euro. Wichtig ist wie gesagt, dass man es richtig und steril macht.

      Also bei uns kostet es mit Ohrringen gerade einmal die Hälfte und die Ergebnisse sind echt gut :o.

      Original von Sanctu
      -Wie steht ihr zu Piercings (vor allem unter dem Vorwurf "Verstümmelung") generell?

      Den Ausdruck "Verstümmelung" finde ich in diesem Zusammenhang schwachsinnig. Einige Leute sehen mit Piercings wirklich asozial aus, aber das liegt meistens am Typ selber. Allgemein finde ich Piercings eher hübsch, es darf halt nicht zu viel sein und es sollte möglichst auch zum Typ passen. Wie Schminke und Klamotten eben auch. Da sollte man ja schon drauf achten, dass man nicht wie Sonstwas rumläuft, auch wenn man jetzt keine Modetussi ist. Mit Piercings ist es meiner Meinung nach das Gleiche.

      Original von Sanctu
      -Nervt euch diese Mode und die Tatsache, dass an jeder Ecke Wannabe-Emos rumstehen mit Lippenpiercings, die ihnen überhaupt nicht stehen?

      Lippenpiercings finde ich persönlich voll schön, kenne eigentlich keinen, dem es nicht steht. Gerade mit dem Emostil zusammen finde ich das optisch wirklich ansprechend, aber im Allgemeinen ist diese Emowelle doch ziemlich nervig. Aber hier soll es ja um die Piercings gehen xD

      Zu den anderen Fragen:
      Wie gesagt, habe einiges am Ohr baumeln und es soll mehr werden. Finde es persönlich schon schön, ja. Wenn ich weggehe, trage ich auch eher Ohrringe, als wenn ich nur daheim/in der Schule rumhocke, gehört also irgendwie zum "Styling" (auch wenn ich diesbezüglich nicht so viel mache :'D). Lippenpiercings gefallen mir wie gesgat sehr gut, da ließe sich drüber nachdenken. Im Gegensatz zu den Meisten bin ich auczh Zungenpiercings nicht abgeneigt, alles andere im Mund ist aber nicht so der Hingucker, finde ich. An den Augenbrauen finde ich es weniger schön, aber hier kommt es auf die Person an, bei einigen hat es wirklich Stil. Was vor ein paar Jahren in meiner Klasse ganz modern war, waren die Bauchnabelpiercings, das war größtenteils echt ekelig x_X. Dazu braucht man schon die passende Figur. Nur ein bisschen zu viel und es schaut wirklich ekelhaft aus, andersherum aber genauso, wenn plötzlich so ein Knopf aus einem Brett heraussteht. Ne, das sieht nur bei ganz wenigen gut aus x_X. Nasenpiercings waren auch sehr beliebt, fast jeder hatte sich eins machen lassen. Das finde ich größtenteils ganz hübsch, weil die auch nicht zu auffällig sind, steht auch fast jedem. Man sollte jetzt halt nicht gerade den Superzinken haben, dann passt's xD. Alles exotischere müsste ich sehen xD. Und auch dann kommt es auf den Typ drauf an.

      Jo, bin Piercings insgesamt also gar nicht abgeneigt, nur wenn es übertrieben ist, finde ich es nicht ok. Ohren finde ich auch vollbehangen mit ~10 Steckern+ auf einer Seite noch schön, aber im Gesicht selbst sollte allerspätestens nach 2 oder 3 Sachen Schluss sein, sosnt sieht es einfach nicht mehr gut aus. Ich selbst habe eh zu viel Angst vor Piercings im Gesicht :'D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tetra ()

    • RE: Piercings

      Außer meinen beiden Ohrringen, die ich auch nur noch habe, damit mir die Ohrlöcher nicht zuwachsen, falls ich mal entscheiden sollte, dass ich unbedingt schick aussehen will und dazu tolle Ohrringe brauche, habe ich keine Piercings und möchte auch keine (aber ich glaube, Ohrringe werden den Piercings ohnehin nicht zugerechnet). Mir ist mein Aussehen zu 98% egal, so dass ich die Schmerzen nicht in Kauf nehmen würde, nur um irgendwie besonders auszusehen.

      Ob und wie sehr andere Leute gepierct sind, ist mir egal. Jeder muss für sich selbst wissen, warum er sich piercen lässt - sei es aus wirklich persönlichen Motiven oder einfach nur um einem Hype hinterherzulaufen.

      Piercings an Stellen mit dünner Haut (hab auch was gegen meine eigenen Handgelenke) und generell Stellen, wo mir allein bei dem Gedanken an die Schmerzen schlecht wird, finde ich persönlich ziemlich eklig. Augenlidpiercing ginge also zum Beispiel schon mal gar nicht. Da fällt es mir dann wirklich schwer hinzusehen, weil bei mir dann unweigerlich der Gedanke aufkommt, wie sich das bei mir anfühlen würde (wofür natürlich die gepiercten Leute nichts können).
    • @Tetra
      Also Piercings oben am Ohr sollte man sich wirklich nichts schießen lassen D: Dabei kann wirklich leicht der Knorpel wirklich zertrümmert werden und es können Wucherungen etc. entstehen (vllt. sagt dir der Begriff Blumenkohlohr was)...
      Also ich würd's nicht riskieren xDp


      Ich selbst hab drei Ohrlöcher rechts un zwei links. Hab für's Schießen pro Paar nie mehr als 10 Euro gezahlt, von daher.
      Bin allerdings eher anfällig für Infektionen da und benutz regelmäßig das Antiseptikum und wechsel Ohrringe.
      Geplant ist eigentlich noch ein Unterlippenpiercing (seit mehr als 3 Jahren, also da jetzt keine Kommentare zu) und find's schon furchtbar, dass das jetzt so in Mode ist xDp Aber was soll's, ist schließlich mein Körper und mein Sache. :o
      Was mich noch davon abhält ist eben, dass ich nicht weiß, wie das in Zukunft mit Beruf & Piercings aussieht ._. Aber mal sehen.

      Piercings in anderen Regionen sind aber auch interessant. :Db
      Fish 'n' chips baby
    • Original von Impa
      Ich selbst hab drei Ohrlöcher rechts un zwei links. Hab für's Schießen pro Paar nie mehr als 10 Euro gezahlt, von daher.
      Bin allerdings eher anfällig für Infektionen da und benutz regelmäßig das Antiseptikum und wechsel Ohrringe.

      Abgesehen davon, dass es bei mir drei links und zwei rechts sind, unterschreib ich das mal so. xDb

      Generell find ich Piercings bei Männern hübscher als bei Frauen (gilt vor allem für Augenbraue, Nase und Lippe), persönlich hat sich bei mir in den letzten Jahren aber eine "Je weiter vom Ohr weg, desto ekliger"-Prinzip entwickelt.
      Oberflächenpericings find ich besonders unschön, weit angeführt von "Metallpickeln", die ich noch so ziemlich am furchtbarsten finde. xD;
      Prinzipiell ist es mir egal, was die Menschen mit ihrem Körper machen (da ich ja eh fünf Ohrlöcher habe und mich irgendwann auch mal tattorieren lassen werde; manchmal denk ich auch über ein Helix nach, aber mir gefallen meine Ohren so sehr gut, wie sie momentan it den fünf Ringen sind), aber es gibt nur wenige Menschen, denen Piercings wirklich STEHEN. Mein Bruder hat von seiner Punk-Phase einige Piercings und ihm stehen sie, aber auf der Straße sieht man so viele Jugendliche (vor allem Mädchen), die einfach nur... furchtbar aussehen. Die meisten Mädchen sind ohne metall im Gesicht viel schöner als mit. ^^

      EDIT @Impa und Thema Beruf: Eine Freundin von mir hat acht Ohrlöcher und wurde "aus Hygienegründen" an mehren Arbeitsplätzen abgelehnt. Ziemlicher Bullshit, wie ich finde. Wenn man als kellnerin jobbt um durchs Studium zu kommen, ist es meiner Meinung nach wichtiger, zB saubere Fingernägel zu haben als dass man ein paar nicht entzündete Ohrringe hat. oO
      Næhmachinery
      Premonitions in the rising wind; tonight the stars will fall.
      The world in a cyclone, pouring out.
      No escape, but hey, who cares? Just go with the flow.
    • ich finde piercings schön und werde mir auch bald eins machen lassen, allerdings hat das bei mir nichts mit den ganzen "emo-kram zutun^^

      -Wie steht ihr zu Piercings (vor allem unter dem Vorwurf "Verstümmelung") generell?
      ich finde, jeder sollte sich piercings stechen lassen wo und wann er will. wenn jemand allerdings mehr als 10 piercings im gesicht hat, finde ich schon das nicht gerade schön aussieht, aber wenn man ein oder zwei hat finde ih das völlig ok.

      -Nervt euch diese Mode und die Tatsache, dass an jeder Ecke Wannabe-Emos rumstehen mit Lippenpiercings, die ihnen überhaupt nicht stehen?
      naja, die einzige person mit einem lippenpiercing die ich kenne, ist eine gute freundin von mir xD ihr steht das aber, finde ich. meine schwester hat auch ziemlich viele piercings, allerdings nur an den ohren. aber wenn bei mir in der gegend jede zweite person eins hätte, würde mich das natürlich nerven, die meisten machen sowas um einfach "cool" zu erscheinen

      -Habt ihr selber Piercings?
      nein.

      -Findet ihr sie schön?
      allgemein finde ich piercings schön, solange man nicht das ganze gesicht damit voll hat, das sieht dann überhaupt nicht mehr schön aus sondern einfach nur übertrieben <,<

      -Welche besonderen Arten von Piercings findet ihr schön bzw hässlich? Mittlerweise gibts ja fast alles vom Augenlidpiercing bis zum Dammpiercing
      lippenpiercings und mehrere ohrlöcher find ich persönlich am schönsten. aber solche piercings die man am kinn oder an der augenbraue hat, finde ich schon ziemlich "häßlich" , genauso wie "nippelpiercings" , "intimpiercings",.. denn sowas ist schon etwas übertrieben, aber wer es schön findet soll es machen, das war ja nur meine meinung^^
    • ich mag piercings eigentlich auch, sie sehen manchmal richtig gut aus und sind meiner meinung nach auch nichts anderes als ein ohrring, der bloß nicht immer im ohr ist.
      ich selbst hatte eine kurze zeit ein nasenpiercing, aber ich fand es schrecklich umständlich. immer dieses aufpassen beim gesichtabtrocknen, wenn man schnupfen hat ist es bestimmt nochmal blöder, das waren dann auch die gründe, weshalb ich es zuwachsen lies. das schöne daran ist ja, dass man die löcher fast nicht mehr sieht, wenn man es rechtzeitig macht.

      mit verstümmelung hat gesichtsschmuck für mich rein gar nichts zu tun! weder assoziiere ich piercings mit emos, noch glaube ich an einen aufmerksamkeitsdrang von menschen, die sie tragen. das ist meiner meinung nach ein genau so veralteter vorwurf, wie der, dass nur rebellen tattoos tragen. das mag einmal so gewesen sein, aber wenn, dann ist es heute längst vorbei. ich finde beides - tattoos und piercings - nicht nur gesellschaftsfähig sondern auch richtig schön, wenn es richtig gemacht wurde.

      mich stört auch kein emo. wer will soll emo sein, obwohl ich ja zugeben muss, dass ich unter der bezeichnung zu allererst einmal "mitläufer" verstehe. aber im ernst - jeder, der sich nach der neusten mode kleidet, ist auch ein kleiner mitläufer. finde ich auch nicht schlimm; was gefällt, darf ja schließlich auch gefallen. schlimm wirds nur wenn man aufhört sich selbst zu fragen, ob man das piercing wirklich will und es nur machen lässt, weil andere auch eines haben und das kommt dann nicht wirklich so häuftig vor, denke ich.

      das einzige, womit ich gar nichts anfangen kann und bei dem ich nur den kopf schütteln kann, sind intim-piercings. weniger als keinen sinn.
      niemand sieht sie, beim sex können sie nur stören und überall sonst sind sie bestimmt auch nicht so angenehm, schon gar nicht, wenn man an der kleidung hängen bleibt. wenn ne nu**e meint, das wäre ich verkaufsschlager, dann meinetwegen. ist eh ihr problem. :ugly:
      Geistreiche Zitate einer geistreichen Zeit #39


      Lem: ihr iq war 75
      mechanicbird: omg
      mechanicbird: woher weißt du das überhaupt? xD
      Lem: hat sie mal erzählt
      mechanicbird: sowas erzählt man doch nicht öffentlich...
      Lem: tja nur wenn man dumm ist
      mechanicbird: xD
      Lem: LMAO
      mechanicbird: HAHAHAHA
      mechanicbird: oh mann, shit xDDDDD
    • Ich mag Piercings, habe aber selbst nur noch ein Ohrloch, da das andere nie so ganz verheilt ist und mich beim Sport tierisch genervt hat :X
      Beim Kendo trägt man nen Helm, weshalb ich das immer rausmachen musste. In der Nacht nach dem training ist das allerdings immer wieder zugewachsen und ich musste neu durchstechen usw. usw. >_>
      Wenn ich 18 bin werd ich mir mein Ohr noch weiter zerbolzen lassen - dann brauch ich endlich nicht mehr das blöde Formular D:
      Mit anderen Piercings kann ich recht wenig anfangen, da ich es in den meisten fällen einfach nicht hübsch finde. Das einzige was mich reizen würde ist Zungen- und Unterlippenpiercing, allerdings is mir das ganze bischen zu teuer und ich weiß nicht so genau ob mir das steht xD"

      Findet eigentlich noch einer außer mir das in 90% der Fälle ein Piercing an der Oberlippe eher aussieht wie ne Warze? xD Hübsch ist es auf jedenfall nicht
    • Ich selbst hab weder Piercings, noch Ohrringe noch sonst was und hab auch nicht vor, jetzt dafür Geld zu bezahlen, dass mir jemand Metall durch ein Körperteil tackert. Zumal ich ohnehin nicht glaube, dass mir das irgendwie stehen würde.

      An anderen Leute kann's wiederum recht nett aussehen, wobei ich in der Regel Nasen- oder Zungenpiercings nicht leiden kann; sieht mir zu sehr nach Fremdkörper und nach Schmerzen aus. Ähnlich mit Lippen oder Augenbrauen. Ohrringe finde ich recht schick; auch Bauchnabelpiercing kann bei Mädchen recht hübsch aussehen - hängt allerdings auch sehr von der Figur bzw. der Person ab.

      Wie modern oder unmodern sowas is, ist mir dann aber in der Praxis völlig egal. oO
    • Original von Flush
      Ich mag Piercings, habe aber selbst nur noch ein Ohrloch, da das andere nie
      Wenn ich 18 bin werd ich mir mein Ohr noch weiter zerbolzen lassen - dann brauch ich endlich nicht mehr das blöde Formular D:


      Formular? Also je nach dem was du dir hier schießen lassen willst,f ragen die schon nach, ob man das auch wirklich darf, aber auch nur wenn man <14 ist, noch keine Ohrlöcher hat und nachkontrollieren tut das auch keiner :O. Finde ich aber richtig so, zumindest eine Einverständniserklärung sollte gefordert werden.

      Original von Flush
      Mit anderen Piercings kann ich recht wenig anfangen, da ich es in den meisten fällen einfach nicht hübsch finde. Das einzige was mich reizen würde ist Zungen- und Unterlippenpiercing, allerdings is mir das ganze bischen zu teuer und ich weiß nicht so genau ob mir das steht xD"


      Es gibt so Magnetteile, mit denen kann man das ausprobieren. Einen Rong kann man sich auch so an die Lippe hängen, ohne durchzustechen. Frag andere, ob es dir steht. Mit mehr Piercings machst du meiner Mutter sicher noch mehr Angst xDDD. "Der ist so groß und hat so einen langen schwarzen Mantel und so ;_;"

      Original von Flush
      Findet eigentlich noch einer außer mir das in 90% der Fälle ein Piercing an der Oberlippe eher aussieht wie ne Warze? xD Hübsch ist es auf jedenfall nicht


      Ja, von Weitem denke ich immer "WOW, fetter Pickel O_O" xD''
    • Also ich hab mittlerweile 7 Ohrlöcher und ein Augenbrauenpiercing. Hab alle Ohrlöcher schießen lassen, auch oben und hab trotzdem noch kein Blumenkohlohr, aber ja davor wurde ich gewarnt. ... Aber zu dem zeitpunkt war das Schießen noch nicht verboten. Hab eigentlich auch nichts gegen ein weiteres Piercing, aber Geld fehlt zur Zeit ;)
      Selber stechen würd ich es mir allerdings nicht. Zumindest nicht an Stellen, die nicht am Ohr liegen. Verstümmeln will man sich ja dann doch nicht...
      Die Tage schmecken bitter, die Nächte viel zu lang
      Meine Gedanken kreisen zwischen jetzt und irgendwann
      Sorgen graben Falten ins Gesicht
      Bein Spaziergang auf dem Drahtseil veliert man schnell das Gleichgewicht

      (Planlos~Schwerelos)
    • Ich persönlich find ja kein Piercing wirklich spitze, mit Ausnahme von Ringen durch die Nasenscheidewand. Aber die stehen nur gefühlten 1% derer, die sich die Dinger auch stechen lassen (Robb Flynn!). Tattoos find ich da scho um einiges cooler.
      Stechen lassen würd ich mir keins, selber stechen erst recht ned.
      Top 4™ Agathe
      Oder: Who the fuck is Team Rocket?
    • Ich bin kein Piercingfan. Weder an mir, noch an anderen. Als Verstümmelung würde ich es nicht bezeichnen, es ist einfach eine Frage des Geschmacks.

      Dennoch hat unsere Gesellschaft imo schrecklichere Wege gefunden, sich wirklich hässlich zu machen (Rauchen, exzessive Solariumbesuche, falsche Ernährung). Das sind Dinge, die man nicht innerhalb einer Minute ändern kann, wie das Herausnehmen eines Piercings.
    • Prinzipiell hätte ich gerne Piercings, ich weiß aber nicht ob und wie mir das stehen würde. Bis jetzt hat man mir nur davon abgeraten, die Hauptargumente waren "Das passt nicht zu deinem Charakter", "Du bist zu süß" und "Du bist einfach nicht der Typ dafür, du solltest optisch bleiben wie du bist, dir passen keine Piercings..." Ich finde die Dinger optisch schön, aber wenn 20 Mädchen rumrennen die alle ein Piercing an ein und der selben Stelle haben find ich's doch etwas merkwürdig. Wie Rudeltiere... nja.

      Ich hab mir vieles überlegt. Ein Ring durch die Nase oder an der Lippe? Hmn. Piercings im Ohr? Ich weiß ja nicht. Angeblich würde ich wie'n Stier aussehen. Das Problem an Piercings ist dass ja immer ein Fleck zurückbleibt weil die Haut nicht mehr genauso zusammenwächst wie sie zuvor war. Das ist zumindest das was ich gehört habe. Stimmt das? oô

      Ich glaub ich bleib doch dabei dass ich mir einen Ohrring stechen lassen... die Dinger sind variabler. Ansonsten, wenn ich mir ein Piercing stechen lassen sollte einen Ring an der Lippe, einfach weil ich Ringe ansprechender finde als die Kügelchen.

      Und stechen LASSEN. Ich gebe lieber Geld aus dafür dass es professionell geschieht, ich würd selbst nicht an mir herumwerken. Das Risiko ist mir einfach zu groß...


      Edit: Die Frage ist: Was stimmt? Das was man selbst denkt oder das was die anderen sagen? Ich persönlich find's auch nciht hübsch wenn jemand mit 9876543210 Piercings im Gesicht rumrennt, aber letztendlich is dann doch wichtiger dass es einem selbst gefällt. :o
      "Gurr, schnurr, brumm!
      Wer spielt da an mir herum?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MC Flurry ()

    • Piercings können ganz cool aussehen - aber selber welche haben will ich nicht. Abgesehen davon sehen Piercings zwar auf der einen Seite gut aus an entsprechenden Leuten, andererseits aber grundsätzlich irgendwie kaputt.

      Und wenn Metall ins Gesicht gehören würde, hätte es der liebe Goth nicht als Erz in der Erde verbuddelt.

      Im Ohr isses ja ok, n kleiner Stecker - warum nicht? Stört ja nicht und hängt eben einfach nur neben dem Kopf rum - aber in der Augenbraue? oder der Lippe? Da sehen die Leute ziemlich häufig aus wie Opfer einer Splittermine. Es ist keiner Kunst und es hat keine Bedeutung wie etwas bei Naturvölkern - es ist einfach nur n ranziges Stückchen Draht im Gesicht.

      Wenn mans dann wiederum irgendwo am Bauchnabel oder in der Klitoris oder Schamlippe oder Vorhaut oder Penisansatz oder wo auch immer haben muss, ist das wieder was anderes, da sieht es ja keiner. Umso weniger ist es sinnvoll o0? Wenns dann mal intimer wird mit der Zwischenmenschlichkeit, dann ist doch auch nicht mehr wirklich interessant, wenn da n Stück Weidezaun ausm Rumpf ragt. An und für sich sind Intimpiercings doch also letztlich nur als Zierat zu betrachten, wenn man gerne am Nacktstrand rumläuft oder zu Hause gerne FKK rumrennt.
    • Wieso werden Ohrlöcher nicht als Piercings bezeichnet? Das habe ich noch nie verstanden... es ist doch gleich, ob man sich jetzt ein Loch ins Ohr oder in die Nase machen lässt...

      Na ja, ich selber habe 2 Ohrlöcher, an jeder Seite eins, und das muss auch genügen. Ich finde es schön, Ohrringe zu tragen, mal kürzere, mal längere, je nach Situation.
      Ich bin allerdings kein Fan von Lippen-, Nasen-, oder [ganz schlimm], Bauchnabelpiercings. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es an mir furchtbar aussehen würde, und ich mich damit unwohl fühlen würde, aus diesem Grund mache ich es erst gar nicht.

      Es gibt Menschen, denen stehen solche Piercings sehr gut, imo sollte man es aber nicht übertreiben.. also 1-2 Piercings im Gesicht finde ich okay [wenns einem denn steht], mehr sollte es allerdings nicht sein...

      Als Verstümmelung würde ich es auch nicht bezeichnen, wozu auch? Schließlich wächst ein gestochenes Loch wieder zu, wenn man nichts dran tut, und es bleibt nichts von der 'Verstümmelung' übrig. oO
    • Mal so 'ne Interessenfrage, da es ja viele Betroffene hier gibt:
      Kann mir einer 'ne Seite empfehlen, wo man Piercingschmuck online bestellen kann o.Ä.? Ich könnte mal ein gescheites Set Stecker gebrauchen. ;> Und ihr habt doch sicher schon Erfahungen gemacht.
      Næhmachinery
      Premonitions in the rising wind; tonight the stars will fall.
      The world in a cyclone, pouring out.
      No escape, but hey, who cares? Just go with the flow.
    • Ich habe nur ein Nasenpiercing und das wird bald wegkommen (darf in meiner OP keinen Schmuck tragen und will es dann auch vorerst draußen lassen). Aber ich würde niemals Ohringe oder Piercings selbst stechen. Man muss nur blöd zielen und kann bei Gesichtspiersings ja von hässlichen Narben bis zu Lähmungen gehen.
      Ohrringstechen ist bei mir an sich ganz nett: Ohrstechen selbst ist umsonst, nur den Ohrring, den man dann haben will, muss man zahlen (wenn man selbst einen mitbringt, will sie aber ne Gebühr von 5€).
      Ich finde Piercings aber mittlerweile nicht mehr soooo schön. Aus dem simplen Grund das man frei nach dem Motto "Boah ey, du hast ein Piercing? Ey krass, da mach ich mir auch eins!" vorgeht. Jeder Zweite Jugendliche hat wohl mittlerweile ein Piercing. Und das nur, weil jemand anderes es auch hat. Und deshalb will mich einfach etwas davon fernhalten, ich mag solche Trends einfach nicht.

      @Ageba
      Ohrlöcher sind deshalb keine Piercings, weil sie leichter und ungefährlicher sind. Im Ohrläppchen ist nichts wirklich gefährliches. Aber die Seiten und das Obere des Ohres ist enorm empfindlich und wenn du einmal nen Bluterguss da hast, kriegst du ein Blumenkohlohr.
      Bei der Nase oder der Zunge falsch gestochen riskierst du Gesichtslähmungen. Lippe und Augenbraue sind schwieriger und können hässliche Narben geben, wenn falsch gestochen. Der Bauch entzündet leicht und von Piercings an der Brust oder im Intimbereich muss man wohl kaum sprechen.
      Der Unterschied ist einfach der Schwierigkeitsbereich. Wenn ich ein bisschen geübt habe, darf ich auch einfach so ein Geschäft mit Schmuck aufmachen und Ohren stechen. Ich kann es höchstens so stechen, dass es dem Kunden nicht gefällt, aber mehr kann man da nicht wirklich falsch machen. Aber für ein Piercing sollte man IMMER professionelle Leute nehmen. Und das dritte Ohrloch steht meistens schon für ein Piercing, weil es sehr nah an der Seite ist und somit im empfindlichem Bereich des Ohres.
    • Original von MangaEngel
      Ich finde Piercings aber mittlerweile nicht mehr soooo schön. Aus dem simplen Grund das man frei nach dem Motto "Boah ey, du hast ein Piercing? Ey krass, da mach ich mir auch eins!" vorgeht. Jeder Zweite Jugendliche hat wohl mittlerweile ein Piercing. Und das nur, weil jemand anderes es auch hat. Und deshalb will mich einfach etwas davon fernhalten, ich mag solche Trends einfach nicht.

      Du magst sicherlich prinzipiell recht haben, aber meinst du nicht, dass es durchaus auch Leute gibt, die sich piercen lassen, weil sie es schön finden? Schlicht und einfach.
      Ich hab heute in einem Seminar eine gesehen, dei hatte sieben Ohrringe nebeneinander, ganz eng gereiht, das sah super aus. Trotzdem renn ich jetzt nicht zum Piercer und lass mir das auch machen. Ich bin mit meinen insgesamt fünf Löksken nämlich sehr zufrieden. :> Und das fünfte ist eh ein Mutant, der macht nur Ärger. xDp
      Also, wenn ihr ein Loch wollt, das nicht mehr ganz im Ohrläppchen ist, lasst es euch stechen. ;3
      Næhmachinery
      Premonitions in the rising wind; tonight the stars will fall.
      The world in a cyclone, pouring out.
      No escape, but hey, who cares? Just go with the flow.
    • Juhuu Piercings!

      Habe einen Ring in der Unterlippe, Inner Conch, Septum und zwei Fleshtunnel. Einer ist 10mm groß und der andere noch 4mm, was ich aber auch noch auf 10mm dehnen lasse werde.

      Früher hatte ich noch ein Augenbrauenpiercing, das ging aber bei einem Frisörbesuch flöten. Davon abgesehen wachsen die Piercing an dieser Stelle schonmal raus.

      Alles habe ich beim Piercer meines vertrauens stechen lassen. Ich gebe lieber etwas Geld aus um es professionell zu haben.

      Natürlich finde ich alle an mir schön, sonst hätte ich diese nicht. Und jeder sollte selber wissen wo er sich durchbohren lässt.

      Als ich noch unter 18 war, ließ ich meine Eltern immer mitkommen.

      Als Selbstverletzung würde ich es nicht bezeichnen, auch wenn meine Neurologin anderer Meinung ist :rolleyes:
      Denn es wurde immer alles betäubt. Außer die Dehnungen.
      forever alone