Was habt ihr zuletzt gespielt & gekauft?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe die Tage angefangen "Life is Strange - Before the Storm" zu spielen.. ich bin noch skeptisch, ehrlich gesagt. ^^ Der erste Teil hat mich richtig geflasht, es war einfach super interessant, wie viele Möglichkeiten man hatte und worauf man alles achten konnte, aber nicht musste.. beim neuen Teil ist das ja etwas anders. Wenn man da nicht schnell genug entscheidet, ists vorbei. Das ist noch etwas ungewohnt für mich, aber die Story ist auf jeden Fall jetzt schon interessant.. ich bin gespannt. ^^
    • uff... ich habe neulich beim Steam Winter Sale zugeschlagen und einiges ausgegeben...

      momentan hänge ich an XCOM: Enemy within (und alle anderen Erweiterungen)
      Ich habe Enemy Unknown schon auf der PS3 gespielt und es geliebt, aber ich hatte überhaupt keine Ahnung was ich mit Enemy Within verpasst habe! Gut, es gibt zwar nur zwei neue Gegner, aber die Möglichkeiten bezüglich der Soldaten ist jetzt nahezu unendlich (und überfordernd). Ich bin erst nach dem Alien-HQ auf MECs gegangen und hatte vorher nur das Gen-Labor, was ich ein bisschen bereue. Die Körperverbesserungen sind zwar ganz nett, doch die MECs sind OP wie sonstwas!
      Hach ja, in meinem zweiten Run werde ich einiges anders machen, aber jetzt verzweifle ich erstmal an diesem Schlachtschiff...

      Ansonsten spiele ich abends manchmal noch eine Runde The Stanley Parable und Faster Than Light. Das eine entspannt, das andere verspannt. Gute Kombo!

      P.S. hat hier jemand Torchlight 2 und Lust auf eine Runde? Bin gerade dabei mich hinein zu finden und würde gerne mal mit jemanden hier spielen
    • Ich war letzten Monat ein wenig exzessiv und hab mir gleich vier Spiele gekauft (und davon eines noch nicht mal angerührt).

      Monster Hunter World - das allein hätte wohl gereicht, um mich den Rest des Jahres zu beschäftigen, denn das ist wie immer ein Monstrum in Sachen Content. Und dabei isses sogar noch weit überschaubarer als zB noch 4U. Aber es sollen ja noch weitere Monster nachgeliefert werden (u.a. der Deviljho).
      Falls das jemand noch auf der PS4 spielt, könnte man das ja mal gemeinsam angehen.

      Resident Evil 0 HD - hab ich zuletzt damals am Gamecube gespielt und es war nur 7 Euro oder so, das war's mir wert. Bei weitem nicht der beste RE-Teil, aber trotzdem noch ziemlich gut. 90% meines Spaßes in dem Spiel ist aber immer noch Rebeccas alternatives Outfit, ich gebs zu. Mit rückenfrei kriegt man mich immer.

      Shadow of the Colossus - das Remake auf der PS4. Dazu muss man wohl kaum was sagen.

      RiMe - noch nicht probiert.
    • Viatori schrieb:

      uff... ich habe neulich beim Steam Winter Sale zugeschlagen und einiges ausgegeben...

      momentan hänge ich an XCOM: Enemy within (und alle anderen Erweiterungen)
      Ich habe Enemy Unknown schon auf der PS3 gespielt und es geliebt, aber ich hatte überhaupt keine Ahnung was ich mit Enemy Within verpasst habe! Gut, es gibt zwar nur zwei neue Gegner, aber die Möglichkeiten bezüglich der Soldaten ist jetzt nahezu unendlich (und überfordernd). Ich bin erst nach dem Alien-HQ auf MECs gegangen und hatte vorher nur das Gen-Labor, was ich ein bisschen bereue. Die Körperverbesserungen sind zwar ganz nett, doch die MECs sind OP wie sonstwas!
      Hach ja, in meinem zweiten Run werde ich einiges anders machen, aber jetzt verzweifle ich erstmal an diesem Schlachtschiff...

      Ansonsten spiele ich abends manchmal noch eine Runde The Stanley Parable und Faster Than Light. Das eine entspannt, das andere verspannt. Gute Kombo!

      P.S. hat hier jemand Torchlight 2 und Lust auf eine Runde? Bin gerade dabei mich hinein zu finden und würde gerne mal mit jemanden hier spielen
      Wenn du noch mehr willst, such mal nach dem Long war mod dafür. Sind einige devs die später an xcom 2 gearbeitet haben.
      und äh.. Phoenix Point kommt ja auch Ende des Jahres.

      Mario + Rabbids Kingdoms. Ziemlich Coolio. Xcom light.
      Leider etwas zu leicht, Gegner entwickeln sich mehr zu Gimmicks, die man mangelnder Variation (Mach ich mehr Schaden und kille den Gegner bevor er mir wehtut oder krieg ich ne verteidigende Fähigkeit, die mich vor etwas, vielleicht, beschützt) nach ein paar versuchen schaft. Die Atmosphäre, Lieder und Witz, wenn man rabbids humor mag, sind gut, besonders das Lied für den 3. Boss.
      War überrascht wie gut der Titel ist.

      Oh. Und seit neuestem Into the Breach. So good.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shadow mirror ()

    • Ich überlege, was ich mir demnächst kaufen soll. Jetzt wo ich mit meinem Studium fertig bin (zugegeben, vorausgesetzt ich bestehe meine Masterarbeit...) wollte ich mich mal mit einer neuen Konsole und Spielen belohnen. Meine letzte (nicht-handheld) Konsole war die PS2, da hat sich ja doch einiges getan...

      Ein neuer PC ist auch schon eingeplant (mein Laptop ist jetzt 9 Jahre alt und läuft wirklich auf den letzten Schaltkreisen), dementsprechend kann da auch noch was hinzukommen. Geplant dafür ist Dragon Age Inquisition, eventuell auch endlich mal Stardew Valley.

      Wenn ich mir eine Switch zulegen würde, wäre auf jeden Fall Mario Odyssey mit drin. Leider spricht mich gar kein anderes Switch-Spiel an (außer halt der Port für Stardew Valley), also ist der Kauf eher unwahrscheinlich.

      Wenn es letztendlich eine PS4 wird gibt es natürlich viel, viel mehr Auswahl... als erstes werde ich mal meine verpassten Tekken- und Soul Calibur Spiele aufholen (ich weiß, die haben alle keine guten Kritiken bekommen, aber vielleicht bekomme ich die dafür günstiger). Andererseits gibt es für die PS4 einige Spiele, die vielleicht am PC besser wären (Witcher, z.B.). Ich bin noch unentschlossen.
      >:3c
    • Ich spiele mittlerweile eigentlich, bis auf ein paar Ausnahmen, nur noch Indie- und Retro-Titel. Neulich habe ich Turok und Turok 2 nochmal auf GoG gekauft. Mit Teil eins bin ich fertig, aber bei Turok 2 hat mich aktzuell irgendwie die Motivation verlassen, weil das Spiel offenbar meinte, dass Speichern überbewertet ist und ich somit meinen gesamten Fortschritt verlor.

      Ansonsten spiele ich mit gewissen Gestalten ( ;) ) noch immer gelegentlich Overwatch.

      @Juandalyn: Oh wei. 9 Jahre ist ja schon ein nahezu antikes Alter für einen Rechner. :D


      11.11.11
    • Er benimmt sich auch so ^^; Zum öffnen von Dateien (ich rede hier von Word- und PDF-Dateien) sollte man mindestens 2 Minuten einplanen. YouTube-Videos gehen gar nicht mehr.

      Andererseits funktionieren die Programme dann auch, sogar ohne Crashs. Und in letzter Zeit bin ich eh etwas spielfaul geworden - also hat es mich kaum gestört... (Mensch ist ein Gewohnheitstier und so).
      >:3c
    • Media Markt hatte ein "kauf 5 zahl 3" Angebot für Spiele, habe zugegriffen, da ich für die Switch nur ein Spiel (zelda) hatte.

      - Pokemon Tekken DX
      Das Spiel finde ich soweit sehr angenehm zu spielen, der Arcade Modus ist nicht zu schwer und die täglichen Missionen finde ich auch machbar, sie sind eine angenehme Abwechslung^^
      Ich bin ein Riesenfan von Wrestler-Pikachu und möchte selber fast schon mitjubeln wenn sie in der Kampfantrittsanimation in die jubelnde Menge hineinwinkt, dass man alle paar Kämpfe einen zufälligen Titel oder ein zufälliges Kleidungsstück bekommt, sorgt für etwas mehr Abwechslung, erinnert mich tatsächlich an Rocket League^^

      - Mario Kart 8 Deluxe
      Ich bin ehrlich gesagt ziemlich überrascht, dass mir von Anfang an so viele Spieler zur Verfügung standen, was ich freischalten muss, scheinen eher die Autoteile zu sein. Es spielt sich recht angenehm, das mit den Münzen ist für mich ein neuer Faktor, aber man kann sich dran gewöhnen^^

      - Super Mario Odyssey
      Es spielt sich viel angenehmer, als ich bei den ganzen Aktionsmöglichkeiten befürchtete, die Atmosphäre ist immer nice und man wird permanent für das Erkunden und rumprobieren belohnt, die ganzen Bonus Outfits bringen Würze ins Spiel und das Finale war atemberaubend, werde definitiv ab und an in das Spiel einsteigen um langsam monde zu sammeln^^

      - Arms
      Finde die Steuerung anfangs gewöhnungsbedürftig, aber definitv packend. Es macht sehr spaß, es gibt zwar kaum etwas zu tun, aber das Gameplay macht für sich schon ausreichend spaß^^
      (Vorallem nach dem Finale von Dragon Ball Super kommt mir so ein Spiel in dem man die Arme fuchteln darf gerade recht^^)
      Werde die Tage mal den Online Modus vielleicht ausprobieren, wobei ich mir denken kann, dass es in Niederlagen enden wird^^'

      - 1 2 Switch
      Hatte noch keine Gelegenheit es zu spielen, ich gehe aber stark davon aus, dass es spaß macht, wenn ich mich mit Freunden treffe.
    • So, ich hab endlich meinen neuen PC und spiele seit zwei Tagen Final Fantasy XIV. Zugegeben, ich hätte es mir nicht gekauft wenn nicht 4 meiner Freunde bereits spielen würden - es ist sehr Multiplayer heavy - und mich geradezu damit belagert hätten (tatsächlich war das erste was man mir gesagt hat als ich den PC erwähnte "schon ffxiv drauf?"). Es ist aber sehr spaßig und man kann auch ne Menge allein machen. Blöd sind nur die Dungeons, für die man immer ein Team braucht. Mit Freunden kein Problem, besonders wenn man ein paar mit höherem Level und mehr Fähigkeiten dabei hat, aber gerade wenn man als DPS angefangen hat (wie ich als Bogenschütze) und gerade keine Freunde online sind muss man ewig warten bis man eine Party zusammen hat (das Problem ist bei Tanks oder Heilern aber nicht ganz so schlimm).

      An sich kann man auch andere Sachen machen, ich level zum Beispiel neben Bogenschütze auch Botaniker auf, wo ich dann Bäume hacke. Hat ein bisschen was von Landwirtschaftssimulator. Nur das ewige hin- und herlaufen ist dann ein bisschen nervig. Aber irgendwann kann man sich selbst Kleidung nähen oder gar ein Haus bauen bzw. eine Wohnung mieten, die man dann selbst einrichten kann. So'n süßer Schnickschnack halt. Da steh ich drauf.

      Oh, und ab einem bestimmten Level soll man als Barde sogar wirklich Musik machen können, außerhalb des Kampfs. :3c

      Das Basisspiel ist für 30 Tage kostenlos, danach muss man Subscriptions kaufen. Eine Erweiterung (Stormblood) kann man für 40€ kaufen - also eher im Preis eines Vollspiels, aber man hat mir gesagt es ist wirklich groß.
      Außerdem kann man dann als Au Ra spielen, welche meiner Ästhetik entsprechen :3c
      >:3c